L’Occitane „Fleurs d’Amour“ (Limited Edition)

L’Occitane ist so eine großartige Firma – die Pflegeprodukte begeistern mich immer wieder aufs Neue und auch die farbenfrohen, fröhlichen Designs sprechen mit sehr an. Sie sind dadurch nicht bloß reine Nutzprodukte, sondern auch hübsche Dekoobjekte, ob im Bad, am Nachttisch oder am Schminkplatz.

Nun wird es ab Oktober eine neue limitierte Kollektion mit dem klangvollen Namen „Fleurs d’Amour“ (Blumen der Liebe) geben. Hierbei erscheint die Karitébutter in Liaison mit drei unwiderstehlichen Duftnuancen – Rose Tendresse, Jasmin Passion und Subtile Violette.

„L‘Occitanes Begeisterung für das Pflegetalent geht zurück in die Anfänge der 1980er Jahre:
Auf einer Reise durch Burkina Faso entdeckte Olivier Baussan, Gründer von L’Occitane, den vielseitigen Rohstoff. 
Heute ist die Karitébutter einer der Meilensteine für die Marke L‘Occitane. Und zwischen L’Occitane und den Frauen in Burkina Faso entstand eine nun mehr als 25 Jahre dauernde Partnerschaft. 
Aufgrund dieser nachhaltigen Kooperation wurde L’Occitane in diesem Jahr eine besondere Ehre zuteil: 
Die Vereinten Nationen (UN) zeichneten L’Occitane in ihrem Jahresbericht 2013 als beispielhaftes Unternehmen für dieses 25jährige Engagement in Burkina Faso aus.

Inhalt: 150ml // 21,00 € UVP
„Die Karité Handcreme ist das Kultprodukt der Karité-Linie von L’Occitane. Aus diesem Grund präsentiert sich die Handcreme in der 150ml Tube auch in diesem Jahr in einem individuellen, limitierten Look.“

Der Klassiker von L’Occitane trägt in dieser Kollektion ein blaues Gewand im stilisierten Blumendesign. Mit 150 ml Inhalt ist die Tube schon wirklich groß und eher ein Objekt für den Nachttisch, als ein Begleiter für unterwegs.

Inhalt: 100ml // 19,50 € UVP
„Mit ihrer geschmeidigen und reichhaltigen Textur ist die Crème Ultra Riche Corps die ideale Pflege für trockene Haut. Angereichert mit 25% Karitébutter nährt und schützt sie die Haut und verleiht ihr die Sanftheit einer zärtlichen Umarmung.“
Inhalt: 50g // 2,00 € UVP
„L’Occitane engagiert sich für Menschen mit Augenerkrankungen. 100% des Gewinns* aus dem Verkauf der Savon Solidaire Rose Tendresse werden an Nichtregierungsorganisationen (NGOs) gespendet, die sich in Entwicklungsländern mit Unterstützung der L’Occitane Stiftung für die Bekämpfung vermeidbarer Erblindung einsetzen. Weltweit leiden fast 285 Millionen Menschen an Augenerkrankungen, wobei 80% der Erblindungen vermeidbar wären. Die L’Occitane Stiftung engagiert sich in besonderer Weise, dieser internationalen Herausforderung zu begegnen.“
*Einzelhandelspreis abzüglich Steuern, Transport- und Produktionskosten

Wer den Duft von Rosen liebt, wird diesen beiden Produkten sofort verfallen. Die Seife und Körpercreme duften ebenso intensiv nach einem frischen Strauß Rosen wie auch schon ihre Vorgänger aus der → Glücksblüten-Kollektion 2012. Gerade für den kommenden Herbst ist die Körpercreme perfekt, da sie gut fettet und die Haut lange durchfeuchtet.

Inhalt: 30ml // 7,50 € UVP
„Angereichert mit einer hohen Konzentration an Karitébutter (20%), schützt und nährt die Karité Handcreme die Hände und pflegt sie streichelzart.“

Die Handcremes von L’Occitane sind immer wieder spitze. Ich mag die klassische Karitécreme sehr gerne, aber mein absoluter Favorit war bisher die Creme → „Hibiscus Flower“, von der ich auch immer noch ein Back-up besitze. „Subtile Violette“ könnte ihr nun Konkurrenz machen, denn der Duft gefällt mir unheimlich gut. Er ist ganz zart blumig (nach Veilchen) und leicht pudrig, dabei trotzdem frisch.

Inhalt: 15 ml // 10 € UVP
„Der Lippenbalsam mit 10% biologischer*, fair gehandelter Karitébutter schenkt den Lippen intensive Pflege – für die zartesten Lippen und zärtlichste Küsse.“ 
*Zertifikat von Ecocert Greenlife gemäß der Ecocert-Normen

Die Lip Balms von L’Occitane mag ich recht gerne, da sie nicht so klebrig auf den Lippen sind, sondern sich einfach nur wie ein dünner Film darüber legen und sie lange weich und feucht halten. Durch die Tubenform lassen sie sich auch gut dosieren. Der Duft dieses Lip Balms trifft meinen persönlichen Geschmack leider nicht – im wahrsten Sinne des Wortes. Der Duft/Geschmack ist zwar sehr dezent, aber absolut nichts für mich. Positiv ist hier aber wie immer die Pflegewirkung.

——————————————————-

Die Fleurs d‘Amour Kollektion ist ab Oktober 2013 in den 44 L‘Occitane-Boutiquen, in der L’Occitane Online-Boutique, an den L‘Occitane Countern der Premium-Warenhäuser, sowie in ausgewählten Parfümerien und Apotheken erhältlich.

Gerade wegen der tollen „Subtile Violette“-Produkte ist diese Kollektion definitiv einen Blick wert. Ich werde mir auf jeden Fall noch die Körperbutter dazu anschauen.

Wie gefallen euch die Produkte?

6 Kommentare

  1. Tolle Kollektion, so schön bunt 🙂

  2. Also die Verpackungen sehen wirklich schick aus.

  3. Das hört sich gut an, besonders die Optik ist wirklich toll! lg Lena

  4. Ich liebe Veilchenduft! Mir sind die normalen Handcremes von L´Occitane leider viel zu reichhaltig, die Karité zieht bei mir gar nicht ein, auch wenn ich nur einen winzigen Klecks nehme…

  5. Oh, ich will die L`Occitane- Produkte schon ewig probieren!
    Gerade eine Handcreme brauche ich bald wieder, wenn die Kühle naht…( Im Sommer muss ich kaum cremen und im Winter wird Nichtcremen sofort mit rauhen Händen und Rissen bestraft).
    Kommt auf meine Merkliste!

  6. Ich liebe L'Occitane und ich liebe die LE-produkte. Leider sind sie immer viel zu schnell ausverkauft. Ich bin sehr froh, dass es hier bei mir (Würzburg) jetzt direkt eine L'Occitane Store gibt. Schade finde ich es jedoch,d ass es fast in jeder LE einen Rosen-Duft gibt – denn ich mag Rose nicht so gerne 🙁

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*