{Blogiversary Giveaway #3} Den Tag ausklingen lassen

Das zweite Giveaway meines Blog-Geburtstags ist nun auch beendet und schon startet Runde 3 für euch. Die Gewinner werde ich wie immer im Laufe des Tages auslosen und sie erhalten dann eine Mail von mir. Nachdem ihr beim letzten Mal einen Lidschatten gewinnen konntet, also was für aufs Auge, dreht es sich dieses Mal darum, das was auf dem Auge ist, wieder herunter zu bekommen. Schon seit Jahren verwende ich ausschließlich den „Take the day off“ Makeup Entferner von Clinique für meine Augen-Makeups und ich kann schon gar nicht mehr zählen, wie oft ich ihn mittlerweile nachgekauft habe (quasi auch mein Standard-Beautykauf mit jeder Glamour Shoppingweek). 
Ich hatte euch ja versprochen, dass ich Dinge verlose, die ich selbst sehr liebe, und dieses Standard-Produkt meiner Makeup-Routine durfte dabei nicht fehlen. Bei diesem Giveaway haben also gleich vier von euch die Chance auf diesen grandiosen Makeup-Entferner.

Meine Abschmink-Routine hatte ich euch schon vor einer Weile in → diesem Post gezeigt (logischerweise ist darin auch eine Kurz-Review zu „Take the day off“) und mich würde für dieses Giveaway brennend interessieren:
Wie schaut dein Abschmink-Ritual aus?
Beantwortet mir die Frage in den Kommentaren. Alle weiteren Teilnahmemöglichkeiten zeigt euch wie immer der Rafflecopter. Beachtet bitte die Terms & Conditions!

a Rafflecopter giveaway

Das Gewinnspiel endet am 05.11.2014, Mitternacht. Am Tag darauf startet gleich das nächste und zugleich letzte Giveaway und ich lose die vier Gewinnerinnen der Makeup Entferner aus. Diese bekommen eine Mail von mir und sollten darauf bitte innerhalb von 5 Tagen antworten, ansonsten wird neu ausgelost.

Viel Glück! ♥

47 Kommentare

  1. Ich wasche mein Gesicht ganz normal mit Reinigungsmilch, einen Makeuptentferner habe ich bisher nicht in meiner Routine, da ich bei meiner empfindlichen Haut nicht gerne viel experimentiere. Der Clinique klingt allerdings super, den würde ich gerne mal testen.

  2. Uhhh, schöner Gewinn. Wollte schon immer mal die Abschminkprodukte von Clinique testen.

    Also meine Abschminkroutine sieht so aus: Erst mit Bioderma das Gröbste vom Augenmakeup entfernen, dann benutze ich zur Zeit das Reinigungsöl vom Body Shop. Ich massiere es auf die trockene Gesichtshaut und die Augen, dann mische ich es mit etwas warmen Wasser im Gesicht und spüle es ab. Anschließend kommt mein heiß geliebtes Fresh Farmacy von Lush zum Einsatz. Dann alles abspülen und abtrocknen. Nun kommt erst ein Gesichtswasser von Paula's Choice und dann die BHA Lösung zum Einsatz. Und zu guter Letzt kommt noch eine Gesichtscreme mit ein paar Tropfen des Rosehip Oils von Pia oben drauf.

    Klingt nach viel Arbeit. Aber seit ich mein Gesicht so wasche abends, hat sich meine Haut deutlich verbessert. (Morgens kommt hingegen nur Fresh Farmacy und eine Gesichtscreme mit SPF von Paula's Choice aufs Gesicht)

  3. Ich wasche mein Gesicht ganz normal mit Reinigungsmilch, einen Makeuptentferner habe ich bisher nicht in meiner Routine, da ich bei meiner empfindlichen Haut nicht gerne viel experimentiere. Der Clinique klingt allerdings super, den würde ich gerne mal testen.

  4. Ich benutze zum Abschminken immer eine Lotion, die ich auf ein Mikrofasertuch von Tchibo gebe und nehme damit dann AMU und eventuell Lippenstift ab. Foundation, Puder udn Rouge schafft mein Reinigungsprodukt hinterher eigentlich immer so, ohne dass ich nachhelfen muss. Da benutze ich schon seit rund 15 Jahren immer wieder wechselnde Seifen oder feste Syndets.

    xxx
    Mel

  5. Oh, der Entferner interessiert mich schon lange, bisher war ich aber irgendwie zu geizig ;( Also versuche ich heute mal mein Glück 🙂

  6. Zum Abschminken benutze ich meistens erst eine Reinigungsmilch, zur Zeit die mit Wildrose von Alverde.
    Da ich damit allerdings meistens nicht alles Make Up runterbekomme, benutze ich nochmal eine Waschcreme/-emulsion/-whatever, zur Zeit ebenfalls von Alverde (Sensitiv Reinigungsemulsion). Dabei benutze ich auch ab und zu eine Gesichtsbürste, wie die von Kiko 🙂 Danach ist dann auch wirklich alles runter, sogar wasserfeste Mascara und co.

