[Today I am…] Sucker Punch: „Blondie“

Es ist wieder soweit und heute zeigen euch Claudia von Beauty Butterflies und ich einen neuen Filmlook. Wie ihr in der Überschrift bereits erkennen könnt, haben wir auch endlich einen Namen für unsere gemeinsamen Lookaktionen gefunden: „Today I am“. Alle meine Looks könnt ihr von nun an auch im gleichnamigen Tab unter dem Blog-Banner finden. 🙂

Dieses Mal haben wir uns in die surreale Action-Fantasy-Welt von „Sucker Punch“ begeben und ich bin in die Rolle der „Blondie“ (im Film gespielt von Vanessa Hudgens) geschlüpft.
Wenn ihr zu Clau geht, seht ihr sie in der Rolle von „Babydoll“ (gespielt von Emily Browning). Alle, die den Film noch nicht kennen, können sich hier die Details dazu anschauen.
Eigentlich sollte morgen Abend im TV die Free-TV-Premiere von Sucker Punch laufen, doch die Sendung entfällt nun kurzfristig. Nichtsdestotrotz wollten wir euch unsere Looks nicht vorenthalten.

Ich habe mich für den Look von Blondie vor allem an diesen Fotos des Films orientiert: klick, klick und klick. Ihr Make-up besteht aus einer Kombination aus bräunlichen Nuancen und Peachtönen.

Was das Styling betrifft, so habe ich mich von ihrem charakteristischen „Flieger-Look“ inspirieren lassen. Eine Fliegerbrille habe ich zwar nicht, aber ich denke, die braune Sonnenbrille tut’s auch. Dazu ein schwarzes Tanktop und als Lederwesten-Ersatz musste für die Fotos ein brauner Gürtel herhalten, den ich um die Schultern gelegt habe. Die Haare trägt Blondie zum gelockten Pferdeschwanz hochgesteckt, aus dem einige Strähnen locker herausfallen. 

Ihr Augen-Make-up ist ein wenig smokey und recht dunkel, die Wimpern tiefschwarz. Ich habe herfür wieder einige meiner MAC Lidschatten verwendet und als Highlight noch goldenen Glitzer auf das bewegliche Lid aufgetupft (MAC Paint Pot „Genuine Treasure“), da ich irgendwo gelesen hatte, für ihr Make-up wäre der Mineralize Lidschatten „Gilt by association“ verwendet worden, welcher gold-braun glitzert. Dazu noch dichte, künstliche Wimpern und ein schwarzer Eyeliner – fertig ist das Make-up.

Die Lippen sind im Gegensatz zum Augen-Make-up recht hell und natürlich gehalten. Hierfür kam ein peachfarbener Lippenstift von Dior zum Einsatz sowie etwas Gloss.

Alle Produkte auf einen Blick, die für die Augen zum Einsatz kamen:
Für die → Augenbrauen habe ich den Shiseido Eyebrow Pencil „BR 602“ verwendet und auch ein wenig den MAC Technakohl Liner „Photogravure“, damit sie dunkler wirken. MAC Paints „Sublime Nature“ → auf dem gesamten Lid als Base. Aus der MAC „Snowglobe – warm eyeshadows“ Palette der e/s „Buckwheat“ → auf dem beweglichen Lid und „Midnight Flurry“ → in der Crease. Weiterhin habe ich für die Lidfalte und auch den unteren Wimpernrand den MAC e/s „Handwritten“ verwendet. Auf das bewegliche Lid habe ich dann den MAC Paint Pot „Genuine Treasure“ aufgetupft. Zum Schluss kam der MAC e/s „Blanc Type“ → unter den Brauenbogen. Den MAC Technakohl Liner „Photogravure“ habe ich für den unteren Wimpernrand verwendet. Mit Hilfe des DUO Wimpernklebers habe ich dann die Katy Perry Lashes „Cool Kitty“ von Eylure angebracht und meine Wimpern noch mit der Bobbi Brown Mascara Lash Glamour Extreme Lengthening Mascara getuscht. Mit dem Lancôme Liner Plume in „Noir“ habe ich den Lidstrich gezogen.

Für den Teint habe ich die MAC Studio Sculpt Foundation in NC25 benutzt und darüber das Prep+Prime Puder. Dazu kam wie immer der Pro-Longwear Concealer in der Nuance NW20. Die Wangen habe ich dann zuerst mit dem Mineralize Blush „Pressed Amber“ von MAC konturiert und danach mit dem Mineralize Skinfinish „Light Year“ einen apricot-farbenen Blush mit schimmerndem Highlight gesetzt. 

Die Lippen musste natürlich in einem passenden Peachton sein, für den ich erstmal meine Sammlung durchforsten musste. Solche Töne trage ich einfach zu selten. Der Dior Addict Lipstick „Jet Set“ passte perfekt für den Look und als glänzendes Highlight kam noch etwas Bobbi Brown Lipgloss darüber.

