[FoodFriday] Kartoffeln mit Gartenkresse-Sauce

Geht es euch auch oft so? Das, von dem man immer zuviel daheim hat, sind Kartoffeln. Und die vegetieren in der Abstellkammer oder dem Keller vor sich hin, weil man grundsätzlich immer zu viele von ihnen hat. Irgendwann haben sie dann schon Triebe und im schlimmsten Fall werden sie schrumplig und man wirft sie weg. Warum? Weil man gar nicht so oft Kartoffeln macht, bzw. einem irgendwann die Ideen ausgehen, was man mit ihnen machen kann. Für alle, denen es auch oft so geht, habe ich heute ein schnelles Rezept.

 Kartoffeln mit Gartenkresse-Sauce

Zutaten
(für 2 Personen)
ca. 600 g Kartoffeln
1 Packung Gartenkresse
1 kleine Knoblauchzehe
200 g saure Sahne
2 EL Olivenöl
1 Spritzer Zitronensaft
Salz & Pfeffer
Als Beilage beispielsweise:
Cocktailtomaten
paniertes Schollenfilet (von Iglo)

Zubereitung

Wasser aufsetzen und salzen. Kartoffeln schälen und vierteln, dann in das kochende Salzwasser geben und gar kochen (ca. 20 Minuten).

Für die Sauce die Knoblauchzehe abziehen, Kresse etwas abbrausen und die Blätter abschneiden. Zusammen mit dem Olivenöl in den Mixer (oder eine hohe Schüssel zum Pürieren) tun. Dann die saure Sahne dazugeben, Salz, Pfeffer und Zitronensaft hinzugeben und gut mixen.

Fertig ist das schnelle vegetarische Gericht. Wem das zu wenig ist, der kann, wie ich, noch Cocktailtomaten dazu servieren und paniertes Schollenfilet. Insgesamt ein gesundes und kalorienarmes Gericht.

Guten Appetit, ihr Lieben! ♥

Print Friendly

23 Kommentare

  1. NomNom! Ich mag so einfache Gerichte sehr gerne, vor allem mit Kartoffeln. Ich liebe auch Kartoffeln einfach nur mit Butter und Salz oder Kräuterquark.

    Das werde ich definitiv auch mal ausprobieren!

  2. Ich bin nicht so der Kartoffelfan … kannst du mal eins mit Nudeln machen oder ein Auflauf?
    Aber tolle Rezepte und die Fotos hauen mich immer um!

    • Jap, mit Nudeln gibt es demnächst etwas. Darfst gespannt sein. 😉 Danke für das Kompliment zu den Fotos. Ich geb mir größte Mühe! ♥

  3. oh lecker! das bau ich nach!!! 🙂

  4. Lecker sieht das aus. Kartoffeln ist genau das, was ich immer zu wenig da habe… Wir haben immer viel zu viele Nudeln, weil wir die immer aus Italien mit nehmen und letztes Jahr waren wir eben viel in Italien. ;o) Kresse finde ich auch super, erinnert mich immer total an Ostern. :o) Liebe Grüße und ein schönes WE!!

  5. Ich habe, ehrlich gesagt, nie Kartoffeln zu Hause ^^ Vielleicht, weil es die als Kind zu oft gegeben hat!?! =D Da ich aber jeden Tag und zu jeder Tageszeit Pasta (oder auch Reis) essen koennte, vermisse ich die Kartoffeln auch ueberhaupt nicht =D
    Dein Rezept sieht trotzdem lecker aus!!

  6. boah sieht das lecker aus….genau darauf hab ich jetzt hunger…na toll!!! 🙂

  7. Ich liebe solche unaufwendigen Rezepte mit nicht allzu vielen Zutaten, die man auch zu Hause hat. Vielen Dank für den Tipp, das Rezept wird nach dem nächsten langen Arbeitstag ausprobiert:)

  8. sieht köstlich aus! <3 jetzt hab ich hunger^^

  9. Ich mag keine Kartoffeln (zumindest keine gekochten) und habe daher das Problem mit dem Liegenbleiben auch nicht 😉
    Dafür esse ich umso lieber Reis.
    Die Sauce hört sich aber echt lecker an, würde vielleicht auch zu Reis und Fisch passen, oder?!

  10. Hört sich sehr lecker an! Vor allem mit der Kresse 🙂

  11. Oh, lecker! Ich liebe Kartoffeln und diese Gartenkresse-Sauce hört sich verdammt appetitlich an 🙂 Werde ich auch mal nachkochen.

  12. Immer, aber wirklich immer, wenn ich deine Food-Fotos sehe, kriege ich Hunger. Das sieht einfach so lecker aus!

    Nun habe ich Appetit auf Kartoffeln…um fast 23 Uhr *lach*

  13. Das werde ich mir auf jeden Fall merken, das schmeckt bestimmt total lecker, ich liebe Saucen mit saurer Sahne 🙂

    Ich mache oft Kartoffeln mit Sauce aus Schmand, Olivenöl, Salz und Schnittlauch wenns schnell gehen muss. Super einfach, aber unglaublich gut 🙂

  14. Das klingt genau nach meinem Geschmack. Ich liebe ja Kartoffeln mit Quark oder anderen frischen Dips und Soßen und dein Rezept scheint hervorragend dazu zu passen.

  15. Habe grade festgestellt, dass Blogger mir seit 4 Wochen keine Posts mehr von dir meldet *grummel* Wer weiß, wieviele tolle Rezepte ich inzwischen verpasst hab! *hrmpf*

    • Oh man, das hab ich nun schon ein paar Mal gehört (und auch in einigen Blogrolls gesehen). Ich hab keine Ahnung, woran das liegt! 🙁

  16. HUNGER! 🙂

    Ich mag Essensbilder total gerne – und macht Spass sie Freitags immer bei dir sehen zu können – Nachteil: Ich habe immer Hunger danach 🙂

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*