#GuteNachtKuss von NIVEA – Die Reinigungstypen

IMG_1269_gesichtsreinigung reinigungstypen gutenachtkuss nivea

In Kooperation mit NIVEA // Werbung

Gestern startete eine kleine Blogreihe rund um Gesichtsreinigung, Pflege und Wohlfühlrituale, die euch für den Rest der Woche täglich mit schönen und hilfreichen Beiträgen versorgen wird. Zusätzlich gibt es für euch natürlich auch noch etwas zu gewinnen. 🙂 Den Anfang machte gestern bereits Flo von „Der blasse Schimmer“, die euch alles Wichtige rund um die → Hautregeneration über Nacht erklärte, und bei mir geht es heute etwas mehr um die Praxis:

Warum sollte ich mein Gesicht überhaupt reinigen? Welche unterschiedlichen Typen der Reinigung gibt es eigentlich? Und wie reinige ich mein Gesicht richtig?

Gesichtsreinigung ist Typsache – mache Frauen genießen ihr Reinigungsritual am Abend sehr, andere bevorzugen eher das schnelle Abschminken, und wiederum andere haben einfach eine Kombination aus beidem als Routine.

IMG_12832_gesichtsreinigung reinigungstypen gutenachtkuss nivea

Die Wichtigkeit des Abschminkens

Es ist so so so wichtig, sich wirklich immer abzuschminken, bevor man schlafen geht. Manchmal ist man einfach hundemüde und hat keine Lust / Kraft dafür. Die Verführung, einfach schnell ins Bett zu huschen ist groß – aber glaubt mir, eure Haut dankt es euch, wenn ihr sie vom Make-up befreit. Nicht nur versaut ihr euch natürlich eure Bettwäsche damit und wundert euch dann vielleicht am nächsten Morgen, welcher Clown nachts wohl auf dem Kissen explodiert ist. Auch ihr selbst könnt in gewisser Weise Schäden davon tragen: Abgebrochene Wimpern, verstopfte Poren und letzten Endes Pickel, Unreinheiten, Verstopfungen können die Folge sein. Schweiß, abgestorbene Hautzellen und Make-up können eine katastrophale Kombination für euer gesundes Hautbild darstellen.

Nachts regeneriert sich die Haut und neue Hautzellen werden gebildet. Durch nicht entferntes Make-up wird dieser Prozess gestört. Bakterien haben plötzlich einen wahren Spielplatz auf eurem Gesicht, was Pickel und Mitesser zur Folge haben kann. Außerdem kann sehr empfindliche Haut sogar allergisch reagieren. Reste von Mascara trocknen die Wimpern aus, und ohne die Zuführung von Nährstoffen (in Form von Cremes, o.Ä.) werden sie spröde und brechen im schlimmsten Fall sogar ab.

Die unterschiedlichen Reinigungstypen

Ziel der Gesichtsreinigung ist es also, die Haut gründlich, aber schonend von allen Belastungen und Verunreinigungen des Tages zu befreien, bzw. sie morgens optimal auf den Tag vorzubereiten. Die Haut wird durch die Reinigung besser durchblutet, wirkt hinterher frisch und glatt. Gleichzeitig wird die Aufnahmefähigkeit für hautaktive Inhaltsstoffe von Pflegeprodukten erhöht, welche nun leichter eindringen und ihre Wirkung besser entfalten können. Für eine perfekte Pflege sollte man sein Gesicht zweimal täglich – morgens und vor allem abends – sanft, aber gründlich reinigen.

Gesichtspflege besteht stets aus zwei Komponenten: Reinigung als Basis und im Anschluss die eigentliche Pflege des Gesichts zur Regeneration der Haut. Welche Reinigungsmethode am besten zu den individuellen Vorlieben passt, lässt sich anhand einer kleinen Typologie feststellen, denn es gibt „Typ Fisch“ und „Typ Katze“, und auch die Kombi aus beidem:

IMG_1302_gesichtsreinigung reinigungstyp fisch gutenachtkuss nivea

TYP FISCH
• Frisches Wasser gehört zum Reinigen einfach dazu
• Liebt das erfrischende Gefühl im Gesicht
• Mag das saubere Gefühl nach der Reinigung
Fische lieben Wasser und spülen Reinigungsprodukte, wie die NIVEA Creme Pflege Reinigungsmilch, am liebsten mit Wasser ab.

