Burt’s Bees Tinted Lip Balm „Hibiscus“

Heute stelle ich euch den getönten Pflegestift von Burt’s Bees aus meiner Douglas-Bestellung (*klick*) vor. Zugegeben, ich habe ihn nicht gekauft, weil ich ihn wirklich brauche – Lippenpflege habe ich genug. Vielmehr hat mich gereizt, dass es ein neues Produkt von Burt’s Bees gibt (ich liebe diese Marke!) und der Stift trägt den tollen Namen „Hibiscus“ – da konnte ich ja gar nicht anders! 😉

Den Tinted Lip Balm gibt es für 7,95 € und er kommt in einer sehr dicken Umverpackung aus Pappe daher. Im Inneren befindet sich ein Pflegestift aus Plastik in der gewohnten Größe wie auch die normalen Pflegestifte der Marke. Als ich ihn aus dem Karton geholt habe, hab ich mich erstmal erschrocken, weil ich dachte, ich hätte ’nen riesigen Stift gekauft! Zum Glück war dem ja nicht so… ^^

„Hibiscus“ ist ein mittlerer Rotsenholzton, zumindest wirkt er so in der Verpackung. Er ist relativ geruchlos – lediglich ein Hauch Süße steigt mir in die Nase, aber der Duft ist nicht zu definieren und auf den Lippen auch nicht mehr wahrnehmbar. Der Geschmack im Mund hingegen ist seltsam und wachsartig. Nicht besonders angenehm.

Hier seht ihr ihn geswatcht:

Er ist sehr sheer im Auftrag und die Farbe entwickelt auf der Haut einen helleren Touch als in der Packung.

Meine Lippen in natura:

Meine Lippen mit „Hibiscus“:

Auf den Lippen ist die Farbe bei Weitem nicht so dunkel wie der Stift vermuten lassen könnte. Die Lippen werden dezent getönt. Jedoch ist das Produkt so zart und sheer gleichermaßen, dass es in die Lippenfältchen kriecht und diese sowie auch Hautschüppchen unvorteilhaft betont. Immerhin macht es wirklich sehr weiche Lippen und hält auch lange auf ihnen.

Fazit:


Ich finde die Farbe ganz nett und werde den Stift auch weiterhin zuhause benutzen. Für unterwegs finde ich ihn unpraktisch, eben weil er die Lippen unvorteilhaft betont. Für 7,95 € schon ein sehr teurer Pflegestift und ich denke, ich werde mir von dieser Reihe keine weiteren kaufen. Da hat mich einfach der Name zum Kauf verleitet. Eigentlich schade, denn ich war bisher immer mit den (Lippen)Produkten von Burt’s Bees zufrieden. Von mir gibt es hierfür allerdings nur 3 Hibiskusblüten.

Eure
Nani♥

12 Kommentare

  1. Ich mag Burt's Bees sehr gerne, aber diese getoenten Lipbalms mag ich auch nicht. Da greife ich lieber zum ganz normalen Lipbalm von denen.

    Die Farbe ansich waere huebsch, nur schade, dass sie fast nicht rueberkommt.

    Lg
    Sarah

  2. find die farbe auch schön 🙂

  3. find die farbe auch schön 🙂

  4. Hmm.. ja finde diese getönten Pflegestifte total unpraktisch. Wenn ich meine Lippen pflegen möchte, muß ich nicht auf den perfekten Auftrag achten müssen, sondern mal ganz nebenbei -auch schon mal beim spazierengehen, wenn das wetter mir dumm kommt- ohne Spiegel auftragen können.
    So schön die Farbe auch ist..

  5. Die Farbe ist echt hübsch, aber schade, dass er so in die Fältchen kriecht und so wachsartig schmeckt. Das wär schon mein Kriterium, dass er raus fliegt. Fieser Geschmack oder Geruch mag ich gar nicht 😀
    LG ♥

  6. vielen dank fürs folgen 🙂

    <3 cesss

  7. Die Farbe finde ich sehr schön, aber Verkriechen in Lippenfältchen mag ich auch nicht.

    Liebe Grüße
    Isabel

  8. Schöne Farbe. ^^

  9. Schön frisch! Und wenns noch pflegt, um so besser 😉

    Liebe Grüße
    Karmesin

  10. Ich habe nichts von Burts Bees, aber ich werde mal den normalen Pflegestift davon testen.
    Danke für Deine Rebiew und Meinung zu diesem hier; namentlich ist er wirklich ganz Deins!, schade, dass er sich so absetzt.
    Viele liebe Grüße.

  11. Toller Bericht. Klasse, dass dir der Lippenstift so gut gefällt und du von der Qualität überzeugt bist.
    Alles Liebe
    -mit einem Augenzwinkern-
    Brombeerliebe

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*