Noch einmal mit Gefühl… Lush Emotional Brilliance

Seit kurzem gibt es von Lush eine eigene Make-up Reihe, deren Konzept ich richtig spannend finde, nämlich eine Verbindung zwischen Emotion und individuellem Farb-Make-up herzustellen. Das Ganze nennt sich Emotional Brilliance und es gibt insgesamt 30 Produkte (11 Liquid Eyeliner, 6 Eyeshadows und 13 Liquid Lips) in der neuen Produktrange und alle Produkte sind vegan.
Bei der Verpackung wurde außerdem darauf geachtet, dass sie weitestgehend recyclebar ist (nur der Schwammapplikator und die Mascarabürste sind es nicht). Auf den „Eyecandy-Effekt“ wurde also vollkommen verzichtet. Dennoch finde ich die Aufmachung der kleinen Fläschchen sehr niedlich. Sie erinnern mich irgendwie an Alice im Wunderland mit ihren kleinen Zettelchen.

„Bei dieser Produktrange geht es nicht um saisonale Farbtrends, da diese nicht unbedingt zu dir und deiner täglich wechselnden Gefühlslage passen müssen. Bei Emotional Brilliance geht es darum, deine persönlichen Farben mit den jeweils korrespondierenden Wörtern herauszufinden – denn so kannst du langfristig zu innerer Stärke finden. Du musst nur daran glauben, dann wirst du schon bald dein inneres Gleichgewicht finden.“

Ich durfte also beim Lush Bloggerevent im wahrsten Sinne des Wortes am Rad drehen und habe explizit nicht darauf geachtet, welche Farben in irgendeiner Weise vielleicht gut als Make-up aussehen würden. Stattdessen habe ich mich frei von diesem Gedanken gemacht, mich von meinem Gefühl leiten lassen und spontan auf Farben getippt, die mir ins Auge sprangen. Dadurch bin einmal so richtig in den Farbtopf gefallen, wie ihr an meiner Auswahl erkennen könnt. 😉

„Die drei Farben, die du nacheinander wählst, werden genau in dieser Reihenfolge in der Mitte des Rads platziert. Und wozu das Ganze? – Die erste Farbe symbolisiert deine persönliche Stärke oder Schwäche (jeder kennt es…manchmal lassen sich Stärken auch als Schwächen auslegen – und umgekehrt). Die zweite Wahl präsentiert deine unterbewussten Bedürfnisse, also all deine unerfüllten Träume, Wünsche und Sehnsüchte. Die dritte Farbe steht für dein Talent – und damit für die Kraft, die dich nach vorne bringt und dein Leben vervollständigt. „

In der Reihenfolge, wie ich sie euch nun zeige, habe ich also die Farben gezogen:

Meine persönliche Stärke/Schwäche
Eyeliner „Gelassenheit“ (Calm)
5 ml à 17,95 €
Bei der Farbe handelt es sich um ein knalliges Hellblau mit leichter Tendenz zu Türkis. Generell eine sehr schöne Farbe und auch gut pigmentiert. Der Pinsel zum Auftrag ist allerdings sehr weich und nicht präzise. Man kann damit Linien streichen, aber nicht ziehen. Es ist ein wenig Glücksspiel, ob das Ergebnis so wird, wie man es sich vorstellt, oder eben nicht. Der Geruch hat mich übrigens an die Wassermalfarben aus meiner Kindheit erinnert, um genauer zu sein an das Deckweiß, das dem Malkasten immer bei lag. Das Finish ist matt, ohne Glanz oder Glitzer und er ist relativ wischfest.

