[NOTD] Kosmetik Kosmo’s „Polarlicht“

Schon im Dezember habe ich „Polarlicht“ gekauft, als es ihn im Adventskalender von Kosmetik Kosmo günstiger gab, aber erst jetzt habe ich ihn zum ersten Mal lackiert. Fragt mich nicht warum – ich fand ihn sooo toll, aber mir war in der Weihnachtszeit nicht so nach Glitzer. Jetzt hatte ich Lust auf ihn – vermutlich, weil draußen durch den Schnee nun endlich auch alles glitzert und funkelt.

ohne Blitz

„Polarlicht“ ist mein erster Holo-Lack und er funkelt so unglaublich schön. Wenn man im Licht auf seine Nägel schaut und sie hin und her bewegt, ist es, als würde man immer neue Dimensionen eines Universums auf seinen Fingern entdecken. Einfach herrlich!

Ich trage auf den Bildern 3 Schichten des Lacks und damit deckt er richtig gut. Zusätzlich trage ich natürlich auch klaren Base- und Topcoat. Der Topcoat unterstützt das Funkeln noch um einiges mehr! Lackiert habe ich ihn am vergangen Freitag und ich habe immer noch keine Tipwear, wow!

ohne Blitz

Auf der Produktseite steht „Kein Foto fängt ein, wie prächtig seine Prismen wirklich das Licht spalten.“ und das stimmt wirklich! Es war unglaublich schwer, den Glitzer richtig einzufangen, daher habe ich auch viele Fotos mit und ohne Blitz geschossen, damit ihr einigermaßen einen Eindruck dieses Farbspektrums bekommen könnt.

mit Blitz

Der Lack enthält 8 ml und kostet regulär 3,99 € – ich habe ihn für 1,99 € ergattert. Kaufen könnt ihr ihn hier: *klick*. Das Design des Flakons ist sehr klar, was ich ganz besonders schick finde. Es spricht mich in Verbindung mit der Farbe des Lacks einfach sehr an. Kaufempfehlung? Ja, man muss ihn haben!

mit Blitz

Irgendjemand hatte mal erwähnt, dass er dem Topcoat „Waking up in Vegas“ von essence aus der Re-mix your style Kollektion ähneln könnte – aber weit gefehlt! Die beiden unterscheiden sich wie Tag und Nacht. „Waking up in Vegas“ hat ein komplett anderes, viel gröberes Finish, wo hingegen „Polarlicht“ aus unzähligen kleinen Glitzerpartikeln besteht. Außerdem funkelt „Polarlicht“ viel bunter.


Wie findet ihr „Polarlicht“? Mögt ihr Holo-Lacke oder mögt ihr es lieber dezenter auf den Nägeln?

25 Kommentare

  1. Hab ihn auch seit einiger Zeit. Ist seeeeehr speziell, aber auch super schön.
    Halt nichts für dezente Auftritte 😉

  2. Je öfter ich den lack sehe, desto mehr bin ich davon überzeugt ihn mir doch noch bestellen zu müssen 😀

    I like!!!

  3. Der ist total schön! 🙂 Passt auch in mein Beuteschema ;D

  4. Wunderschön *____*

  5. Der ist mir jetz zu viel 😀 viel zu viel Glitzer, das mag ich aber generell nicht so bei mir 🙂 aber sieht schick aus :))
    Mir gefällt der Waking up in Vegas noch ein bisschen besser 🙂

  6. Der ist ja hübsch ♥

  7. Einen seeeehr ähnlichen (ich denke fastschon gleichen) gibt es von flormar, echt genial!! Aber wenn du davon schon so begeistert bist, dann hol dir mal nen Lack mit linearem Holoeffekt, da kippt man aus den Latschen so schön sind die 🙂
    Die Tage hat ein Blog mich mit was in der Richtung angefixt, was ich demnächst mal probieren will, falls es dich interessiert:
    http://jahreszeitenhaus.blogspot.com/2012/02/spectraflair-overflow-bunte-hololacke.html
    Grüße

  8. Mhm, ich mag's doch lieber dezent, so viel Glitzer ist für mich persönlich nichts. Liebe Grüße

  9. Der ist echt toll…ich glaube, er würde sich gern zu meinem Fliederzauber gesellen ♥

  10. oh man, jetzt bin ich auch überzeugt
    du böse, böse anfixerin =D
    liebste grüße bia

  11. Wow! Der waere definitiv too much fuer mich!
    Aber so zum Anschauen – an anderen – finde ich ihn hübsch! 🙂

  12. Polarlicht ist ein traumhafter Lack! Und sieht dem Waking up in Vegas ja mal überhaupt nicht ähnlich. Da hatte wohl jemand die falsche brille auf 😉

  13. oh den muss ich mir auch unbediiingt bestellen 🙂

  14. Du hast mich gerade extrem angefixt. Schäm dich 😀

  15. Ich finde den Lack wunderschön – früher oder später werde ich ihn mir bestimmt kaufen! 😉

  16. hui de glitzer gefällt mir. essence hat ja auch so einen 🙂

  17. Wuhuu! Der wird bestellt, habe mich schon geärgert, dass ich an den von Gosh nicht ran komme. Der ist wohl eine super alternative 🙂 Dankle fürs zeigen, liebe Nani <3

    Liebste Grüße
    Biene

  18. der funkelt und glitzert ja schön ^^ würde ich den ganzen tag drauf gucken müssen, wenn ich den auf den Nägeln hätte 😉

  19. Wow! Was für eine Farbe 🙂 Könnte ich mir auch super für ein Nageldesign, wo nur die Spitzen damit bedeckt sind, vorstellen…oder zu ganz dunklem Lack, oder zu silbernem, oder…ich glaub, ich brauche auch diesen Lack! 🙂

  20. fantastisch. Und erst der tolle Name. POLARLICHT. Hach

  21. Das ist doch, soweit ich das auf den Fotos sehen kann, eher ein Holo-Glitzerlack und kein echter Hololack, der normalerweise ein V im Kunstlicht bildet.
    Bei Essence gibt es schon lange den Hello Holo, der genauso aussieht und das ganze Jahr über günstig zu kriegen ist. 🙂 Von L.A. Colors gibt es auch noch so einen (Star Light), der mindestens genauso krass funkelt, wenn nicht noch mehr. Der müsste auch um die 2€ kosten. Wenn man sich auch noch die Versandkosten anschaut, dann lohnen sich die Alternativen meiner Meinung nach eher.
    LG,Bea

    • Hmm, ich glaub, von Holos gibt es mehrere Varianten. Aber du hast Recht, dieses "V" bildet er nicht. Die Holos von essence kenne ich nicht, aber ich werd mich beim nächsten Drogeriebesuch mal danach umsehen. Danke für den Tipp!
      Versandkosten hab ich damals übrigens keine gezahlt, da es die 10€-Aktion gab und ich für 'ne Freundin noch etwas mitbestellt habe. 😉 Aber ansonsten stimmt es schon, mit Versandkosten ist der Preis dann sehr hoch.

    • Hello Holo ist auch ein toller Lack! Habe ihn mal auf dem Blog vorgestellt, allerdings nur auf einem Nagel. Der funkelt sich einen ab – die Glitzerpartikel sind aber wesentlich größer als bei Polarlicht 🙂
      Mein liebster Holo-Lack ist immer noch der von KOH (auch auf dem Blog), aber der kostet auch 20 Euro, was schon fast unverschämt ist :/

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*