IMG_1325_gesichtsreinigung reinigungstyp katze gutenachtkuss nivea

TYP KATZE
• Mag kein Wasser im Gesicht
• Pads und Tücher geben ihr Sicherheit
• Mag das Gepflegt-Gefühl nach der Reinigung
Katzen sind wasserscheu. Sie bevorzugen es, Reinigungsmilch mit dem Wattepad aufzutragen oder nutzen Reinigungstücher.

Die NIVEA #GuteNachtKuss Pflegereihe

Morgens muss es ja oft schnell gehen, sodass man sich keine Zeit nimmt oder nehmen kann für eine aufwendige Hautreinigung. Am Abend hingegen hat man schon eher die Möglichkeit, um einem ausgiebigem Pflegeritual zu folgen. An der Stelle sind Reinigungsprodukte, die gründlich und gleichzeitig mild reinigen, natürlich sehr gewünscht. Die NIVEA Pflegereihe, bestehend aus drei Produkten, ist genau auf diese Bedürfnisse angepasst.

NIVEA Creme Pflege Reinigungstücher

IMG_1343_nivea gesichtsreinigung gutenachtkuss reinigungstuecher

Sie sind die perfekte Lösung für alle Frauen, die sich eine besonders einfache Anwendung wünschen und auch ideal für die Hautreinigung unterwegs – ob im Fitnessstudio oder auf Reisen. Die weichen Tücher vermitteln ein angenehmes Gefühl auf der Haut. Sie sind mit einer Pflegelotion getränkt, die den schützenden Pflegekomplex, u.a. aus Eucerit® und Panthenol, enthält und duften
ebenfalls sanft nach NIVEA Creme. Damit einfach über Gesicht, Hals und Dekolleté fahren. Umwelteinflüsse, Schmutz und Make-up werden mühelos von der Haut entfernt, ohne die Hautbarriere anzugreifen. Das Ergebnis: Saubere, zarte, geschmeidige Haut.

Inhalt: 25 Stück // Preis: UVP 1,99 €

Inhaltsstoffe: Aqua, Isopropyl Stearate, Glycerin, Dimethicone, Methylpropanediol, Panthenol, Lanolin Alcohol (Eucerit®), Prunus Amygdalus Dulcis Oil, Polyglyceryl-3 Methylglucose Distearate, Sodium Acrylates/C10-30 Alkyl Acrylate Crosspolymer, 1,2-Hexanediol, Phenoxyethanol, Methylparaben, Limonene, Linalool, Geraniol, Citronellol, Benzyl Alcohol, Alpha-Isomethyl Ionone, Butylphenyl Methylpropional, Citral, Parfum

NIVEA Creme Pflege Reinigungsmilch

IMG_1352_nivea gesichtsreinigung gutenachtkuss reinigungsmilch

Sie bietet dank ihrer reichhaltigen Formel mit Eucerit® und Panthenol intensive Pflege. Die natürliche Feuchtigkeitsbalance der Haut wird bewahrt, sie fühlt sich angenehm geschmeidig, sauber und verwöhnt an. Die Anwendung ist ganz einfach:
Etwas Reinigungsmilch auf ein Wattepad geben, die Haut damit sanft abreiben oder direkt mit den Fingern auf dem Gesicht verteilen und mit einem Pad abnehmen oder mit Wasser abspülen. Selbst wasserfeste Mascara und Make-up lassen sich mühelos von der Haut lösen. Der zarte Duft nach NIVEA Creme unterstützt das entspannte Wohlgefühl.

