[Review] Balea Make-up Entferner Balsam 2 in 1

Huhu ihr Süßen! 🙂

Schon vor knapp zwei Wochen erreichte mich ein kleines Päckchen von Lisa von DM mit ein paar neuen Produkten von Balea. Dankeschön, Lisa! ♥

Ich habe mir ein bisschen Zeit genommen und die Sachen genauer unter die Lupe genommen und heute gibt es dazu eine Review. Ich muss dazu sagen, dass ich nur den Make-up Entferner und nicht auch noch die Maske getestet habe, da ich Lavendelgeruch überhaupt nicht vertrage (davon wird mir übel). Schade eigentlich, denn die Maske hätte mich schon interessiert. Jetzt wandert sie halt in die Gewinnspielbox und somit darf sich irgendwann eine von euch darüber freuen. 🙂

Fakten:

Der Make-up Entferner Balsam kommt in einer zartrosa Tube mit Druckverschluss daher und ist im permanenten Sortiment von DM zu finden. Er kostet ca. 1,45 € für 100 ml. Auf der Lasche der Tube findet man ein Haltbarkeitsdatum – in meinem Fall 10/2013. Man kann das Produkt also sehr lange verwenden.

Optik & Geruch:

Die Creme ist milchig-weiß und recht flüssig. Nicht wirklich dünnflüssig, aber dick wie normale Creme auch nicht. Einen bestimmten Geruch konnte ich nicht feststellen – für mich riecht sie nach gar nichts. Auf der Haut fühlt sich der Balsam sehr kühl und gelartig an.

Herstellerversprechen & Anwendung:

Inhaltsstoffe:

Aqua – Glycerin – Cetearyl Isononanoate – Isononyl Isononaoate – Hamamelis Virginiana Leaf Extract – Panthenol – Sodium Benzoate – Xanthan Gum – Sodium Acrylates/C10-30 Alkyl Acrylate Crosspolymer
Dosierung:

Die Dosierung finde ich etwas seltsam: Nimmt man nur einen kleinen Tropfen des Balsams auf ein Wattepad, ist es sehr wahrscheinlich, dass man irgendwann nur noch mit dem puren trockenen Pad über das Auge reibt, weil einfach kein Balsam mehr vorhanden ist. Das ist logischerweise nicht nur wirkungslos, sondern auch unangenehm. Nimmt man hingegen eine zu große Menge, hat man das halbe Auge voller Balsam und braucht mehrere Pads, um ihn wieder abzuwischen. Es braucht also etwas Übung und kommt auch auf die Menge des Make-ups an, wie viel des Balsams man benötigt. Für mich war das stets etwas nervig.
Wirkung:

Ich habe den Make-up Entferner Balsam nun einige Male ausprobiert, vor allem für Augen Make-up (alles nicht wasserfest) und ich bin nur teilweise zufrieden damit, was eben größtenteils an der Dosierung liegt.
Hat man die richtige Menge aufgenommen, entfernt der Balsam das Make-up schon recht gut und beinah rückstandslos. Bei Eyeliner tut er sich etwas schwer und man muss etwas mehr rubbeln. Bei Mascara das gleiche Problem und ich hatte auch nach mehrfachem Drübergehen das Gefühl, dass nicht alles entfernt ist. Mit Make-up und Rouge hat der Balsam hingegen keine Schwierigkeiten, leider braucht man aber viel mehr Pads um das Gesicht sauber zu bekommen. Für mich persönlich viel zu umständlich.
Nach der Anwendung bleibt bei mir ein seltsames Hautgefühl zurück, was in mir den Drang nach Waschen auslöst. Die Haut fühlt sich für mich leicht klebrig-spannend an. Einfach unangenehm eben. Laut Beschreibung ist Waschen aber eigentlich nicht nötig und man soll nun einfach „sein gewohntes Balea Pflegeprodukt verwenden“. Ich weiß nicht, ob es nur mir so geht, aber ich könnte nach dem Benutzen nicht gleich eine Creme auftragen, sondern müsste mein Gesicht wirklich erst einmal waschen.
Auf dem Foto habe ich nur Wimperntusche und etwas Concealer entfernen müssen und das Pad sah nach einmal wischen mit einem Tropfen des Balsams so aus:

Ihr könnt euch also denken, dass man noch mehrmals über das Auge gehen muss, bis wirklich alle Mascara entfernt ist. :-/ Wirklich langwierig das Ganze…
Fazit:

Ich persönliche würde den Balsam jetzt nicht nachkaufen, da ich das Hautgefühl einfach nicht sonderlich angenehm finde, bzw. das Gefühl einer gelartigen Masse auf meinem Gesicht. Meine Haut war immerhin nicht gerötet nach der Anwendung, was viel heißen will, da ich normalerweise sehr empfindlich reagiere, selbst wenn ein Produkt explizit für sensible Haut ist. Die Wirkung ist okay, da der Balsam in der richtigen Dosierung das Make-up relativ gut entfernt – mal mit mehr, mal mit weniger „Rubbeln“. Der Preis ist bei dem Inhalt immerhin mehr als fair. 
Ich werde die Tube als Back-up aufheben, falls meine gewohnten Make-up Entferner mal unerwartet leer gehen. Von mir gibt es für das Produkt 2 von 5 Blüten.

Eure
Nani♥

5 Kommentare

  1. Bald werde ich darüber auch eine Review schreiben 😀

  2. Ich habe die beiden Sachen auch bekommen, aber noch nicht getestet. Aber nach deiner Review habe ich auch fast schon die Lust verloren.

  3. huhu,
    ich hab das balsam gekauft und kann deiner review völlig zustimmen. irgendwie kein hammer-produkt, gerade diese unendlichen mengen an balsam auf dem auge, wenn man zu viel auf dem pad hat *nerv*
    werde es auch nicht nachkaufen!

    Alles Liebe!
    Silva

  4. schreckliches Zeug! Wollte auch noch einen abratenden post dazu machen. Total ineffektiv und gebrannt hat es bei mir auch noch.

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*