Beschreibung:
„Die einen Beautyfans mögen’s lieber exakt und klar, die anderen bevorzugen weiche Schattierungen und verruchte Katzenaugen. Wir haben deshalb zwei verschiedene Eyeliner Linien entwickelt – für jeden Look das richtige „Werkzeug“. Unsere Eyeliner Independent und Fantasy wurden beispielsweise mit einer Antiwisch-Formel versehen. Sprich: Der Strich bleibt genau dort, wo du ihn sehen möchtest. Du trägst den Eyeliner auf, er festigt sich und ist extrem langanhaltend. Er beinhaltet außerdem Augentrost, ein Kraut, das schon seit Jahrhunderten traditionell für die Pflege der empfindlichen Augenpartie eingesetzt wird. Die andere Eyeliner-Serie basiert auf den gleichen Inhaltsstoffen wie unsere Cream Eyeshadows, daher festigt sie sich nicht so schnell und bleibt länger modellierbar. Perfekt für verwischte Smokey Eyes und sanftere, weiche Looks.“

Mein unterbewusstes Bedürfnis
Cream Eyeshadow „Schwerelos“ (Lifted)
5 ml à 17,95 €

Die Farbe ist ein zartes Sonnengelb in Pastell. Der Lidschatten ist recht flüssig und wird beim Auftrag semi-transparent. Trocknet eine zarte Schicht an (was recht schnell geschieht), so kann man die nächste darüber geben und so die Farbintensität steigern. Man sollte allerdings mit dem Schwämmchenapplikator nicht zu fest oder zu lange streichen, da man sonst die bereits getrockneten Schichten anlöst und transparente Stellen verursacht. Auch beim Cremelidschatten hat mich der Geruch wieder sehr an Deckweiß erinnert und das Finish ist auch hier matt. Der Lidschatten ist weitestgehend wischfest.

Beschreibung:
„Unsere Lidschatten können kräftig und impulsiv oder weniger dramatisch als leichtes Tages-Make-up  verwendet werden. Die Basis beinhaltet beruhigenden Rosenblüten-Aufguss sowie weich pflegende Mandel- und Jojobaöle. Wir kümmern uns also sehr liebevoll um empfindliche Augen. Außerdem ist Glyzerin enthalten, damit sich die Farbpigmente gleichmäßig über das Augenlid verteilen lassen. Cupuaçu-Butter fixiert die Farbe – so hält der Look den ganzen Tag!“


Mein Talent
Liquid Lips „Antrieb“ (Drive)
5 ml à 17,95 €

Ebenfalls sehr gut pigmentiert ist die Lippenfarbe. Bei der Nuance handelt es sich um einen strahlenden Magentaton mit lila Schimmer, den man auf dem Foto auch sehr gut erkennen kann. Ein interessanter Effekt und eine tolle Farbe, die aber sicherlich nicht jede tragen kann/würde. Die Konsistenz ist sehr schön cremig und die Farbe deckt auch bereits mit einer Schicht richtig gut. Das Finish ist glossig-glänzend.

Beschreibung: 
„Die Basis ist unser LUSH Ultrabalm, eine einfache Mischung aus Jojobaöl, Candelilla- und Rosenwachs. Diese Zutaten sind alle intensiv pflegend, machen die Haut streichelzart und halten noch dazu die Pigmente wahnsinnig gut auf der Haut. Die Lippen nehmen eine brilliante Farbe an, sind weich und werden optimal mit Feuchtigkeit versorgt. Wenn du möchtest, kannst du die Intensivität schwächen, indem du die Liquid Lips mit einem Lipbalm „streckst“.“

Zur Emotional Brilliance Kollektion gehören neben den vielen Farben auch noch vier Basisprodukte:

Mascara „Eyes Right“
5 ml à 14,95 €

Ich dachte zuerst, dass es mit dem kurzen Bürstchen und vor allem durch den dicken Deckel schwierig sein könnte, sich damit die Wimpern zu tuschen, aber es geht tatsächlich ganz einfach. Auch die Farbabgabe ist richtig gut, obwohl die Mascara recht trocken ist. Das Ergebnis auf den Wimpern ist schön, aber unspektakulär. Ich würde sie als solide Alltags-Mascara bezeichnen.

