{Food Friday} Caprese Salat

IMG_6919_Caprese Salat
Diese Woche war mir irgendwie total nach Salat. Vielleicht spürt mein Körper schon innerlich, dass bald die Weihnachtsfeiertage mit jeder Menge deftigem Essen anstehen, und die Lebkuchen und Marzipankugeln, die ich vor ein paar Tagen gekauft habe, tun sicher ihr übriges. ^^ Jedenfalls habe ich daraufhin meine alten Kochzeitschriften durchstöbert und bin auf eine Art Caprese-Nudelsalat gestoßen. Diesen habe ich für meinen Geschmack noch etwas abgewandelt und damit ein so unglaublich leckeres Gericht kreiert, dass ich es tatsächlich an zwei aufeinander folgenden Tagen gemacht habe. Das will was heißen! Für euch gibt es heute also meine Version eines leckeren, frischen Caprese-Salats.

IMG_6888_Caprese Salat
Zutaten
(für 2 Portionen)

1 Packung Feldsalat (ca. 250 g)
1 Kugel Mozzarella
200 g Kirschtomaten
150 g Nudeln (z.B. Farfalle)
1 kleine Knoblauchzehe
1 Bio-Zitrone (Saft und Schale)
2 EL Olivenöl
Cayennepfeffer
Salz & Pfeffer

eventuell Pinienkerne

IMG_6900_Caprese Salat
Zubereitung

Zuerst am besten das Dressing herstellen, damit es etwas durchziehen kann. Dafür die Knoblauchzehe häuten und fein pressen. Die Zitrone heiß abspülen und dann die Schale abreiben. Anschließend halbieren und auspressen. Den gepressten Knoblauch mit Zitronensaft, Olivenöl und Zitronenschale mischen und danach mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer abschmecken. Es darf gern scharf sein. 😉

Die Nudeln nach Packungsanleitung in heißem Salzwasser kochen und wenn sie fertig sind abgießen und beiseite stellen.

Für den Salat den Mozzarella in Würfel schneiden und eventuell noch kleiner zupfen. Den Feldsalat gründlich waschen und trocknen. Kirschtomaten waschen und vierteln. Nun den Feldsalat in eine große Schüssel geben, mit den Mozzarellastücken und den Kirschtomaten mischen, zum Schluss die Nudeln unterheben.

Auf Tellern verteilen und anschließend das Dressing darüber träufeln. Wer mag, kann noch geröstete Pinienkerne darauf streuen.

IMG_6911_Caprese Salat

Macht es euch schön gemütliches dieses Wochenende! ♥

Print Friendly

12 Kommentare

  1. Ohhh der sieht ja total lecker aus!

  2. Yammmmmmmmmmmy…..Das mach ich nach.

  3. Lecker! Ich bin aber schon voll im Kekse, Stollen, Gänse Modus 🙂 Ab Januar gibt’s dann wieder Salat 🙂

    • Ich versuche mich ja noch ein bisschen dagegen zu wehren. 😀 Weihnachtsstimmung ok, aber Weihnachtsfutter bitte noch nicht. Höchstens Lebkuchen, das geht. ^^

  4. Nom! Sieht lecker aus.
    Werde ich mal ausprobieren, versuche beim Salat gerne zu variieren, damit es nicht langweilig wird. 🙂

    • Ja, das versuche ich auch. Ich habe zwar einen Lieblingsstandardsalat, aber den kann ich auch nicht immer oder oft hintereinander essen. Da muss halt auch mal was Neues her. 🙂

  5. Hm, lecker! Den mache ich gleich nach! Dazu warmes Brot aus dem Ofen, dann ist das ganze auch für Frostbeulen geeignet!
    Schöne Grüße,
    Morris

    • Frisches Brot ist immer super! Ich glaube, in Kombi mit diesem Salat wird das Ganze dann aber etwas mächtig. Sind ja schon viele Nudeln drin. ^^

  6. So simpel aber doch soooo gut! Hast du mir einen Appetit gemacht, als ich das hier bei Twitter gesehen habe! Werd ich nächste Woche bestimmt auch mal machen.

  7. Den gab es gerade zum Mittag. Danke für das Rezept! War superlecker! Besonders das Dressing fand ich spitze.

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*