[Food Friday] Seelachs-Artischocken-Pfanne

Wieder ein schnelles Gericht – heute mal mit Fisch. Die Zutaten sind zwar etwas spezieller, aber man kann es superflott zubereiten und es schmeckt sehr lecker: Die Seelachs-Artischocken-Pfanne.

Zutaten (für 2 Personen)

1 Packung Seelachsfilet
1 Dose Artischockenherzen
1 kleines Glas grüne Oliven (60g, ohne Steine)
2 Tomaten
60 g getrocknete Tomaten in Öl
2 EL Olivenöl (EVOO)
etwas Salbei
1 EL gehackte Petersilie (frisch oder TK)
Salz & Pfeffer
Chilipulver
1 EL Fischsauce (oder 50 ml Fischfond)
1 EL Balsamico
(270 kcal / Portion)

Beilage: Nudeln
Zubereitung

Den Fisch waschen, mit Küchenrolle abtupfen und in Stücke schneiden. Artischocken und Oliven abgießen und abtropfen lassen. Die frischen Tomaten waschen, entkernen und dann in Würfel schneiden. Die getrockneten Tomaten abtropfen und ebenfalls in kleine Stücke schneiden. Jetzt das gesalzte Nudelwasser aufsetzen.
Die Nudeln in das heiße Wasser geben und nach Anleitung kochen. Eine beschichtete Pfanne erhitzen und dann das Öl und den Salbei darin heiß werden lassen. Dann den Fisch hinzugeben, gar braten und anschließend herausnehmen.
Nun das Gemüse in die Pfanne geben und braten. Die Petersilie dazu tun und kurz mitbraten.
Nun wieder den Fisch dazu geben und die Fischsauce und Balsamico darüber gießen und alles erhitzen. Zum Schluss das Pfannengericht noch mit S&P und etwas Chilipulver ganz nach Geschmack würzen. Fertig. Die Nudeln abgießen und abschrecken.
Jetzt alles auf einem Teller drapieren und genießen. 🙂
Guten Appetit und viel Spaß beim Nachkochen wünscht euch eure
Print Friendly

8 Kommentare

  1. wow, das sieht ja lecker aus.
    Muss aufpassen das ich nicht die Tastatur vollsabber ^^
    <3

  2. Ui, das ist ja mal gar nichts für mich. Ich mag weder Fisch sonderlich gerne noch Artischocken. Bleibt also mehr für dich ürbig 😉

  3. Bin allergisch. :o( Aber trotzdem schöne Fotos. :o)

  4. Ich ärger mich! War heute mal wieder mit Kochen dran und hatte nur Genörgel "das mag ich nicht, das will ich nicht, das auch nicht…"
    Hätte ich mal vorher hier auf den Blog geguckt, hätte ich eine gute Idee gehabt. Mist!!! 🙁
    Klingt wirklich sehr lecker… Merke ich mir fürs nächste Mal 🙂

    LG EsKa

  5. Das sieht echt lecker aus!! Jummi 😀

  6. @Beauty Butterflies: Mehr Fisch für mich, mehr Thermomix für dich. 😉 *hihi*

  7. schon als ich oben die zutatenliste gesehn hab ist mir das wasser im Mund zusammen gelaufen ..
    Mir wär zwar Puten- oder Hühnchenfleisch lieber gewesen aber man kann ja nicht alles haben 🙂

  8. Das ist genau nach meinem Geschmack, sieht Oberlecker aus! GLG Anja

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*