[Blogvorstellung] Tamar Rosa Wolken

Aloha Ladies!

Vor kurzem bin ich dem Aufruf von Carmen a.k.a. LaLaCrima gefolgt, die eine tolle Idee für eine Bloggeraktion hatte – die Blogging Friends.

Jeder Bewerber bekam einen Blogpartner zugeteilt, der zur gleichen Kategorie gehört. Und ich freue mich ganz besonders, euch heute meinen „Blogging Friend“ zu präsentieren: Tamar Rosa Wolken.

Um sie und ihren Blog bestmöglich vorzustellen, habe ich ein kleines Interview mit ihr geführt.
Here it goes:

Seit wann bloggst du regelmäßig und wie bist du zum Bloggen gekommen?
Ich blogge seit August 2010. Vorher hatte ich einige Monate versch. Beauty-Blogs verfolgt – das hat mich inspiriert selbst einen Blog ins Leben zu rufen.

Hat dein Blogname eine spezielle Bedeutung?
Nein. Rosa Wolken war der erste Name, der mir in den Kopf geschossen ist, als ich bei der Registrierung nach einem Blognamen gefragt wurde. Den habe ich dann genommen. Man kann also sagen, dass es eine Bauchentscheidung war.

Wie würdest du deinen Blog beschreiben?
Mein Blog dreht sich fast ausschließlich um Make up – selten blogge ich auch mal was privates. In der Regel teste und bewerte ich Kosmetikprodukte und berichte über Trends, z.B. LEs.

         

Welcher deiner Beiträge ist dir besonders im Gedächtnis geblieben?
Das ist ausnahmsweise kein Kosmetikbeitrag. In dem Post hatte ich darüber berichtet, dass mir mein damaliger Freund einen wundervollen Blumenstrauss via Fleurop geschickt hatte. Damals hatten wir uns seit über 4 Jahren nicht mehr gesehen und ich hatte mich so darüber gefreut, dass ich davon berichten musste. Inzwischen sind wir verheiratet 🙂

Gab es einen ganz besonderen Moment in deiner Bloggerkarriere?
Da erinnere ich mich an meine ersten Fotos aus dem dm. Ich hatte gerade meinen Blog ins Leben gerufen und wollte die damals aktuelle LE (ich weiß nicht mehr welche es war) im dm fotografieren. Ich kam mir dabei extrem blöd vor – Kosmetik im Geschäft fotografieren? Die anderen Leute müssen dich doch für total bekloppt halten. Nachdem ich mich davon überzeugt hatte, dass niemand in meiner direkten Nähe war, hatte ich schnell Fotos von der LE geschossen. Ich war stolz wie Oscar, als ich meine ersten LE-Bilder für meinen Blog im Kasten bzw. in der Kamera hatte.
Inzwischen habe ich mich daran gewöhnt und knipse in den Geschäften munter drauf los 🙂

Wie viele Artikel gibt es auf deinem Blog bisher?
432 Posts.

Auf was können wir uns in der nächsten Zeit auf deinem Blog freuen?
Auf ein tolles Gewinnspiel zu meinem einjährigen Blogjubiläum im August.

Vielen Dank für das Interview! 🙂

Ihr Blog glänzt mit wunderschönen Produktfotos, Informationen und Reviews zu den neusten Kosmetikprodukten (immer mit passenden Swatches) und auch Previews zu kommenden LE’s.

Ich hoffe, ihr schaut alle mal auf ihrem schönen Blog vorbei! 🙂
Eure
Nani♥

Tags

2 Kommentare

  1. Ich verfolge sie schon eine Weile und liebe ihren Blog.♥

  2. Ziemlich interessante Idee, das mit "Blogging Friends". Gerade haben wir deinen Blog entdeckt und werden dich jetzt verfolgen 😉 Schau doch auch mal bei uns vorbei.

    Lin & San

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*