ColourPop Cosmetics Haul

IMG_2943_colour pop cosmetics
Schon seit einiger Zeit ist die neue Kosmetikmarke ColourPop in aller Munde. Ich habe mich lange gegen den Hype gewehrt, aber vor einiger Zeit hat die Neugierde dann doch gesiegt, und so habe ich ein paar Kleinigkeiten davon zum Test bestellt. ColourPop hat wirklich ein RIESIGES Angebot – das glaubt man erst gar nicht bei einer so frischen Marke – und es hat eine ganze Weile gedauert, bis ich mich auf ein paar Favoriten festgelegt hatte. Ich habe stundenlang durch den Shop gesurft, mir interessante Produkte aufgeschrieben und dann das Netz nach Swatches und Tragebildern durchforstet. Am meisten interessiert haben mich die Lidschatten, da viele davon schwärmen, und auch die Lippie Stix. Letzten Endes sind es sieben Produkte geworden (vier Lippie Stix und drei Super Shock Shadows), die ich euch heute zeigen möchte. Vielleicht überlegt ihr ja auch schon länger, ob ihr etwas von ColourPop bestellen sollt und könnt euch nicht entscheiden. Eventuell hilft euch mein Beitrag ja ein bisschen bei einer Kaufentscheidung und ich nenne euch zum Schluss auch noch Möglichkeiten, wie und wo ihr die Produkte bestellen könnt.

IMG_2964 colour pop cosmetics lippie stix
Bei den Lippie Stix hatte ich die meisten Schwierigkeiten, mich festzulegen. Welche Nuance passt zu mir? Lieber knallig oder lieber dezent? Matt oder glänzend? Aaaargh! Die Auswahl ist einfach so groß, dass ich irgendwann den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr gesehen habe. Ich schrieb mir also alles auf, was auf Swatches irgendwie cool aussah, und entschied dann mehr oder weniger durch Zufallswahl. Geworden sind es dann drei knallige Töne und ein dezenter: Toucan, Luau, I ♥ (heart) this und Frida.

IMG_2973 colour pop cosmetics lippie stix
I ♥ (heart) this – red based fuchsia in a matte finish.

Die Farbe ist megaschön und ich stehe sehr auf Fuchsianuancen, allerdings ist der Lippenstift bei mir so gar nicht matt. Egal wie ich ihn auftrage – ob nun mit Base darunter oder pur auf der Haut – er wird nicht matt. Man könnte ihn höchstens als semi-matt bezeichnen. Das fand ich dann doch schade, da ich matte Lippenfarben liebe. Trotzdem mag ich die Farbe sehr. Die Textur ist unglaublich cremig und zart.

IMG_4606_colour pop cosmetics lippie stix i heart this
Luau – bright tangerine in a hyper glossy finish

Ich muss gestehen, den Lippenstift nur aufgrund des Namens bestellt zu haben, die Farbe war da eher zweitrangig (Ein Luau ist ein hawaiianisches Fest, bestehend aus Hula-Vorführung und traditionellem Essen. Das wird heute noch auf den Inseln als Touri-Attraktion angeboten.). Der Lippenstift ist wirklich knallig orange und glänzt beinahe wie ein Gloss, hat aber die „härteste“ Textur aller vier Lippie Stix. Er gibt zwar super gut und schnell Farbe ab, fühlt sich aber einfach fester an. Ohne Lipliner verläuft er auf den Lippen sehr leicht, was schnell unschön aussehen kann. Im Onlineshop konnte ich ihn nun nicht mehr finden – vermutlich war er Teil der Sommerkollektion und limitiert.

IMG_4580_colour pop cosmetics lippie stix luau swatch
Frida – a warm mid tone nude pink with a satin finish

Frida resultiert bei mir leider in der klassischen „Fleischwurstlippe“. Meine Lippen sind einfach zu stark pigmentiert und auch mein Hautton beißt sich ein wenig mit der Farbe. Er schaut an mir leider so gar nicht natürlich aus, was echt schade ist, denn an sich ist die Farbe ein toller Nudeton für den Alltag. Die Textur ist sehr leicht und cremig und das Finish ganz zart glänzend, schaut allerdings auch wie eine dicke Schicht auf den Lippen aus.

IMG_4617_colour pop cosmetics lippie stix frida swatch
Toucan – bright pinky red coral in a matte finish

Der mit Abstand knalligste Ton, der seinem Namen alle Ehre macht, ist Toucan. Eine richtig heiße Sommerfarbe, die ich mir toll im Urlaub vorstellen kann. Auch hier kommt bei mir wieder kein mattes Finish zum Vorschein, was ich gerade bei so einer krassen Farbe echt genial gefunden hätte. Schade.