    Viele Grüße!

  7. Zum Abschminken nutze ich meistens mein Loreal Mizellenwasser, danach wasche ich mein Gesicht mit dem Alverde Heilerde Waschgel. Dann benutze ich das Alverde Heilerde Gesichtswasser uns zu guter Letzt die gute alte Nivea Creme 🙂
    Wenn es schnell gehen muss greife ich gerne auch zu Abschminktüchern.

    Wenn ich mal mehr Zeit haben nutze ich anstatt der Alverde Sachen die Lush "Mask of Magnaminty" und danach das "Tea Tree Water".

  8. Erst schmink ich die Augen ab. Dann folgt das Gesicht. Am liebsten mit einem Reinigungsschaum (balea). Im Anschluss dann die Clinique Clarifying Lotion 2. Wenn ich diese gerade nicht zu Hause habe, dann das Mizellen Wasser von L'Oreal. Zum Schluss dann eine Feuchtigkeitspflege.

  9. Ich benutze auch den Clinique 'Take the day off' zum Abschminken, seitdem ich von dir angefixt wurde. Gesichtstücher verwende ich nicht, sondern nur noch den 'White Tea Fluid Gel Cleanser' von Korres. Ich benutze meistens nur Concealer und Puder, da reicht das Reinigungsgel locker um alles runter zu bekommen.

  10. Mein Abschminkritual ist zuerst irgendsoein Reiniger von Clarins, der nichts Besonderes kann, aber glücklicherweise bald leer wird. Dann, wenn ich Zeit und Muße dazu finde, eine kleine Gesichtsmassage mit der TBS Cleansing Butter, mehr zu dem, wie ich das mache, findet man in meinen Lieblingen im September. Tja, und das wars auch schon 🙂

  11. Ich entferne in der Regel zuerst mit einem Wattepad und ölhaltigem Entferner mein AMU so gut es geht, dann den Rest mit einem Abschminktuch. Danach geht es in die Dusche und ich reinige mein Gesicht dann nochmal mit einem Gel oder Schaum, was ich eben gerade da habe. lg Lena

  12. Ich benutzte im Moment die Reinigungsmilch von Annemarie Börlind. Das reicht im Moment.

    LG

    Karin

  13. Ich hab unterschiedliche Abschminkrituale… hauptsächlich mit dem Ziel entweder Sachen die ich doof finde schnell leer zu bekommen oder ich gönne mir meine heiligen Gräle mit denen es ganz fix geht und man weniger Schritte benötigt. Ich denke ich iwerde diese weiter erläutern 😉

    1. Abschminken mit meinem absolutem Champion -> Cleansing butter von The Body Shop
    2. Noch einmal mit einem Toner drüber gehen und "Reste" abnehmen -> momentan Bioderma Hydrabio Tonique

    Das war es erstmal bevor ich dann kurz bevor ich ins Bett gehen entweder noch einmal einen Teebaumöl-Toner oder ein Serum verwende und meine Nachtcreme.

    Fix und fertig 😀

  14. Mein Abschminkritual ist total chillig, ich nehme von Demak up die Sensitiv Pads für's Augenmakeup und danach von Garnier Visibly Clear das mattierende Peeling 🙂 Für hartnäckige AMU's nehm ich die Pads von Essence für wasserfestes Makeup, die sind mir aber für jeden Tag zu ölig!

    Liebe Grüße und Happy Birthday für deinen Blog 🙂
    Stephie

  15. Wenn ich faul bin und wenig geschminkt: L'Oreal Mizellenwasser.

    Wenn ich Muße habe oder stark geschminkt bin: Balea Med Ultra Sensitive Reinigungsmilch aufs ganze Gesicht, mit Wattepad abnehmen, Augen-Make-Up mit dem Augen-Make-Up Entferner für wasserfestes Make-Up von Rival de Loop entfernen, zum Schluss Reste mit dem L'Loreal Mizellenwasser wegwischen.

    Ich mags lieber ohne Wasser – das dauert mir sonst zu lange, tropft rum, wenn ich im Spiegel schaue, ob alles weg ist, und meine Haare hängen ins Waschbecken. 😉

  16. Aktuell benutze ich ein Öl von Origins, davor war es MAC 🙂
    Liebe Grüße!
    Melanie

  17. Ich entferne zuerst mein Augenmakeup mit dem ölhaltigen Rival de Loop Entferner und reinige dann derzeit mit dem Origins Cleansing Oil! Ich hab total Gefallen an der Ölreinigung gefunden und finde, dass es meiner Haut unglaublich gut tut. Wenn ich das benutzt habe, wars das dann auch schon, ich muss nicht nochmal mit Bioderma oder sonstwas drüber gehen, um Reste abzunehmen, weil die Reinigungswirkung echt der Hammer ist. Danach kommt direkt Pflege dran!