Inhalt: 200 ml // Preis: UVP 3,49 €

Inhaltsstoffe: Aqua, Isopropyl Palmitate, Paraffinum Liquidum, Glycerin, Butyrospermum Parkii Butter, Panthenol, Cetyl Alcohol, Lanolin Alcohol (Eucerit®), Octyldodecanol, Sodium Palmitate, Glyceryl Stearate, Sodium Stearate, Sodium Myristate, Sodium Arachidate, Sodium Oleate, Sodium Carbomer, Phenoxyethanol, Methylparaben, Limonene, Linalool, Geraniol, Citronellol, Benzyl Alcohol, Citral, BHT, Parfum

NIVEA Pflegende Gute-Nacht-Creme

IMG_1334_nivea gesichtsreinigung gutenachtkuss gute nacht creme

Perfekt gereinigt kann die Haut die anschließende Pflege besser aufnehmen. Dr. Möllgaard: „Nachts sollte eine adäquate Pflege die hauteigenen Reparaturmechanismen unterstützen.“ Ideal ist hier die NIVEA Pflegende Gute-Nacht-Creme. Ihre Formel mit Provitamin B5, das ist ein anderer Name für Panthenol, und Vitamin E versorgt die Haut mit Feuchtigkeit und hilft der Haut, sich von den Strapazen des Tages zu erholen. Für ein angenehmes Hautgefühl in der Nacht und einen erholten, strahlenden Teint am Morgen.

Inhalt: 50 ml // Preis: UVP 4,99 €

Inhaltsstoffe: Aqua, Glycerin, Butyrospermum Parkii Butter, Triisostearin, Cetearyl Alcohol, Isopropyl Palmitate, Glyceryl Glucoside, Hydrogenated Coco-Glycerides, Methylpropanediol, C12-15 Alkyl Benzoate, Synthetic Beeswax, Glyceryl Stearate Citrate, Panthenol, Tocopheryl Acetate, Nelumbium Speciosum Flower Extract, Propylene Glycol, Sodium Carbomer, Ethylhexylglycerin, Phenoxyethanol, Methylparaben, Trisodium EDTA, Benzoic Acid, Butylphenyl Methylpropional, Linalool, Limonene, Geraniol, Benzyl Alcohol, Citronellol, Alpha-Isomethyl Ionone, BHT, Parfum

Mein abendliches Reinigungsritual – die Fischkatze

Während ich ehrlich gesagt morgens normalerweise nur kühles Wasser zur Reinigung meines Gesichts verwende (es sei denn, ich habe über Nacht ein Fruchtsäurepeeling einwirken lassen, dann nutze ich morgens ein mildes Reinigungsgel), darf es abends bei mir gerne aufwendiger sein. Ich bin also mehr Fisch als Katze vom Reinigungstyp her, da ich definitiv frisches Wasser zum Reinigen brauche, aber trotzdem gern auch einiges an Pflegeprodukten. Vor allem wenn ich Make-up trage, reinige ich mein Gesicht wirklich immer sehr gründlich in mehreren Schritten, da ich aus Erfahrung weiß, was mir sonst blüht – nämlich Pickel und schmerzhafte Unterlagerungen.

1. Schritt: Entfernen von grobem Schmutz

Ich entferne mein Make-up grundsätzlich immer zuerst mit Reinigungstüchern. Hiermit kann ich die ersten, groben Bestandteile (Foundation, Rouge, Concealer) leicht abnehmen, bevor es im nächsten Schritt gründlicher wird. (Habe ich den Tag über kein Make-up getragen, starte ich direkt mit Schritt 2.)
Für mein Augen-Make-up nutze ich die Tücher allerdings nie, sondern seit Jahren immer eine auf Öl basierende Lösung, mein heiliger Gral (siehe → hier).