IMG_4594_colour pop cosmetics lippie stix toucan
So auffällig die Lippie Stix sind, so dezent fiel meine Wahl bei den Super Shock Shadows aus. Zwar war auch hierbei meine Liste ellenlang, aber ich wollte es erst einmal mit Lidschatten aus meinem Beuteschema ausprobieren: Brauntöne in unterschiedlichen Nuancen und Finishes. Ausgesucht habe ich mir Intoxicate, Mooning und den Klassiker Nillionaire.

IMG_2947_colour pop cosmetics super shock shadows intoxicate mooning nillionaire
Intoxicate – caramel brown

Der Lidschatten „Intoxicate“ gehört zur „Rumer has it“ Kollektion, einer Kollaboration mit Rumer Willis. Das karamellfarbene Braun mit Satin Finish ist unglaublich zart in der Textur und hat eine gute Farbabgabe. Ein toller Solokünstler, der sich aber auch super in Kombination mit anderen Lidschatten macht. Er ist außerdem durchsetzt mit winzigen, goldenen und pinken Partikeln, die man aber nur in bestimmten Lichtverhältnissen erkennt.

IMG_2952_colour pop cosmetics super shock shadow rumer has it intoxicate
Mooning – a rich blackened bronze highlighted with warm hints of pearlized glitter

Mooning fühlt sich beinahe feucht an, so buttrig weich ist er. Und wenn ich sage buttrig, dann meine ich b.u.t.t.r.i.g.! Eine wirklich unglaublich tolle Konsistenz und Pigmentierung, und dabei auch eine so spannende Farbe. Ein sehr düsteres Braun, das durchsetzt ist mit goldenen und pinken Partikeln, die deutlich schimmern. Als Solokünstler ist er mir fast zu dunkel auf den Augen und in Kombination mit anderen Farben kommt er nicht so richtig zur Geltung. Eine wahre Zwickmühle, was bei so einer schönen Farbe echt schade ist. Ich muss mir da noch etwas überlegen.

IMG_2958_colour pop cosmetics super shock shadow mooning
Nillionaire – warm bronze with tons of gold and multi-coloured glitter in a metallic finish

Der Lidschatten Nillionaire ist in der Beautywelt der absolute Renner und wird immer wieder empfohlen. Auch er hat eine buttrige Konsistenz, dabei aber eine geringere Pigmentierung. Geht man mit dem Finger hinein, hat man hinterher eine semi-transparente Goldschicht auf der Haut, umgeben von vielen großen und kleinen, groben Metallic-Partikeln. Und genau diese Partikel sind es, die den Lidschatten meiner Meinung nach etwas schwierig machen. Beim Auftrag krümelt er schon arg und man riskiert eine Menge Fallout. Beim Schminken sollte man den Bereich unter den Augen also am besten mit einem Kosmetiktuch abdecken. Auch beim Verblenden ist etwas Vorsicht geboten, um die Partikel nicht noch weiter im Gesicht zu verteilen. Er lässt sich allerdings sehr gut schichten, wodurch die Farbintensität auch erhöht wird. Er ist ein toller Solokünstler und schaut bereits auf einer hautfarbenen Base toll aus, auf einer dunklen kommt er aber noch besser zur Geltung.

IMG_2960_colour pop cosmetics super shock shadow nillionaire
Auch wenn Nillionaire etwas zickig ist, so liebe ich ihn auf den Augen doch sehr. Ich mag den metallischen Schimmereffekt und die Nuance einfach total. Für mein AMu habe ich ihn einfach über dem Paint Pot „Painterly“ von MAC als Base aufgetragen und mit einem schwarzen Lidstrich kombiniert. Dazu noch ein dunkler Kajal und Wimperntusche und fertig ist der Look. Ganz easy und doch so effektiv.

IMG_5379_colour pop cosmetics super shock shadow nillionaire swatch
Hier seht ihr nun Swatches von allen Produkten, die ich mir gekauft habe. Auch den Schimmereffekt der Lidschatten und die unterschiedlichen Finishes der Lippie Stix kommen gut raus.Swatches von allen Produkten, die ich mir gekauft habe. Auch den Schimmereffekt der Lidschatten und die unterschiedlichen Finishes der Lippie Stix kommen gut raus.