Für den lockigen Pferdeschwanz habe ich nach dem Haarewaschen zuerst das „Mousse Souffante“* von Kérastase für mehr Volumen verwendet, die Haare dann geföhnt und mit dem „Hot Curl“ Spray von L’Oréal besprüht, damit sie vor der Hitze des Glätteisens geschützt sind. Danach habe ich meine Haare komplett mit dem ghd Glätteisen* gelockt und mit Hilfe eines einfach Haargummis zum Pferdeschwanz hochgesteckt. Damit die Frisur, und insbesondere die Locken bei meinen feinen Haaren, auch wirklich hält, kam als Finish noch das Laque Couture Spray* von Kérastase darüber.

Einige Details des Stylings zeige ich euch auch noch: Da ich wie gesagt sehr feine Haare habe, habe ich für die heraushängenden Strähnen aus der Frisur einfach Clip-ons verwendet, die ich vorher mit dem Glätteisen gelockt habe. Der Gürtel für den Westenersatz ist ein alter Taillengürtel von Zero. Die Sonnenbrille ist ebenfalls schon älter und von S.Oliver.

Wie gefällt euch mein Look? 
Kennt ihr den Film „Sucker Punch“?

Bisherige „Today I am…“-Looks:
TRON Legacy „Siren Gem“
Oz the Great and Powerful: Theodora
The Great Gatsby
2 Broke Girls: Max Black

*PR-Sample

22 Kommentare

  1. Den Film kenne ich nicht, aber du siehst einfach toll aus! lg Lena

  2. Wow Nani, das hast Du so toll umgesetzt! Ich habe Dich auf dem ersten Bild fast nicht erkannt 😀
    Eine schöne Idee ist das, bin schon gespannt, was noch alles Schönes kommt 🙂

  3. Den Film kenne ich und finde ihn recht gut. Aber du siehst wirklich super aus mit dem Make Up!

  4. Gefällt mir ebenfalls sehr gut! 🙂 Claudia's Look fand ich auch schon echt super, aber der Look von Blondie gefällt mir noch besser, da ich mich mit dunklen Haaren besser identifizieren kann 😀

  5. Auch Dein Blondie-Look ist richtig klasse geworden! Hab den Film auf DVD und eigentlich nur gekauft, da mich die Looks so angesprochen hatten 😀 Liebe Grüße 🙂

  6. Wow – suuuuuuuuuuuper!!! Totale Ähnlichkeit! Sucker Punch fand ich krass, aber hat mich etwas enttäuscht. Hatte mir damals ne andere story erwartet. Nichtsdestotrotz ist der Look umwerfend!!! :o)

  7. Gefällt mir sehr gut! Hast sie richtig gut getroffen. Ich liebe Sucker Punch über alles (ich glaub, keinen Film habe ich öfter gesehen, der geht einfach immer!!!). Auch die Make-ups finde ich klasse, insbesondere hatte es mir aber immer Amber angetan mit ihren glitzernden Lidern kurz bevor sie das Zeitliche segnen musste. Finde es so super, dass ihr beide den Film "beschminkt"!

  8. Total toll! Ich mag Eure Reihe sehr gerne und freue mich, dass ihr jetzt auch einen Namen gefunden habt.

  9. Ich finde die Reihe auch total toll.
    Deine Verwandlungen sind einfach genial- Du siehst wieder so cool aus!
    Kenne den Film zwar nicht, aber ich werde mal reingucken.
    Danke und Dir einen schönen heißen Sonntag!
    Liebe Grüße,
    Martina

  10. *_* auch dein Look ist große klasse geworden, bin begeistert!

  11. Sieht super aus und steht dir sehr, sehr gut!

  12. Es war mir wieder eine Ehre und Freude! Großartig umgesetzt – du siehst Mega sexy aus!!! Love it!

  13. Sieht unheimlich toll aus!

  14. Woah *_* Also wenn ich das mal so sagen darf: Du siehst auf dem oberen Bild rattenscharf aus 🙂

    LG

  15. einfach nur toll siehst du aus!

  16. Habe mir eure beiden Looks angesehen und fand sie beide wirklich, wirklich schön umgesetzt. Echt jetzt, ihr könntet den beiden Darstellerinnen die Show stehlen ^^ Den Film fand ich damals übrigens sehr mau, ich bin eingeschlafen – aber Filme sind sowieso Geschmackssache 🙂

    Liebe Grüße ❤

  17. Eine sehr passende Umsetzung. Ich mag Sucker Punch sehr. Kommt glaube immer drauf an, ob man die Story tiefgehend verstanden hat oder nur das, was man gesehen hat, ob man den Film mag 😉

  18. uuuh, heiß! steht dir ungemein, gerade auch mit den Haaren!

  19. Ganz ganz toll! Wieder ein sehr gelungener Look und ich mag eure Reihe "Today I am…" sehr gerne. Immer wieder faszinierend zu sehen, wie man sich durch Make-up, Haare und Accessoires verwandeln kann.

  20. Der Look und die Fotos sehen so gut aus. Sehr, sehr hübsch!

  21. Vielen lieben Dank euch allen für das tolle Feedback! Ihr seid so super! DANKE!!! ♥

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*