[Nani-Mani] Chanel – 571 Fracas

Im Zuge der Frühlingskollektion „Printemps Precieux“ von Chanel erschien vor kurzem der Lack „571 Fracas“ neben zwei anderen Lacken („573 Accessoire“ und „569 Emprise“). Da ich so einen knalligen Rosaton noch nicht besitze, schlug mein Herz beim Anblick der Bilder gleich höher, und so habe ich ihn mir vor kurzem als Belohnung für ein selbst gestecktes Ziel gegönnt. Am Freitag durfte er dann erstmals auf meine Nägel und mein erster Gedanke war sofort „WOW – was für eine starke Farbe!“ (denkt euch an dieser Stelle noch die Herzchenaugen dazu. ^^). Glücklicherweise habe ich so einen Farbton auch noch nicht in meiner Sammlung. Die Freude war aber nur von kurzer Dauer, denn wie so oft bei Chanel scheiterte es auch hier an der Haltbarkeit.
Tageslichtlampe 

Die Farbe ist ein knalliges, pinkes Fuchsia. Unter der Tageslichtlampe wirkt der Lack fast schon neon, aber im normalen Licht ist sie etwas gedeckter. Ein schöner Effekt! Die Deckkraft hat mich beeindruckt – bereits nach der ersten Schicht war „Fracas“ fast vollkommen deckend, nach einer zweiten Schicht war es perfekt. Als Basecoat diente „Nail Foundation“, als Topcoat „Hardwear“ – beides von butter LONDON. Die Konsistenz von „Fracas“ war weder zu flüssig noch zu zäh. Die Trockenzeit war so im mittleren Bereich, würde ich sagen. Es hätte schneller sein können, war aber noch okay. Die Haltbarkeit war leider enttäuschend, da schon einen Tag nach dem Lackieren die ersten Absplitterungen passierten.

Er war online relativ schnell ausverkauft. Falls ihr euer Herz trotz der schlechten Haltbarkeit dennoch an ihn verliert, habt ihr eventuell noch in der ein oder anderen Parfümerie Glück, so wie ich. Online bei Douglas gibt es → hier** zumindest noch das Lack-Geschwisterchen „573 Accessoire“ zu kaufen.

Tageslichtlampe 

Zusätzlich hat „Fracas“ noch einen subtilen Schimmer in Gold und Flieder, den man aber hauptsächlich im Flakon erkennt. Auf den Nägeln sieht man davon eigentlich so gut wie nichts mehr.

Tageslichtlampe 
Fazit

Was soll ich sagen? Die Farbe ist absolut genial, aber ich bin enttäuscht – irgendwie falle ich immer wieder auf die Chanel-Lacke rein, und jedes Mal ärgere ich mich dann über die Qualität. Ärgernis Nummer eins war, dass beim Lackieren der zweiten Schicht an einigen Fingern winzige Bläschen entstanden. Sowas passiert mir beim Lackieren normalerweise so gut wie nie. Aber das größere Ärgernis, ist – wie immer – die miserable Haltbarkeit.

Die Bilder vom abgesplitterten Lack erspare ich euch an dieser Stelle, aber ich kann euch sagen, die Absplitterungen sind nicht klein und betreffen an manchen Fingern fast 1/3 des Nagels.
Angefangen hat es bereits am Tag nach dem Lackieren mit Tipwear, die im Laufe des Tages an einigen Nägeln immer mehr wurde. Am Abend die erste nervige Macke im Lack. Am zweiten Tag splitterte der Lack dann an drei weiteren Fingern und heute – am dritten Tag nach dem Lackieren – schaut es einfach nur noch unschön aus und der Lack kommt heute Abend wieder runter von den Nägeln. Bei einem Preis von knapp 24 € ist das ein absolutes No-Go und ich ärgere mich, so viel Geld dafür ausgegeben zu haben, auch wenn ich im Januar zusammen mit diesem Lack nur zwei Beautyprodukte gekauft habe.

Ihm wird eine Ähnlichkeit zu „Watermelon“ von essie nachgesagt, die ich leider aber nicht überprüfen kann, da ich den Lack nicht besitze. Von Fotos her würde ich aber sagen, dass „Watermelon“ schon sehr nah herankommt, eventuell aber noch einen Tick rötlicher ist. Allerdings wird beim Lack von essie die Qualität sicherlich deutlich besser sein, und das zu einem sehr viel geringeren Preis.

Von mir gibt es für „Fracas“ keine Kaufempfehlung, schöne Farbe hin oder her!

Habt ihr euch Fracas oder einen anderen der Lacke aus der Kollektion gekauft?
Was sind eure Erfahrungen mit Nagellacken von Chanel?