IMG_1218_gesichtsreinigung nivea

2. Schritt: Die Feinheiten

Jetzt kommt eine Waschlotion (oder auch ein Reinigungsgel) zum Einsatz, um auch die feineren Verschmutzungen zu entfernen und die Poren richtig zu reinigen. Die NIVEA Reinigungsmilch kann man direkt auf das Gesicht auftragen und leicht einarbeiten.
Verwende ich hingegen ein Waschgel, benetze ich mein Gesicht zuerst mit lauwarmem Wasser, schäume das Gel dann in den Händen auf und massiere es dann in mein Gesicht ein.

IMG_1220_gesichtsreinigung nivea
3. Schritt: Waschen & Trocknen

Die Reinigungsmilch nehme ich anschließend mit lauwarmem Wasser wieder ab und tupfe mein Gesicht sanft trocken. Bloß nicht rubbeln, denn das reizt die Haut nur unnötig!

IMG_1229_gesichtsreinigung nivea

4. Schritt: Pflegen

Im letzten Schritt kommt die Pflege für die Nacht auf mein Gesicht. Im Winter darf sie gern reichhaltiger sein, da meine Haut dann einfach mehr Bedarf an Pflegestoffen hat, im Sommer hingegen mag ich es leichter. Das ist natürlich alles sehr typabhängig, meine Mischhaut kommt mit dieser Routine allerdings am besten zurecht.

IMG_1251_gesichtsreinigung nivea

Giveaway

Nun habe ich auch noch ein kleines Beauty-Bonbon für dich: Ich verlose zusammen mit NIVEA gleich 5 Produktsets, jeweils bestehend aus 1x Reinigungstüchern, 1x Reinigungsmilch und 1x Pflegende Gute-Nacht-Creme. Um in den Lostopf zu hüpfen, musst du mir nur ein bisschen was zu deinem täglichen Pflegeritual erzählen…

Verrate mir:
Bist du Reinigungstyp Fisch, Katze oder eine Mischung aus beidem?
Und wie sieht dein persönliches Reinigungsritual am Abend aus?

a Rafflecopter giveaway

Ihr könnt eure Gewinnchance noch steigern, indem ihr den Zusatzoptionen im Rafflecopter folgt.

Das Gewinnspiel läuft ab heute und endet am Mittwoch, 08.06.2016 um Mitternacht. An einem der darauffolgenden Tage lose ich aus und benachrichtige die Gewinnerinnen per Mail. Ich bitte um Antwort innerhalb von drei Tagen, ansonsten lose ich neu aus.

Beachtet bitte auch die Teilnahmebedingungen („Terms & Conditions“ unten im Rafflecopter Kasten):
Beantwortung der o.g. Fragen in den Kommentaren. Teilnahme ab 18 Jahren (oder mit Einverständnis der Eltern), offen für Deutschland. Keine Gewähr, keine Barauszahlung des Gewinns, nur eine Teilnahme pro Person. Täuschungsversuche o.Ä. (siehe „Terms & Conditions“) führen zum Ausschluss. Die Gewinne werden von der zuständigen PR-Agentur versendet. Eure Adresse wird nur zur Gewinnübermittlung weitergegeben. Keine Haftung für den Transport / Kein Ersatz bei Beschädigung auf dem Postweg.

Viel Glück meine Lieben! ♥


Die weiteren Beiträge zur #GuteNachtKuss Blogreihe diese Woche:

Dienstag – Der Regenerationsprozess der Haut
Flo von Der blasse Schimmer

Donnerstag – Die Wichtigkeit des Schönheitsschlafs
Claudia von Beauty Butterflies

Freitag – Abendliche Rituale für den perfekten Start in die Nacht
Eva von Hearttobreathe

29 Kommentare

  1. Anna liest

    Hallo Nani,

    schöner Beitrag. Ich muss gestehen, ich gehöre zu der Fraktion „Ich maaaaag mich aber nicht abschminken…. *jammerseufzstöhn* Na guuuut… *Wasser ins Gesicht spritz* *Reinigungsmilch draufklatsch* *wieder abwasch* Immer noch nicht sauber? Meh. *wiederhol*“ – ich bin eindeutig ein Fisch, wäre aber pflegemäßig gern eine Katze, habe leider noch keine Nachtcreme gefunden, die mir wirklich zusagt. Ich hasse es, „klebrig“ auf dem Kopfkissen zu liegen.

