Laura Mercier • Sensual Reflections (Fall 2014)


Bei Laura Mercier wird es diesen Herbst sinnlich: dunkle Nuancen für verruchte Augen-Makeups und tiefe Rottöne für sexy Lippen. Wer es geheimnisvoll und glamourös mag, kommt mit der Sensual Reflections Kollektion voll auf seine Kosten.

Frauen, die sich in ihrer Haut wohlfühlen, die mit Leidenschaft ihre Entscheidungen verfolgen und andere begeistern – sie inspirierten Laura Mercier für diese Kollektion: Geheimnisvolles Grün, intensives Violett und Braun, Sinnlichkeit und Mut zur Farbe.

In der neuen Colour Story treffen sanfte Malven- und dunkle Pflaumennuancen auf Schokoladen- und Beigetöne. Lidschatten in gedeckten Farben und Lippenstifte in tiefen Rottönen vollenden den verführerischen Look.

„Laura Mercier Satin Matte Eye Colour ist ein hochpigmentierter Lidschatten, der sich durch die cremige Textur einfach auftragen lässt. Die Formulierung mit mattem Finish hält lange und schenkt satte Farbe ohne zu stauben.“

Die Kollektion enthält vier limitierte Satin Matte Eye Colours, von denen ich euch „Plum Allure“ und „Gold Seduction“ vorstellen möchte (weiterhin gibt es noch „Tempting Green“ und „Sensual Pink“). Die Bezeichnung ist bereits irreführend, denn matt sind die Lidschatten keineswegs. Stattdessen besitzen sie einen zarten Schimmer (was man beim ersten Blick auf die Lidschatten auch direkt erkennt) und „Plum Allure“ zusätzlich sogar noch winzige Glitzerpartikel. Die Textur empfinde ich auch nicht als cremig, dafür aber als seidig zart (ähnlich den Extra Dimension Eyeshadows von MAC). Sie krümeln nicht und haben eine hohe Pigmentierung.

Vom Aussehen im Pfännchen her fand ich „Plum Allure“ am spannendsten. Ein pflaumiges Braun mit feinen Glitzerpartikeln in rot und gold. Aufgetragen wirkt der Lidschatten jedoch ganz anders: er geht dann eher ins Schwarzbraune mit dezent rötlichem Schimmer. Je mehr man ihn schichtet, desto schwärzlicher wird die Nuance.

„Gold Seduction“ ist im Gegensatz dazu eine kleine Überraschung gewesen. im Pfännchen schaut die Farbe nach einem dunklen, fast bräunlichen Gold aus und auf der Haut wird es zu einem leicht bronzigen Gold, das mir unglaublich gut gefällt. Der Lidschatten lässt sich auch wunderbar als Solokünstler einsetzen (am schönsten schaut er dann zusammen mit einem braunen Lidstrich aus). 

„Ein luxuriöser Lippenstift, der den Lippen ultimative Farbe, Textur und Glanz verleiht. Nur einmal aufgetragen, sorgt die cremige Formulierung für intensive Farbe mit einem glänzenden Finish.“

Als Lippenstifte empfiehlt Laura Mercier für den Herbstlook die Crème Smooth Lip Colours aus dem Standardsortiment. Neben „Cocoa“ und „Sienna“ steht vor allem „Plumberry“ für den Look, welchen ich euch zeigen möchte. 
„Plumberry“ ist in der Hülse ein dunkler Beerenton. Aufgetragen wird er etwas heller und geht eher in die Richtung pinkes Kirschrot mit juicy Finish. Die Textur ist wunderbar cremig-zart und vor allem ist der Lippenstift gut deckend. Die Lippen fühlen sich geschmeidig und gut durchfeuchtet an und die Farbe verläuft auch nicht. Ist er abgetragen, bleibt ein leichter Stain zurück. 

Auf den Swatches seht ihr die Farben und vor allem Farbveränderung und Finish der Lidschatten sehr gut. „Plumberry“ habe ich links in einer ganz zarten Schicht aufgetragen (mit nur wenig Druck) und daneben in zwei Schichten. Den pinken Einschlag erkennt man direkt. Eine intensive, aber dennoch frische Farbe für den Herbst. „Plum Allure“ wandelt sich zu einem dunklen Schwarzbraun mit rotem Schimmer und „Gold Seduction“ schimmert bronzig-golden. 
Tageslicht

Sonnenlicht

Ist „Plumberry“ nicht eine richtige Wucht auf den Lippen? Ich finde die Farbe so klasse! Eine schöne Alternative zu eher klassischen Rottönen und dennoch ein echtes Statement.

Da ich leider kein gescheites AMu-Foto hinbekommen habe, gibt es stattdessen mal wieder einen kompletten Look mit den Produkten. „Gold Seduction“ habe ich auf dem gesamten beweglichen Lid aufgetragen (mit dem MAC Paint Pot „Painterly“ als Base). „Plum Allure“ kam dann ins äußere V und wurde entlang der Crease verblendet. Unter der Braue habe ich „Blanc Type“ von MAC augetragen. Am unteren Wimpernrand habe ich „Plum Allure“ danach ebenfalls benutzt. Dazu nur noch Mascara (Clinque „Lash Power Feathering Mascara“) und fertig war das Augen-Makeup.

Als Foundation habe ich das Smooth Finish Flawless Fluide“ in „Vanille“ von Laura Mercier verwendet. Auf den Wangen trage ich „Sea me, hear me“ von MAC. Auf den Lippen dann „Plumberry“, ohne zusätzliche Base.


Fazit

Ich denke, was die Herbstkollektionen der Kosmetikfirmen dieses Jahr betrifft, so ist so ziemlich jeder Geschmack versorgt – zarte, rauchige Effekte wie bei → Bobbi Brown, natürliche, matte Nuancen wie bei → Clarins und nun ein dunkler, verführerischer Look von Laura Mercier.

Die Satin Matte Eye Colours haben eine wunderbare Textur und eine hohe Pigmentierung, sind aber entgegen der Bezeichnung nicht matt, was beim Kauf beachtet werden sollte. Wer aber auf der Suche nach schönen Schimmernuancen ist, wird mit den Lidschatten sehr glücklich.

Die Créme Smooth Lip Colours der Kollektion gehören zum Standardsortiment, ihr müsst euch mit einem Kauf also nicht beeilen. „Plumberry“ ist ein grandioser, pinker Beerenton für den Herbst mit einer satten Farbe und saftig-glänzendem Finish. Absolut empfehlenswert!

Eine Übersicht der gesamten Kollektion findet ihr bei Lullabees, sowie auch eine Vorstellung weiterer Produkte → hier
„Gold Reflection“ und „Plum Allure“ sind limitiert, beinhalten beide jeweils 2,5 g und kosten bei Douglas** 27,00 €. Die Crème Smooth Lip Colour „Plumberry“ findet ihr – wie gesagt – im Standardsortiment. Sie beinhaltet 4 g und kostet bei Douglas** 29,00 €.

**Affiliate Link

5 Kommentare

  1. Der Look steht dir ganz ausgezeichnet! lg Lena

  2. Der Lippenstift hat eine total schöne Farbe!

  3. Die Lidschatten! Schnappatmung!

  4. Ein wunderschönes AMU!
    Bei dem e/s Plum Allure finde ich es schade, dass von dem schönen Pflaumenton im Pfännchen beim Auftrag so wenig übrig bleibt. Dafür ist Gold Reflection aufgetragen umso schöner.
    Glg
    Jennifer

  5. Die beiden Lidschatten sind genau mein ding!

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*