[Nani-Mani] Sally Hansen – 580 „Red my Lips!“

In der Nacht von Sonntag auf Montag unserer Zeit wurden zum 86. Mal die Oscars verliehen, und passend zum Red-Carpet-Event hatte ich mir die Nägel in einem glamourösen Rot lackiert. Ich liebe die Academy Awards und schaue sie schon seit Ewigkeiten jedes Jahr. Es ist mittlerweile quasi ein kleines Ritual bei uns geworden, dass wir uns extra dafür frei nehmen, den Abend mit einem besonderen Essen einleiten, unsere Favoriten der einzelnen Kategorien wählen und dann zusammen mit Freunden die Show live ansehen. Wer am Ende am meisten richtig auf die Gewinner getippt hat, bekommt bei nächster Gelegenheit eine Pizza ausgegeben. 🙂 Kommen wir aber wieder zum Lack – denn auf meine Nägel durfte zu den Oscars „Red my lips!“ von Sally Hansen.

Tageslichtlampe

„Red my lips!“ ist ein strahlendes, sehr klassisches Rot mit Cremefinish. Eine Nuance, die man generell auf jeden Fall in seiner Sammlung besitzen sollte – unabhängig von der Marke. Mit einem derartigen Rot ist man für alle Anlässe gewappnet, sei es für ein heißes Date, einen Businesstrip oder einfach, weil man auf klassische rote Nägel steht. Die Farbe glänzt bereits ohne Topcoat sehr schön auf den Nägeln, aber zum Schutz des Lacks habe ich dennoch wie immer eine Schicht lackiert (Anny „Super Gloss Gel“).

Tageslichtlampe

Durch den breiten Pinsel gelang der Auftrag ganz einfach und schnell. Sehr gefallen hat mir dabei, dass der Lack schon mit der ersten Schicht deckend war, wodurch ich auch keine zweite mehr lackiert habe.

Tageslicht ohne direkte Sonne

Für mich war der einzige Kritikpunkt beim Lack die Trockenzeit, die mit der einen Schicht bereits wirklich lange gedauert hat (im Vergleich mit meinen anderen Lacken). Macken sind damit oft vorprogammiert und so habe ich mir am Daumen (nicht auf dem Bild) eine Delle eingeholt und auch am kleinen Finger. Über die Haltbarkeit kann ich noch nichts Endgültiges berichten, da er sich derzeit noch auf meinen Fingern befindet. Nach drei Tagen habe ich soweit aber noch keine einzige Absplitterung und nur leichte Tipwear, was ein absolutes Plus ist.

Tageslicht ohne direkte Sonne

Die Farbe findet ihr im Standardsortiment für 8,99 € (14,7 ml Inhalt). Weitere Reviews zum Lack gibt es beispielsweise bei Sara lackiert, der blasse SchimmerI know all the words und PolishAholic.

Mögt ihr rote Nägel? 
Besitzt ihr schon Lacke von Sally Hansen und wie sind eure Erfahrungen damit?

8 Kommentare

  1. Der Rotton ist schön, aber ich trage eher selten rot. Andere Farben bevorzuge ich da einfach. lg Lena

  2. Klassisch, braucht man immer mal so ein Rot.

  3. Ein wundervolles klassisches Rot 🙂

  4. Sehr schöne Farbe! Den habe ich auch daheim, aber bis dato noch nicht lackiert. Sollte ich doch mal endlich nachholen 🙂

  5. schönes rot, aber in der drogerie gibt es solche denke ich auch.. und dann halt günstiger. eher was für mich 🙂

    Liebe Grüße,
    Julia❥

  6. uiuiuiui, sehr leckere Farbe.

  7. uiuiuiui, sehr leckere Farbe.

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*