    Ich würde mich freuen, auch zur Fischkatze zu werden wie du *lach*
    Liebste Grüße,
    Anna

  2. Hallo,
    also ich bin eindeutig Typ Katze. Ich hasse es Reinigungsprodukte mit Wasser abzuwaschen. Abends nutze ich meist ein Mizelle-Reinigungswasser und dann eine reichhaltige Nachtcreme und Augencreme.
    LG Natalie

  3. Also ich bin definitiv ein Fisch! Morgens und Abends reinige ich mein Gesicht mit einem Waschgel und Wasser. Am Abend entferne ich vorher mit einem Mizellenwasser und einem Wattepad den ‚groben Schmutz‘ (Make-Up). Im Anschluss wasche ich mit dem Waschgel und Wasser mein Gesicht. Dann gebe ich mit einem Wattepad noch etwas Gesichtswasser aufs Gesicht. Ist das eingetrocknet, bildet ein Gesichtsöl oder eine reichhaltige Creme den Abschluss.
    Über die Nivea Produkte würde ich mich sehr freuen. Das ist DIE Marke mit der ich großgeworden bin. Meine Mutter benutzt schon ihr leben lang nichts anderes und so eine tolle Haut muss man in ihrem Alter erst mal haben!

    Liebe Grüsse von der Käthe

  4. Hey, ich bin eindeutig ein Fisch 😀 Ich starte mit dem Balea Öl, nehme Mascara Reste mit einem Tuch ab und wasche mir dann mein Gesicht gründlich mit Wasser. UNd trage danach entweder meine Creme auf und benutze eine Kapsel 🙂 LG

  5. Jutta Fischer

    Hallo,
    eine tolle Aktion!
    Ich bin passend zu meinem Namen mehr der Fischtyp! 😉
    Ich verwende morgends und abends Waschgel und entferne es dann mit reichlich kaltem Wasser.
    Danach trage ich Creme auf.
    Ich würde mich riesig über ein tolles Nivea Set freuen!
    Liebe Grüße

  6. Mariellemilia

    Hallo Nani,
    die Einteilung in Fisch und Katze finde ich ja witzig :). Aber ich habe in letzter Zeit schon öfters von Katzen gehört, dass sie lieber Reinigungstücher verwenden ;). Ich persönlich bin Typ Fisch und wechsele zwischen verschiedenen Abschminkprodukten hin und her. Da ist von allem etwas dabei…Kokosöl, Abschminkgel, Reinigungsschaum- und milch, mein Favorit sind jedoch bisher Öle und Reinigungsmilch. Danach entferne ich noch die letzten Schmutzreste mit einem Konjacschwamm und hinterher pflege ich mein Gesich entweder mit einem Gesichtsöl oder mit einer Creme.
    Liebe Grüße
    Marie

  7. Oh… da bin ich eindeutig die Katze 😀 Ich hasse Wasser im Gesicht, tue es mir aber trotzdem jeden Abend an, da ich Tücher nicht so gut vertrage. Ich benutze als erstes ein Reinigungsöl und danach meist noch einen milden Reinigungsschaum z.B. den von Sebamed. All das muss ich natürlich mit Wasser runter waschen, aber ich mag es wirklich überhaupt nicht, habe aber nur danach das Gefühl richtig sauber zu sein ^^
    Danach kommt die Pflege dran, diesen Teil mag ich wirklich wesentlich lieber 🙂
    Liebe Grüße, Tine

  8. Hihi, ich bin auch eine Fischkatze, mein abendliches Reinigungsritual ist quasi genau dasselbe wie bei dir. Im Sommer nehme ich ganz gerne Gesichtsseife, die macht richtig schön sauber!

