Summ summ summ, Bienchen summ herum…

Auf meinen Wäscheständer auf dem Balkon verirrte sich jüngst eine kleine Biene, die es sich für eine Weile auf einem Geschirrtuch gemütlich machte, die Sonne genoss und dabei munter putzte. Die Chance habe ich genutzt und ein paar Fotos geschossen.

Ich finde die Fotos unglaublich faszinierend. So genau habe ich mir noch nie eine Biene angesehen und man erkennt auf den Bilder ja jedes Detail. Ihren pelzigen Chitinpanzer, die filigranen Flügel, ihre ovalen, beinah katzenartigen Komplexaugen und die Fußglieder. Absolut spannend!

Sie hat sich auch von meiner Kamera überhaupt nicht stören lassen und sich in aller Seelenruhe weitergeputzt. 🙂

Ist sie nicht total goldig?

19 Kommentare

  1. ein wunderschönes tier. toll was man mit kameras alles machen kann. vllt hilft sie dir ja irgendwann mal beim abwasch, und darf öfters auf dem geschirrtuch sitzen 😉

  2. Das sind echt tolle Fotos. Welche Kamera benutzt du?

  3. Echt tolle Fotos! Danke fuers Posten!

  4. Ohja tolle Bilder, unglaublich wie detailgetreu… Mich würde durchaus auch interessieren welche Kamera und welches Objektiv du benutzt =)

  5. Flotte Biene und tolle Bilder!

  6. Wow ist das toll! Am interessantesten finde ich, wenn man auch noch die Pollen an den Beinen und Rüssel sieht!

  7. Ich hast Angst vor diesen Dinger

  8. WOW! Faszinierende Bilder..wahnsinn. Die Natur steckt echt voller kleiner Wunder. Man muss nur mal die Augen öffnen.

  9. Tolle Fotos! 🙂

  10. Wunderschön. Ich liebe Makroaufnahmen!

  11. Tolle Aufnahmen! Makrobilder sind immer wieder toll! 😀

  12. Wow, die Bilder sind wirklich hammer!

  13. Hach, ich hätt so gerne ein Makro Objektiv … besonders wenn ich so tolle Bilder sehe.

    • Süße, ich hab auch kein Makroobjektiv. 😉 Solche Bilder kriegt man auch mit normalen Digicams hin, viele haben heute ja auch einen eingebauten Makromodus. 🙂

  14. Die Biene ist eher unheimlich, aber deine Bilder sind sehr beeindruckend, vor allem, wenn du sie auch noch ohne Makro-Objektiv geschossen hast. Wow. 🙂 Liebe Grüße, Lidia

  15. Ich steh total auf Makroaufnahmen. Sobald sich ein Tier auf meinen Balkon verirrt, wird es auch gnadenlos geknipst.
    Ich hatte am Küchenfenster mal eine Biene sitzen- allerdings von außen. Es war frühs und noch kalt, sie war noch in der Aufwärmphase und kümmerte sich auch gar nicht darum, dass ich munter ihren Bauch knipste:D

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*