Beschreibung:
„Weizengras ist der Hauptinhaltsstoff in Eyes Right, da er vollgepackt ist mit Vitaminen und Mineralien, die deine Wimpern wirklich hegen und pflegen. Japan- und Carnauba-Wachs helfen dabei, den Mascara auf den Wimpern so zu fixieren, dass er – solltest du in einen Regen geraten oder ins Fitnessstudio gehen – nicht in deinem Gesicht verschmiert. Dieser Mascara verleiht empfindlichen Augen ein frisches und natürliches Aussehen – trotzdem kann er doppelt aufgetragen auch einen dramatischen Effekt erzielen und die Augen zusätzlich noch betonen.“

Skin Tint „Feeling Younger“
20 ml à 14,95 €

Mein persönliches Highlight der Make-up Reihe, da es einen super hübschen Perlmuttschimmer auf der Haut zaubert. Das Dosieren ist etwas schwierig, aber man hat recht schnell den Dreh raus. Ich denke auch, 20 ml des Skin Tints reichen wirklich bis in alle Ewigkeit, da man nur eine minimale Menge braucht, um einen (Achtung!) „Glow“ auf die Haut zu zaubern, vornehmlich oberhalb der Wangenknochen, über oder direkt unter den Brauen oder entlang des Nasenrückens. Er riecht auch sehr angenehm, aber ich kann nicht wirklich beschreiben wonach.

Beide Skin Tints der Kollektion sind dafür entwickelt worden, sie mit der eigenen Foundation, (getönten) Tagescreme oder sogar dem Concealer zu mischen, bzw. kann man sie sogar als Primer verwenden.
Haltbarkeit ca. 1 Jahr.

Beschreibung:
„Der erste Skin Tint namens Feeling Younger enthält ein magisches Orange als Pigment, das als Reflektor auf der Haut wirkt und sie so hell und jung erstrahlen lässt. Du kannst es auf viele Art und Weisen verwenden – beispielsweise als Highlighter unter dem Augenbrauenknochen und auf dem
Augenlid, um deine Augen optisch zu öffnen. Oder auf dem Wangenknochen für eine jugendliche und frische Ausstrahlung. Oder unter dem Auge, um dunkle Augenringe verschwinden zu lassen. Oder natürlich auf dem Dekolleté – für einen verführerischen Schimmer… „

Skin Tint „Charisma“
20 ml à 14,95 €

Charisma kann ich mir sehr gut auf gebräunter Haut als leichtes Blush oder Bronzer vorstellen. Bei allen anderen Hauttönen dürfte der Skin Tint vermutlich zu orange wirken. Im Tiegelchen erkennt man sehr viele winzige Schimmerpartikel, die auf der Haut aber nicht mehr wahrzunehmen sind. Bei diesem Skin Tint kann man nur ganz zart etwas Geruch wahrnehmen, der ebenfalls angenehm ist.
Haltbarkeit ca. 1 Jahr.

Beschreibung:
„Charisma, der zweite Skin Tint, ist eine Mischung aus goldenen Farben, die du gut unter deinem Make-Up tragen kannst, um deiner Haut einen gesunden und warmen Schein zu verpassen. Hervorragend auf bereits sonnengebräunter Haut oder für einen bräunenden Effekt auf hellerer Haut.“

Gesichtspuder „Emotional Brilliance“
8 g à 14,95 €

Es mattiert wirklich schön und hinterlässt auch keinen rosa Eindruck auf der Haut, wie man beim Anblick des Puders vermuten könnte. Schade finde ich hingegen, dass kein Sieb oder irgendeine Dosierhilfe dabei ist. So ist es sehr schwierig, mit dem Pinsel die richtige Menge Puder aufzunehmen. Leicht pudriger Geruch, der aber auf der Haut nicht mehr wahrnehmbar ist.
Haltbarkeit ca. 1 Jahr.

Beschreibung:
„Ein leichter, durchsichtiger und ultrafein lichtreflektierender Puder, der zu allen Hauttypen passt. Er kann über der Grundierung angewendet werden, um sie zu fixieren und ein mattes Finish zu erzielen, oder aber alleine, um Hautunebenheiten auszugleichen und so für einen natürlichen Teint zu sorgen. Auf dem oberen Augenlid aufgetragen, verhindert er das Verschmieren von Eyelinern. Da der Puder eine Menge des weichmachenden Jojobaöls enthält, trocknet er deine Haut nicht aus, sondern verteilt die Pigmente sanft auf der Haut. Jojobaöl ist zudem sehr nahrhaft für die Haut und baut einen exzellenten Schutz zwischen deinem Gesicht und anderen schädlichen Umwelteinflüssen auf. Die Talk-Basis des Puders sorgt dafür, dass sich die Pigmente ganz fein auf die Haut auftragen lassen – ganz ohne mineralische Öle oder Konservierungsmittel, die deine Haut reizen könnten.“