  9. sommerlese

    Hallo,
    also ich bin meisten der Typ Fisch, was das Abschminken anbelangt. Allerdings liebe ich auch den schnellen Komfort der Abschminktücher auf Reisen, da braucht man nicht so viel Ballast mit sich mitzuschleppen.

  10. Ich bin definitiv eher Fisch! Frisches Wasser gehört für mich zur Gesichtsreinigung dazu…

  11. meine mum hat mir die reinigungsmilch heute zum kindertag geschenkt *lol, weil sie reinigungstyp katze ist und lieber die tücher nimmt. bin gespannt, wie ich mit der milch klar komme

  12. Wenn ich ehrlich bin bin ich auch eine Mischung aus Typ Katze und Fisch. Denn abends mag ich es meine Schminke gerne mit Abschminktüchern zu entfernen und anschließend noch ein Waschgel zu nutzen um anschließend es mit Wasser abzuspülen 🙂 Ich liebe das Gefühl von gereinigtem Gesicht, brauche jedoch danach auch eine gut Pflege!

    Liebe Grüße

  13. Mareike22

    Liebe Nani,
    vielen Dank für diesen schönen Beitrag. Über das Thema „Welcher Reinigungstyp bin ich“ habe ich mir ehrlich gesagt noch nie Gedanken gemacht. Beim Lesen musste ich allerdings schmunzeln, da ich wirklich immer Wasser brauche. Selbst wenn ich nur dusche ohne die Haare zu waschen. Das Gesicht muss (mindestens) mit Wasser benetzt sein, wenn nicht sogar richtig gereinigt werden. Ohne geht bei mir einfach nicht! Demnach ganz klar Typ Fische – wobei zu meiner Routine auch Gesichtswasser und Mizellenwasser gehören. Diese wende ich natürlich mit einem Wattepad an und ohne Wasser 🙂

  14. Hallo Liebes,
    also ich finde deinen Post ja wirklich sehr spannend. Ich kannte die Bezeichnungen „Fisch“ und „Katze“ noch gar nicht. Jedoch kann ich mich keiner Kategorie so wirklich einordnen. Ich führe meine Pflege am Abend so durch: Zuerst wasche ich mit einem speziellen Schwamm mehrmals mein Gesicht und meinen Hals. Dafür nehme ich klares, warmes Wasser. Dann benutze ich eine Reinigungsmilch, welche ich wieder mit Wasser abwasche. Dann nehme ich entweder ein Reinigungstuch oder Wattepads sowie Creme, mit denen ich die Schminkreste abnehme. Schließlich creme ich mich noch ausführlich ein. 🙂 Also bin ich wohl auch eine Mischung aus beidem. 🙂

    Liebst Elisabeth-Amalie

  15. chastity64

    Schönes Gewinnspiel!
    Ich bin auch der Typ Fischkatze oder Katzenfisch. 😉
    Morgens nur ein bißchen Wasser ins Gesicht und dann die Morgenpflege auftragen. Dafür nehme ich mir dann abends Zeit fürs abschminken und reinigen. Erst wird mit der Bodyshop Kamille Reinigungsbutter das gröbsten Makeup abgenommen und der Rest mit dem Kamille Reinigungsöl. Das trocknet meine Haut auch nicht aus. Das wird mit Wasser abgespült und dann kommt die reichhaltigere Nachtpflege.

    chastity64

  16. 202snoopy

    Hallo liebe Nani,

    das mit den unterschiedlichen Reinigungstypen fand ich sehr interessant. Ich habe mir da bislang noch nicht so richtig Gedanken drüber gemacht. Dabei bin ich bei der Reinigung definitiv Typ Fisch (und das obwohl ich Katzen über alles liebe!). 🙂

    Abends verteile ich auf meinem angefeuchteten Gesicht immer ein Waschgel und benutze dann meine Mia 2.
    Danach geht es noch mit Gesichtswasser weiter und nach Lust und Laune ein Serum oder oft auch direkt eine Nachtpflege-Creme.