  18. Ich benutze das Abschminkfluid von bebe more und bin damit auch ziemlich zufrieden. Danach wasche ich mein Gesicht nochmal mit dem seifenfreien Waschgel von Rival de Loop und schmier mir dann das Nivea Soft Soufflé ins Gesicht 😉

  19. Augenmakeup-entferner und Reinigungsmilch, danach noch meist mit einem Mikrofasertuch oder ab und zu (jeden Tag ist meiner Ahut zu viel) mit einem Clarisonic-Imitat für die Tiefenreinigung tun. Dann kommt auch schon die Pflege. Von den Produkten selbst wechsel ich immer wieder die Marken, da mich bislang noch nichts so 100%ig überzeugt hat

  20. Also ich nutze aktuell ein Abschminköl von The Body Shop… was mir aber ein bisschen zu ölig und schmierig ist. Danach dann ein klärendes Gesichtswasser.

    LG Joella von http://www.joellas-day.de

  21. Ich verwende zum Abschminken ein Mizellenwasser & einen Augenmakeup-Entferner (zur Zeit den von Yves Rocher). Dann reinige ich mit einem selbstgebrauten Gesichtswasser nach.

  22. Bisher war mein ungeschlagender Liebling der RdeL ölfreie AMU-Entferner. Viele andere habe ich ausprobiert und bin immer wieder zu diesem zurück. Take the day off habe ich allerdings noch nicht getestet.
    Also erst der AMU-Entferner, danach die Aloe Vera-Abschminktücher von Alterra, Dr. Bronner Magic Soap in neutral oder Bioderma Sensibio H²O (kommt immer auf den aktuellen Hautzustand an), dann Rosense Rosenwasser.

    Liebe Grüße, Ivory

  23. Hallo Nani,
    wow, toller Gewinn, das wäre was für mich.. ich habe bisher immer nur Drogeriemarkt-Produkte benutzt, hab aber das Gefühl, dass dabei echt viele Wimpern rausgehen. Das wäre beim Clinique-Reiniger bestimmt anders!
    Viele Grüße
    Steffi

  24. Ich verwende ein Abschminköl, damit kann ich mein komplettes Make Up abschminken. Ab und zu verwende ich auch Abschminktücher.

  25. Ich verwende den Make up Entferner von Avene. Hab eine sehr empfindliche Haut und da ist es der einzige Entferner, den ich gut vertrage. Das Schöne ist, dass er echt alles entfernt, ohne ölig zu sein 🙂 Mein absoluter Liebling <3

  26. Ich double-cleanse (wenn das eien deutsches Wort ist). Zuerst verteile ich Diestel- oder Kokosöl im Gesicht und massiere es ein und dann nehme ich das Öl-Schmutz-Make-up-Reste-Gemisch mit einer Reinigungsmilch, Reinigungsschaum oder Reinigungsgel (worauf ich gerade Lust habe oder was gerade greifbar in der Nähe steht) ab. Dann nochmal mit einem Wattepad mit Toner drüber und Alles ist sauber.
    Viele Grüße, die Alex

  27. Ich verwende derzeit den entferner von maybelline, danach wasche ich mein gesicht mit waschgel ab.

  28. ich benutze zuerst den amu entferner von essence, dann wasche ich mein gesicht m waschgel und gehe danach nochmal mit der mizellen lotion von alvene drüber 🙂

    lg Pia

  29. Hui, welch ein toller Gewinn 😀
    Ich reinige mein Gesicht erst einmal mit einer Reinigungsmilch oder einem -gel, je nach dem was ich da grade in Benutzung hab, da probiere ich echt gerne herum. Dann nehme ich die eventuell übrig gebliebenen Reste vom AMU mit AMU-Entferner ab und reinige den Rest vom Gesicht noch mal mit einem Gesichtswasser nach.
    Viele liebe Grüße,
    Tine

  30. ich habe noch kein sooo festes Abschminkritual, im Moment benutze ich dafür die Ultra-Sensitive-Duschcreme von Alverde, schön milde Tenside, meine empfindliche Gesichtshaut verträgts gut und es löst sogar meine Mascara ohne Probleme, mal sehen, ob ich dabei bleibe oder zur Heilerde Waschcreme von alverde zurück kehre.
    LG

  31. wie lieb von dir.
    Ich liebe cleansing-oils oder balms (da eher trockene Haut und Viel-Make-Up-Trägerin) in Verbindung mit Mikrofasertüchern.
    Erst alles anlösen und dann mit dem feuchten Tuch alles runternehmen. Wobei ich als Zwischenschritt noch ein normales Waschgel benutze, damit keine Ölreste und co. zurückbleiben.
    Intensive Reinigung ist mir wichtig.

