[Food Friday Shopping] Brunch „Mona Lisa“ mit Blütenhonig

Beim Einkaufen habe ich diese Woche die neue limitierte Edition von Brunch entdeckt: „Mona Lisa“. Im Prinzip einfach der normale Brunch-Frischkäse mit jeder Menge leckerem Blütenhonig versetzt.

Die Packung mit 200g hat bei Real 1,19 € gekostet. Es gibt auch eine herzhafte Gegenvariante dazu mit Namen „Da Vinci“ (mit italienischen Kräutern), aber die hat mich so gar nicht gereizt. Das Design von „Mona Lisa“ gefällt mir auch sehr gut und hat mich gleich angesprochen.

Zutaten/Nährwertinfos:

Aussehen/Geschmack:
Öffnet man die Packung, offenbart sich einem eine weiß-gelbliche Creme, die süßlich duftet. Der Frischkäse ist sehr weich und lässt sich leicht auf’s Brot schmieren.

Den Honig kann man sehr gut herausschmecken, ich war wirklich positiv überrascht! Allerdings ist er für meinen Geschmack etwas zu süß, wodurch der Frischkäsegeschmack etwas zu sehr in den Hintergrund gerät.

Fazit: 
Super lecker, ABER: Muss man nicht kaufen, kann man auch selber machen. Einfach einen Frischkäse pur kaufen, rauf auf’s Brot und dann Honig nach Belieben darüber träufeln. 😉 Wenn’s allerdings mal schnell gehen soll oder man den Aufstrich für unterwegs haben möchte (z.B. für ein Picknick), dem kann ich „Mona Lisa“ empfehlen. Naschkatzen kommen auf alle Fälle auf ihre Kosten. 🙂

Von mir gibt’s dafür allerdings „nur“ drei Blüten.

Habt ihr den Brotaufstrich schon gesichtet?

Eure
Nani♥

10 Kommentare

  1. Gesehen habe ich diesen Brotaufstrich bei mir noch nicht, aber ich finds witzig. Ich mache mir diesen Brotaufstrich schon lange immer mal wieder selbst. Vielleicht muss ich mal suchen und herausfinden, ob der so gut ist wie selbstgemacht =D

  2. hab schon überall gesucht, aber hier gibts den irgendwie noch nicht. klingt jedenfalls lecker 🙂

  3. Ich hoffe der Aufstrich schafft es auch nach Ö, ich liebe Honig einfach!

  4. Ich hab sie auch letztens im Lidl gesehen & den Da Vinci gekauft :p Ich mache mir halt sehr selten süße Brote 🙂

  5. Ich glaube, wenn ich mal wieder eine meiner "süssen Zeiten" hätte, wäre das ein Brotaufstrich für mich. Aber aktuell esse ich so selten süsse Brote, dass ich den Brunch wohl niemals vor Ablauf des MHD leerbekäme; da beschränke ich mich dann derzeit wenn dann doch auch lieber auf selbstgestrichenen "Honig auf Frischkäse".

    Lieben Gruss,
    Frau Schnuffschaf

  6. Gesehen habe ich den auch noch nicht, aber der wäre genau was für mich :). Ich liebe Frischkäse in unterschiedlichen Variationen. Probieren werde ich den bestimmt mal, wenn ich ihn sehe.

  7. Mich reizt eher die herzhafte Variante mit Kräutern 😉

  8. Hab ich gestern erst gekauft, allerdings für nur 79 Cent. Mal schauen, wie er schmeckt 🙂

    LG, Lilli

  9. kein wunder,dass der "frischkäse-geschmack" in den hintergrund tritt…. brunch ist ja auch vom prinzip her kein frischkäse,sondern ein margarine/butter-ersatz-brotaufstrich *klugscheiß-modus aus* 🙂

  10. Ich bin bei uns auch fünig geworden und er schmeckt mir gut. Von Phiadelphia gibt's jetzt auch einen mit Honig, den finde ich noch besser. 🙂

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*