Swatches

Tageslicht und Blitz
Kunstlicht

Obere Reihe: Eyeliner, Cream Eyeshadow, Liquid Lips, Mascara, Skin Tint „Charisma“
Untere Reihe: Skin Tint „Feeling Younger“ (auf dem unteren Bild erkennt man den Schimmereffekt sehr gut), Gesichtspuder

Kunstlicht

Pressebilder der Emotional Brilliance Kollection

Fazit

Eine ziemlich coole und spektakuläre Art und Weise, sein Make-up an einem Farbrad auszuwählen und mir hat es tierischen Spaß gemacht, spontan Farben ganz nach meiner Stimmung auszusuchen. Die Lippenfarbe gefällt mir von den drei farbigen Produkten am besten und sie passt auch zu mir. Zwar ist sie nicht unbedingt für den Alltag geeignet, aber für besondere Anlässe oder einfach nur für etwas mehr fröhliche Farbe am Tag auf jeden Fall. Der Cream Eyeshadow und der Eyeliner passen farblich nicht ganz zu mir (was wollte mir mein Unterbewusstsein mit der Wahl bloß sagen? :D), aber vielleicht lassen sich die beiden Produkte doch noch irgendwie in Make-ups integrieren. Was ich mir wünschen würde wäre, dass die Produkte allgemein vielleicht noch einen freundlicheren Duft bekommen.
Die Basisprodukte der Kollektion sind solide und halten, was sie versprechen. Gerade wenn ihr Wert auf vegane Produkte legt, solltet ihr sie euch auf jeden Fall einmal anschauen.
Die Preise der gesamten Make-up Linie finde ich persönlich etwas hoch, zumindest für die Produkte des Farbrads. Bei den Skin Tints und auch beim Puder sind sie in Ordnung, da man hier wirklich eine Menge Produkt dafür bekommt. 

Ihr könnt das Farbrad übrigens im Lush Laden drehen, aber auch im Onlineshop. 😉

Wie gefällt euch das Konzept des individuellen Make-ups?

7 Kommentare

  1. Ich finde ja das Prinzip und die Farbauswahl wirklich super, aber der Preis ist mir einfach zu hoch. Habe bisher nur den Lidschatten "Glück" und dabei wirds wohl leider auch erstmal bleiben…
    Lg!

  2. Bei mir haben die Eigenschaften, ich laut meiner Farbauswahl haben sollte, gar nicht gepasst. 😀
    Mir sind die allermeisten Farben auch viel zu knallig, daher kommen nur wenige überhaupt für mich in Frage. Gekauft habe ich bisher nichts, weil ich bei dem Preis noch mehr Erfahrungswerte abwarten wollte. Ich wäre sehr gespannt auf deine Beurteilung der Sachen.

  3. Einige Nuancen der Liquid Lips und Feeling Younger gefallen mir sehr gut, manche Farben wären mir persönlich aber auch viel zu grell und knallig, besonders im Alltag ein No-Go. 😉
    Liebe Grüße ♥

  4. Ich habe es damals auch mit dem Farbspiel gemacht..ganz witzig 😀 Ich habe mir dann den Kraft Lippenstift geholt, den ich ja letztens auf meinem Blog gezeigt hab 🙂

  5. Ich habe mir den Feeling Younger auch gekauft und ich finde ihn so so schön!

  6. Ich finde das Konzept eigentlich auch sehr interessant, aber bisher hat mich das Ganze noch kaltgelassen, obwohl ich auffällig und knallig ja immer toll finde:D Aber du hast Recht: Die skintints finde ich preislich auch etwas zu überteuert. Freue mich aber dennoch auf Looks von dir:)

  7. Ich finde das Konzept super. Habe selbst ein Eyeliner und bin sehr zufrieden damit. Mir gefällt das kleine Spiel und ich habe sogar meine passenden Eigenschaften gezogen.So macht Shopping doch gleich mehr Spaß.

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*