    Sehr gern würde ich Nivea-Produkte testen und versuche hiermit mein Glück bei deinem Gewinnspiel.

    Viele Grüße
    202snoopy

  17. Monika Kellner

    Ich glaube ich bin eher der Typ Fisch. Ich mag es (meistens) schon mich morgens und abends mit kühlem Wasser zu erfrischen. Mein Abschmink- und Pflegeritual ist aber dennoch nicht besonders ausgeprägt. Momentan benutze ich das Mizellenreinigungswasser von Garnier und eine Creme von Talika und das muss dann reichen^^

    Liebste Grüße,

    Monika

  18. Hallo,
    ich bin auch eher eine Mischung aus beidem. Abends schminke mich mit AMU-Entferner und Reinigungstüchern ab. Verwende dann ein Reinigungsgel mit einer Gesichtsbürste. Danach Gesichtswasser und dann darf natürlich die Creme nicht fehlen.
    Liebe Grüße
    Sandra

  19. Reinigungsöl von Balea abends und anschließend eine reicchhaltige Creme [Clinique Overnight mask] (und Mizellenwasser von Bioderma früh). Die Auslistung ist für mich ein Unding, aber vielleicht gibt es ja doch einen Nachfolger. Nun ja, ich wollte eh schon lange mal das Reinigungsbalm von Clinique ausprobieren.

    Und Reinigungstücher (Reiseversionen) kommen bei mir ausschließlich in die Sporttasche oder falls ich mal eine Nacht außerhalb schlafe in die Kosmetiktasche, da sie eine platzsparende schnelle Variante sind.

    Liebst,
    Melon

  20. Hmm, ich schätze ich bin der Typ Fisch mit einem Hauch Katze, da ich Wasser bevorzuge, niiiiie Wattepads oder Abschminktücher benutze, aber das gepflegte Gefühl am Ende mag 😉

    VG
    Lilly

  21. Eindeutig Fisch! Ich brauche viel Wasser, um mich sauber zu fühlen.

  22. Ich würde sagen dass ich Typ Fisch bin :p Abends entferne ich zuerst entferne mein Augen-Makeup mit dem AMU-Entferner von Rival de Loop den ich schon zig mal nachgekauft habe weil er einfach super funktioniert 🙂 Danach wird das restliche Makeup mit Reinigungsöl entfernt und gründlich mit Wasser abgewaschen! In der Dusche benutze ich dann das Heilerde Waschgel von Alverde dass ich auch schon zum 3. Mal nachgekauft habe weil es meiner unreinen Haut sehr gut hilft. Nächster Schritt ist die Pflege! Erstmal das Wildrosen-Öl von Alverde, dann eine Feuchtigkeitspflege für meine trockene Haut, Augenpflege und Nachtcreme – fertig! 🙂
    LG

  23. Hi – ganz klare Fischin hier!!!! Süße Bescheibung der beiden Typen!

  24. Ich bin morgens eher eine Katze, abends dann aber ein Fisch 🙂

    Liebe Grüße
    Steffi

  25. Bei mir verhält es sich ganz ähnlich wie bei dir. Ich benutze die Reinigungstücher eher zur Vorreinigung, fühle mich aber wohler, wenn ich mein Gesicht dann nochmal mit Wasser abwaschen kann.

  26. Ich bin definitiv der Typ Katze. Entweder ein Abschminktuch oder einfach ein Bad reichen mir für mein Abendritual 🙂

  27. Eindeutig Typ Fisch!
    Bis auf meine Creme abends und morgens nutze ich Waschlotionen und -schäume (Plural von Schaum?^^). Das frische Gefühl nach der Reinigung ist für mich ein Muss, sonst fühle ich mich irgendwie verklebt. Besonders alles, was mit Wattepads abgenommen wird ist ein graus für mich!

  28. Monika Buchmann

    Eindeutig Typ Fisch!

  29. Eher Typ Katze abends und morgen

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*