  32. Erst kommen die Augen dran, da nehme ich gern einen Entferner von Rival de Loop. Der ist schön mild und reinigt gut. Dann benutze ich mein Loreal Mizellenwasser für das ganze Gesicht.
    Liebe Grüße
    sommernacht!

  33. Happy Halloween! Ich nehme gerne Shiseido bzw auch günstigere wie Garnier. Ein richtiges Abschminkfluid nehme ich nur bei wasserfester Mascara. Reinigungsmilch hasse ich, warum es das noch am Markt gibt, keine Ahnung. Mit Milch geht jedenfalls kein Make Up weg. B.

  34. Ich benutzte zuerst AMU-Entferner. Danach Reinigungstücher von bebe young care. Danach wird das Gesicht mit einem Waschgel gewaschen. Und auch Gesichtswasser kommt noch zum Einsatz. Danach eine Creme und fertig 😀

  35. Ich benutze momentan Reinigungsmilch und Gesichtswasser von Balea. Wenn es mal sehr schnell gehen muss, dann auch nur Reinigungstücher von Alverde.

    Liebe Grüße
    Steffi

  36. Bei mir gibts einmal das nach dem Sport abschminken, das erledigt quasi die Sauna für mich, weil danach meistens alles schon die Wangen runter läuft 😀
    Nein im Ernst, normalerweise nutze ich einen ganz normalen AMU Entferner (gern den von Maybelline) und danach reinige ich mein ganzes Gesicht nochmal mit einem milden Reinigungsprodukt und Wasser.

    Liebst,
    Julia

  37. Ich nutze ein Microfaser Tuch und ein Reinigungsgel oder Reinigungsmilch. Am wichtigstens ist, dass es schnell geht.
    Liebe Grüße
    Natalie Jo

  38. Bisher hab ich immer Kokosnussöl benutzt, leider vertrage ich das neuerdings nicht mehr, deshalb teste ich grade einiges. Im Moment kombiniere ich den Ultrabland von Lush mit einem Waschgel.
    Liebe Grüße
    Marisa

  39. Ich benutze als allererstes immer Wattepads und Augen Make-up Entferner von Rival de Loop. Dann nehme ich ein Reinigungstuch und etwas Mizellenwasser und nehme damit mein Make-up runter. Zum Schluss kommt dann noch ein Waschgel von La Roche Posay und dann bin ich auch schon fertig 🙂

  40. Momentan benutze ich die Reinigungsmilch von RdL zum Abschminken, anschließend noch die Reinigungsmouse von Origins (sicher ist sicher 🙂 und gehe noch mit Gesichtswasser-Pad drüber…

    Ganz liebe Grüße,

    Ana_El

  41. Abschminken mit mizellenlösung und dann dir clarisonic, eincremen Gesicht Augen und Mund – fertig

  42. Bei mir startet es mit dem Abnehmen des MakeUps. Aktuell benutze ich dafür die neue Mizellenlösung von Avene. Ich wasche mein Gesicht mit dem Waschgel von LaMer und pflege es dann mit meiner aktuellen Pflegereihe von Sarah Chapman. 🙂

  43. Ich nutze immer den Make-up Enferner von Rival de Loop und wasche mein Gesicht danach mit einem Waschgel von balea, dass reicht bei mir zur Zeit völlig 🙂

    Liebe Grüße, Lara

  44. Ich starte zuerst mit dem Entfernen des AMUs, wozu ich derzeit einen 2-Phasen-Entferner von Balea verwende. Je nachdem, wie stark ich geschminkt bin, benutze ich danach ein Microfasertuch von RdL mit Wasser (bei wenig Makeup) oder ein Waschgel und das Peelingpad von Balea. Danach kläre ich die Haut mit einer Mizellenlösung von B.pure (Hausmarke Superdrug UK). Anschließend pflege ich meine Haut mit einem Serum und einer Feuchtigkeitscreme. 🙂

    Viele liebe Grüße, Nicole

  45. Ich nutze momentan ein feuchtes Tuch und wische mir somit das Make up, Wimperntusche und den Lidschatten weg. Das ist aber eine kleine Sauerrei, weil es total verschmiert.

    Liebe Grüße
    Sindy

  46. Hallo und nochmals herzliche Glückwünsche zu Deinem Bloggeburtstag!

    Mein Abschminkritual sieht wie folgt aus: Erst entferne ich das Augen-Make-Up mit einem speziellen Augen-Make-Up-Entferner, dann benutze ich für das Gesicht eine Waschlotion und kläre anschließend mit einem Gesichtswasser. Dann bekommen die Augen und das Gesicht eine Pflege(creme). Fertig! 🙂

    Viele liebe Grüße
    Katja

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*