{Food Friday} Flotter Hackbällchen-Auflauf

IMG_0066_hackbaellchen-auflauf
Mit Käse überbacken schmeckt alles besser. Da sind wir uns doch einig, oder? Da ich mal wieder so richtig Lust auf Käsekruste hatte und das Wetter auch nach etwas Deftigem schrie, habe ich mich an einem schnellen Hackbällchen Auflauf überbacken mit Mozzarella versucht und dazu gab es einfach Penne Rigate. Die Amerikaner lieben ja ihre Pasta mit Meatballs, ich kannte die Kombi aber bisher noch nicht (bei uns ist ja eher Bolognese der Klassiker), muss aber sagen, dass ich es super lecker fand. Ich glaube, das wird es bei uns jetzt öfters mal als Alternative zu Bolognese geben. Yum!

IMG_0054_hackbaellchen-auflauf

Zutaten

(für 2 Portionen)

Für die Sauce:
400 g stückige Tomaten (Dose)
1 kleine Zwiebel
2 Knoblauchzehen
2 EL Olivenöl
1/2 EL Zucker
1 EL Tomatenmark
2 TL Sambal Oelek
2 EL Balsamico Bianco

Für die Hackbällchen:
250 g gemischtes Hackfleisch
1 kleine Zwiebel
1 EL Magerquark
Semmelbrösel
1 Ei (Gr. M)
1/2 TL Senf
Salz & Pfeffer
1 TL getrockneter Majoran

Ausserdem:
1 Kugel Mozzarella
frisches Basilikum
Nudeln

IMG_0064_hackbaellchen-auflauf

Zubereitung

Die Sauce:
Zwiebel und Knoblauch häuten und in feine Würfel schneiden. Eine Pfanne mit dem Olivenöl erhitzen und beides darin glasig anschwitzen. Zucker darüber streuen und Tomatenmark sowie Sambal Oelek dazu geben und bei niedriger Hitze dünsten. Mit dem Balsamico Essig ablöschen und die stückigen Tomaten dazugeben. Gut durchrühren und bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten vor sich hin kochen lassen.

Die Hackbällchen:
Zwiebel abziehen und in fein würfeln. In einer Schüssel das Fleisch mit Magerquark, Senf, Ei und Zwiebel miteinander verkneten und Semmelbrösel hinzufügen. (Die Masse sollte weder zu flüssig / klebrig, noch zu trocken sein. Ich habe für die Menge Fleisch ungefähr 6 EL Semmelbrösel gebraucht.) Das Ganze nun noch kräftig mit Salz, Pfeffer und Majoran würzen.

Der Auflauf:
Den Backofen auf 220 °C Umluft vorheizen. Aus der Hackmischung kleine Kugeln formen (ungefähr walnussgroß) und in eine Auflaufform setzen. Die Tomatensauce darüber verteilen. Den Mozzarella in dünne Scheiben schneiden und verteilt auf den Auflauf legen. Im Ofen wird der Auflauf dann ca. 15 Minuten gebacken (bis der Mozzarella schön goldbraun ist). In der Zwischenzeit die Nudeln nach Packungsanleitung in Salzwasser kochen.

Wer mag, kann nach der Backzeit noch Basilikum auf dem Auflauf verteilen.

IMG_0071_hackbaellchen-auflauf

Einfach und lecker. Und wie ich ja bereits sagte: Mit Käse überbacken schmeckt eh alles besser. 🙂

Macht es euch gemütlich dieses Wochenende! ♥

Print Friendly

10 Kommentare

  1. Darauf hätte ich jetzt total Lust! Sieht sehr lecker aus!

  2. So in der Kombi habe ich das noch nie gegessen, das werde ich bestimmt mal probieren! Vielleicht mache ich aber die Nudeln direkt mit rein, mal sehen. lg

    • Das ist auch eine gute Idee, vielleicht probiere ich das beim nächsten Mal aus. 🙂 Aber dann müsste auf jeden Fall noch mehr Flüssigkeit mit in den Auflauf, damit die Nudeln gar werden können.

  3. Mmmmh – sieht mal wieder super köstlich aus!

    Ich liebe deinen Food Friday und freu mich immer sehr über die Rezepte, auch, wenn ich (leider) viel zu wenig kommentiere. 🙂

    Hab ein schönes Wochenende,
    liebe Grüße,
    Evi

  4. Das klingt eigentlich echt ganz gut, meinem Liebsten würde das sicher so richtig gut schmecken. Ich habe es mir mal abgespeichert, mal sehen, was er davon hält. 🙂

    Liebst Elisabeth-Amalie

  5. Mmmhh! Genau mein, bzw. unser Geschmack! Das gibt es heute Abend zu essen, bin schon gespannt!

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*