{Einkauf} MAC • Rocky Horror Show Collection

„It’s astounding
Time is fleeting
Madness takes its toll…“

Als Wahnsinn kann man diese Kollektion von MAC wirklich beschreiben, und zwar auf allen Ebenen. Das Design, die Ausführung und auch die Produkte sind einfach wahnsinnig schön und gerade Liebhaber von Rottönen (und matten Lippenstiften!) kommen hierbei wirklich auf ihre Kosten. Und wer dazu auch noch Fan der Rocky Horror Picture Show ist, ist bei der LE absolut im 7. Himmel. Beide Fakten treffen auf mich zu und da ist es also kein Wunder, dass ich bei der Kollektion vielleicht so ein klitzekleines bisschen ausgerastet bin… *hust* Das Design ist jawohl mal total geil: schwarze Hochglanzoptik und dazu das Logo der Rocky Horror Picture Show. Dieses befindet sich auch auf den Umverpackungen, welche sogar im Inneren noch mit Bildern der Figuren aus dem Film in schwarz-weiß bedruckt sind. Genial!

Wahnsinn war aber auch das ganze Heckmeck, was mit der Kollektion verbunden war. Ich hatte es ja bereits befürchtet und habe mir ein paar Sachen von Sarah in den USA kaufen lassen (wie genau das funktioniert, habe ich euch gestern → hier erzählt). Aber selbst dort gab es ein richtiges Chaos im Onlineshop, und so musste ich darauf hoffen, die letzten Sachen bei uns kaufen zu können. Hier waren die Produkte dann über eine Woche im Shop angezeigt, allerdings stets als „coming soon“. MAC reagierte auf Facebook nicht wirklich auf Nachfrage und eines nachmittags waren einige Produkte (bis auf die Palette und den Lippenstift „Frank’n’furter“) dann verfügbar – für ganze 5 Minuten. Also habe ich meine Chance dann genutzt und zumindest noch den gewünschten Nagellack bestellt. Wieder eine Woche später kam die Kollektion dann ganz offiziell komplett online und ich hatte tatsächlich Glück und konnte „Frank’n’furter“ ergattern.

Aber wie dem auch sei, ich will hier ja nicht groß rummeckern (auch wenn mich das Chaos tierisch angenervt hat!), sondern euch meine Ausbeute zeigen.

Gleich zwei der Lippenstifte durften bei mir einziehen: „Oblivion“ (der einzige Lippenstift der Kollektion mit Amplified Finish) und das Star-Produkt „Frank’n’furter“ (mit mattem Finish).
MAC beschreibt „Oblivion“ als „Vivid blush red“. Es ist ein helles Rot mit pinken Untertönen. Sehr frisch und sexy. Der Glanz ist dezent und genau richtig. „Frank’n’furter“ wird als „Deep raspberry wine“ beschrieben und das passt auch perfekt. Das matte Finish ist der Knaller! Super schön und ohne dabei die Lippen auszutrocknen. 

Der Lack stand ursprünglich gar nicht auf meiner Liste und ich muss sagen, dass mich am meisten ja das Design gereizt hat. Das coole Rocky Horror Logo darauf macht ihn definitiv zu einem Highlight im Regal.

Als ich ihn dann aber in Händen hielt, war ich aber doch total begeistert. „Bad Fairy“ passt super schön in den Herbst und der duochrome Schimmer ist grandios. MAC bezeichnet die Farbe als „Red with red multichanging pearl“. Es ist ein magentafarbener Basiston (Magenta – wie passend zu Rocky Horror) mit goldenen und rostroten Partikeln, die die Farbe changieren lassen. 

Das Blush war neben „Frank’n’furter“ mein totaler Wunschkandidat. „Crazed Imagination“ (ich liebe diesen Namen) wird von MAC als „Muted plum with a hint of pink pearl [with a Frost finish]“ beschrieben. Es ist ein bräunlicher Pflaumeton, recht kühl und schön für den Herbst. Enthalten sind zudem mikrofeine Partikel in gold und pink, die einen ganz leichten Schimmer erzeugen. Das Blush ist recht fest gepresst, aber mit dem richtigen Pinsel kann man das Blush schön aufnehmen und der gewünschten Intensität entsprechend auf den Wangen schichten. 

Kommen wir zu den Swatches der Schätzchen. Ich glaube, viel muss ich dazu gar nicht sagen. Lasst euch verzaubern. 🙂

Den changierenden Schimmer von „Bad Fairy“ einzufangen gestaltete sich bei den aktuellen Lichtverhältnissen als etwas schwer (und ja, ich weiß – ich hab bei dem Swatch etwas gesaut ^^). Ich zeige ihn aber demnächst noch in einer „Nani-Mani“ und hoffe, es gelingt mir dann besser. 

„Don’t dream it, be it.“

Ich bin super glücklich mit meinem Kauf und die Produkte sind so toll, dass ich sogar den Ärger über das Heckmeck im Shop darüber vergesse. Nun hoffe ich nur noch, dass ich die Show bald auch mal live sehen kann, und dann werde ich definitiv auch einen Look mit den Produkten dazu tragen. Bis dahin begleiten sie mich nun auf jeden Fall durch die kalte Jahreszeit.

„It’s just a jump to the left
And then a step to the right
With your hands on your hips
You bring your knees in tight
But it’s the pelvic thrust
That really drives you insane
Let’s do the Time Warp again“

Im MAC Online Shop sind immer noch einige Produkte der Kollektion erhältlich und vielleicht haben wir sogar Glück und sie stocken noch einmal auf (in den USA wurde es gemacht und bei uns war es mit den Matte Lipsticks auch so). Ich habe sogar gehört, dass die Kollektion nun wohl doch nicht online exclusive ist (wie ursprünglich angegeben) und somit auch in den MAC Stores kommen soll (allerdings nicht an die Counter). Eine Nachfrage im Store in eurer Nähe schafft da sicher Klarheit.
Habt ihr euch etwas aus der Rocky Horror Collection zugelegt?


9 Kommentare

  1. Die Vorgeschichte zum Haul hört sich wirklich stressig an. Mir gefallen vor allem die Lippenstifte, tolle Wahl!

  2. die Lippenstifte find ich total schön … ich hab nur so schmale lippen, dass ich dann doch eher zu nude greife – geld gespart 😀

  3. Der Nagellack ist einfach toll! 🙂

  4. <3 die sachen sind SO SO SO geil!

  5. ich bin so ein verpackungsopfer. oje!!!

    ♥♥♥
    lg,
    Majka von
    MajkasWelt

  6. Sehr schöner Einkauf, die Lippies und der Nagellack gefallen mir sehr gut *-*! Ich hoffe sie stocken nochmal auf, bis jetzt habe ich mir noch nichts gekauft…

    lg Neru

  7. omg die Lippenstifte! Genau mein Beuteschema! *__* Mir persönlich sagt das Design aber iwie nicht zu 😀

  8. Sehr geil! Gekauft habe ich nichts, bin gerade eher dabei mal radikal auszumisten, weil ich Vieles zu selten verwende. Aber die Sachen sind wunderschön *-*

  9. Oblivion und das Blush sind ja hammerschön!

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*