IMG_2981_colour pop cosmetics lippie sticks super shock shadow swatches

Fazit

Ich muss ehrlich sagen, dass es zwar ganz cool war, mal etwas von ColourPop zu bestellen, den Hype kann ich aber nur teilweise verstehen. Ja, die Sachen sind qualitativ bei ihrem eigentlich niedrigen Preis echt klasse, aber das „Blind-Bestellen“ und auch die hohen Versandkosten machen es am Ende doch wieder zu einem etwas teureren Spaß. Das sollte man sich seine Wahl dann schon gut überlegen und ich ärgere mich weiterhin, dass Frida so doof an mir aussieht und auch die Texturen teilweise nicht das gehalten haben, was sie sollten.

Die Lippie Stix sind bei mir leider durchgefallen. So cool und praktisch ich das Design ja finde, aber wir werden einfach nicht ganz warm miteinander. Zum einen liegt es am Duft, denn sie riechen in etwa wie ranzige Vanille – für mich eher unangenehm. Zum anderen finde ich, dass man solche Farben und Finishes auch ganz leicht hier im Drogerie- oder Highendbereich findet. Ich glaube nicht, dass ich etwas verpasse, wenn ich in Zukunft auf sie verzichte.

Die Super Shock Shadows sind der Hammer, ganz klare Sache. Tolle Textur, gute bis überdurchschnittliche Pigmentierung und breites Farbspektrum. Das Schminken mit ihnen macht Spaß und man kann sich super durch alle möglichen Texturen, Finishes und Farben testen. Hier bin ich eher der Meinung, dass es schwierig sein könnte, bei uns ähnliche Lidschatten in Drogerie oder Highendbereich zu finden. Vermutlich würde man je nach Besonderheit der Lidschatten eher in einer limitierten Kollektion fündig werden. Kommt wirklich drauf an. Wie gesagt, für die Super Shock Shadows lohnt sich eine Bestellung.

Alle anderen Produkte im Angebot von ColourPop habe ich noch nicht getestet. Blushes würden mich prinzipiell mal interessieren, aber da momentan keine weitere lohnenswerte Bestellung dort geplant ist, werde ich sie erstmal nicht ausprobieren.

Preislich liegen Lippie Stix wie auch Super Shock Shadows bei jeweils $5 (plus Tax) das Stück. Wie ihr die Produkte der Marke am besten in den USA bestellen könnt, hat euch Carina in → diesem Beitrag genau erklärt. Über eine Postfach-Versandfirma namens Shipito funktioniert es wohl ganz gut, das machen einige. Ihr könnt aber auch easy bei Sarah bestellen, da sie einen → Personal Shoppingservice anbietet. Über sie habe ich meine Auswahl auch bestellt. 🙂

IMG_2993_colour pop cosmetics

Was haltet ihr von der Marke ColourPop?

19 Kommentare

  1. Bei den Lippie Stix bin ich der gleichen Meinung wie du. Aber die Super Shock Shadows sind wirklich toll. Ich habe mir fast nur Solokünstler bestellt, da ich relativ „normale Farben“ auch bei uns überall bekommen. Aber die die ich mir bestellt habe, sind wirklich toll. Auch die Highlighter mag ich sehr gerne, aber im großen und ganzen muss man es mögen mit den Fingern zu arbeiten, denn da erziele ich das beste Ergebnis.
    Liebste Grüße
    Marina

    • Oh, welche Lidschatten hast du genau bestellt und kannst du empfehlen? Für Tipps bin ich da dankbar, denn wenn / falls ich nochmal bestelle werden es definitiv Lidschatten und da bin ich dankbar, wenn ich weiß, welche richtig gut wären. 🙂

  2. Mit Frida geht es mir gaaaanz genau wie dir! Leider :/ Hab ihn an meine Mama weitergegeben und ihr steht die Farbe

    • Ich werde ihn wohl auch verschenken oder so. Echt schade. Aber mit Nudetönen ist es immer super schwierig, die muss man eigentlich ausprobieren, bevor man sie kauft. :-/

  3. Ich finde Frida steht dir total gut? Aber natürlich kommt es auch immer auf das Gesamtbild an. Ich habe ja mittlerweile auch so einige e/s und Lippistix und hatte sie grade heute wieder in Benutzung. Bei mir war das über Bongo nur leider noch viel viel schlimmer wegen dem Zoll das zweimal abgerechnet wurde und ich hatte keine Rechnug und nichts. Hatte ich in einem Beitrag glaube ich auch mal erzählt, aber ich haette trotzdem gerne so so einiges. Mir ging es am Anfang aber auch wie dir. Es war nicht einfach sich dirch das Sortiment zu suchen und dann zu entscheiden… 😛 was tut man nicht alles 🙂