**Affiliate Link

20 Kommentare

  1. Also die Farbe ist wirklich absolut genial. Aber dass die Haltbarkeit und das Auftragen so schlecht sind, finde ich dann schon fast ein bisschen scheisse :/ Ist ja nicht so das der Lack sauteuer ist.. Ich habe mir bisher keine Chanel-Lacke gekauft und werde es vermutlich auch nicht so schnell nachholen.

    liebe Grüße Sooyoona

  2. sooo schön sommerlich – die Farbe ist echt super, aber Chanel-Lacke sind mir einfach zu teuer, gerade wenn dann noch solche unnötigen Zickereien dazukommen …

  3. Wirklich eine wunderschön Farbe ^.^ mag die Chanel Lacke aber nicht so gern, da sie mir zu langsam trocknen

  4. Ich finde die Farbe sehr schön, aber bei der Haltbarkeit lasse ich gerne die Finger von dem Lack. Ich habe mich selbst schon darüber bei Chanel Lacken geärgert. Da zahlt man nur für den Namen…

    Liebe Grüße
    Isabel

  5. Also ich falle leider auch immer wieder auf Chanel-Lacke rein, weil die Farben einfach so toll sind:-) Auch wenn das Preis-Leistungsverhältnis nicht stimmt. Ich verwende den Top Coat "let it shine" von Essie. Damit hält auch der Chanel-Lack gute 4 Tage. Fracas ist bei uns leider nicht mehr zu bekommen….

  6. Hm, ich hab den Lack auch und der hält bei mir über 5 Tage ohne Splittern. Allerdings auch nur mit dem Unterlack von Essie und dann Überlack drüber. Hatte vorher einen von Manhattan, da hatte ich das Problem auch. Vielleicht einfach mal einen anderen Unterlack verwenden?

  7. Den Lack habe ich auch schon seit längerem im Blickfeld, aber wenn ich die Berichte über die Qualität lese zögere ich vor einem Kauf der würde sich in meinen Augen auch nicht lohnen =(

  8. Meiner Meinung nach hat er große Ähnlichkeit mit Peach Daiquiri von essie, weshalb ich ihn mir auch nicht gekauft habe…

  9. Die Farbe ist ein Traum aber ich finde es ein Unding für so einen hohen Preis so eine schlechte Qualität anzubieten. lg Lena

  10. Die Farbe ist wirklich super schön! Aber für den Preis erwartet man doch ein gewisses Maß an Haltbarkeit, oder?

    Liebe Grüße 🙂

  11. Die Farbe ist perfekt *-*
    Aber leider ist mir die schlechte "Quali" jetzt schon öfter aufgefallen 🙁 Echt frech bei den Preisen!

  12. Wunderschöne Bilder!!! Ich habe mir Fracas ja auch gekauft und mag die Farbe supergern. Die Haltbarkeit war bei mir – wie so oft bei Chanel – nicht überragend aber noch einigermassen akzeptabel. Wenn Du magst, kannst Du ja gern mal hier schauen:
    http://mein-erfahrungsbericht.de/html/chanel_nagellack_fracas_571.html Da habe ich mein Review und meine Swatches zu Fracas eingestellt.

    Liebe Grüße
    Flausenfee

  13. Die Farbe ist genial…Das mag ich am meisten bei die Chanel Lacke
    aber die halten leider nicht so gut egal ob mit top coat oder ohne…es hilft nichts!
    und das ist richtig ärgerlich
    aber ich sammle die…da die Farben (nicht alle) so besonderes sind 😉
    liebste grüße 🙂

  14. Die Farbe ist toll, aber bei so ner miesen Qualitaet kann die Farbe noch so toll sein. Ist einfach nur aergerlich, wenn man so viel Geld fuer einen Lack zahlt und dann das. :/

  15. Meine Erfahrungen mit den Chanel-Lacken sind leider auch enttäuschend – daher habe ich mir ganz fest vorgenommen, keine mehr zu kaufen. Es fällt mir zwar schwer die tollen Farben zu ignorieren aber es gibt ja immer wieder Dupes…
    LG

  16. Hatte nur einen Chanel Lack den ich dann auch wieder bei Kleiderkreisel verkauft habe.
    Die sind mir einfach für das was sie sind viel viel zu teuer!

  17. Hmm hab den Lack auch hier stehen und kann noch nichts dazu sagen -.- … ohje!

  18. Eine hübsche Farbe…aber wenn die Quali nicht stimmt -.-

  19. Schöne Farbe, könnte mir auch gefallen, aber ih hab die Schwelle zu den höherpreisigen Lacken noch nicht überschritten:D

  20. Schöne Farbe aber ich habe zum Glück essie Watermelon.
    Auch wenn es vielleicht kein 100 % Dupe ist, mir reicht die Farbe trotzdem und das Preis/Leistungsverhältnis stimmt einfach mehr.

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*