    • Ich glaube, das kommt wirklich auf das Gesamtbild an – da hatte ich leider vergessen, Fotos zu schießen. 😀 Aber man sieht auf der Nahaufnahme auch ganz gut, das meine natürliche Lippenfarbe durchschimmert (an den Stellen, wo der Lippenstift nicht ganz deckt, z.B. zur Mitte hin). Frida schaut wirklich total unnatürlich an mir aus.
      Bongo sagt mir gar nichts, aber klingt ja dann auch nicht so gut zum Bestellen. Oh je! 🙁

  4. Ich mag Frida total gerne und finde die Lippistix auch echt toll, ich würde mir jetzt aber auch nicht alle Farben von Colourpop kaufen, bin eh nicht so der Lippenstift Fanatiker.

    • Ich bin ja totaler Lippenstiftfreak. 😀 Wenn ich mal was nicht mag, will das echt was heißen. Normalerweise bin ich ganz einfach zufrieden zu stellen, aber mit denen war ich echt nicht sooo happy. Sind okay, aber mehr nicht.

  5. Ich finde die Marke richtig toll. Werde demnächst auch meine erste Bestellung aufgeben.

  6. Wow was für eine schöne Ausbeute. Die Lippis gefallen mir richtig gut. Besonders Luau ist eine tolle Farbe.
    Liebe Grüße
    Caro

  7. Die Lippie Stix mag ich ganz gern (Lumiere, Grunge und Pinch. Brink ist auch gut aber ganz anders vom Farbton als gedacht), ich hab allerdings so meine Schwierigkeiten mit den Lidschatten. Einzig Padrige gefällt mir richtig gut (erstaunlich, hätte ich beinahe nicht mitbestellt). Die Liquid Lipsticks sind mir irgendwie zu trocken auf den Lippen, mein Blush/Bronzer aphrodisiac ist sehr wenig zu sehen auf meinem Hautton, ich mag aber grad diese Unauffälligkeit.
    Ich bin also geteilter Meinung genauso wie Du – Ich finde es gut auch mal eine Gegenstimme zum Hype zu hören. Bei Deiner Bestellung gefällt mir der Intoxicate Lidschatten (den würde ich gern mal in einem AMU sehen). Vermutlich hätte ich ihn auch bestellt, wenn es ihn schon einzeln gegeben hätte. Aber ich denke nicht, dass ich noch einmal bei Colourpop bestelle.

  8. Wow, ein toller Haul!! Die Lidschatten stehen ja schon länger auf meiner Wunschliste!! Es wird Zeit, dass ich sie mir endlich bestelle!! <3

    xxx

  9. Ich habe gestern zum ersten Mal bestellt und bin schon ganz gespannt, wann es endlich ankommt und kann es kaum erwarten! 😀

  10. Auf die Lidschatten lasse ich ja nichts kommen, die sind fantastisch! Aber bei den LippieStix bin ich selbst noch am Zweifeln. Habe mir gerade erst ein paar Nuancen zugelegt und bin in der Testphase. Bisher finde ich so OK – mehr aber auch nicht… Mal schauen!

  11. Die Produkte sind sooooo wundervoll. Ich besitze auch einige Lidschatten und Lippenstifte und ich liebe sie. Die Lidschatten sind so super pigmentiert und die Haltbarkeit der Lippenstift ist einfach genial. ♥
    liebst Elisabeth-Amalie

  12. Eine Freundin hat gestern bestellt und ich habe das 1. Mal mitbestellt! Ich habe mich ja auch lange gegen den Hype gewehrt, aber mittlerweile muss ich einfach wissen was dran ist 😀

  13. ClaudinedelaRouge

    Ich habe mit den Lippie Stix auch sehr unterschiedliche Erfahrungen gemacht. Lumiere ist ganz toll, auch Flawless ist sehr schön. Frida habe ich verschenkt, weil er auch mir nicht stand.

    Ich schwöre aber auf die Lidschatten, besonders auf die Solo-Künstler. Ich empfehle absolut: So Quiche, Mixed Tape, Hammered, Cricket, Stereo, Bae und On the Rocks. Besonders So Quiche ist ein Traum und lässt unzählige Kombinationen zu, da er sich je nach Lichteinfall extrem verändert.

    Übrigens kann ich auch die neuen Gel Liner sehr empfehlen!

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*