Flop: Alverde Reinigungstücher

Heute zeige ich euch meinen persönlichen Beauty Flop: Die feuchten Reinigungstücher „Wildrose“ von Alverde. Eine Enttäuschung auf der ganzen Linie! Ich habe nun ungefähr die Hälfte aufgebraucht, aber nun wandert die Packung in den Müll. Das tu ich meiner Haut (und Nase!) nicht weiter an.

Nach dem ich ja von den bebe Reinigungstüchern nicht wirklich begeistert war (sie haben im Gesicht gebrannt), suchte ich nach einem günstigen Ersatz. Da sprangen mir die Tücher von Alverde ins Auge. Ich fand 1,95 € für 25 Tücher okay und der Aufdruck „Wildrose“ lockte mich ebenso, also durften sie mit nach Hause.

Beim ersten Benutzen kam schon die Enttäuschung: Die Tücher sind nicht intelligent geschichtet, wie beispielsweise Kleenex, dass man also ein Tuch einfach entnehmen kann und sieht schon den Rand des nächsten Tuches. Stattdessen muss man mit den Fingern in der kleinen Öffnung herumpuhlen, um an ein Tuch heranzukommen. Dadurch hat man manchmal auch mehr als bloß ein Tuch in der Hand, die man dann mühselig wieder zurück in die Packung quetschen muss. *nerv*

Enttäuschung Nummer 2: Wo bleibt der Geruch nach Wildrose??? Ein Blick auf die Rückseite brachte Erleuchtung: Sie riechen nicht nach Wildrose, sondern enthalten nur Wildrosenextrakt. Na toll! Da bin ich also auf die hübsche Verpackung reingefallen. Ärgerlich! Und wie riechen sie nun? Furchtbar – zum Naserümpfen! Meine Brillenputztücher und auch mein Fensterreiniger riechen ganz genauso. Leicht zitronig und beißend – bääääh!!!

Kommen wir nun zum Reinigungseffekt selbst. Ich habe sehr empfindliche Haut, besonders an den Wangen. Daher kaufe ich ausschließlich Reinigungstücher für sensible Haut. So auch hier: Die Packung sagt explizit, dass die Tücher für „trockene und sensible Haut“ sind. Beim Benutzen fingen meine Wangen aber ganz fürchterlich an zu brennen. Hinterher spannte meine Haut auch ungemein und tat richtig weh!

Die Dicke der Tücher gefällt mir eigentlich, genauso wie die Riffel. Gereinigt war meine Haut schon, allerdings muss man einige Male über das Gesicht gehen, bis wirklich alles Make-up runter ist. Besonders an den Augen tun sich die Tücher etwas schwer mit Mascara und Kajal. Nachdem meine Augen von den Tüchern auch brannten, habe ich sie nur noch für das Gesicht verwendet und an den Augen einen speziellen Make-up-Entferner verwendet.

Das einzig Positive ist das BDIH-Siegel auf der Front, was belegt, dass man hier wirklich Bio und „kontrollierte Natur-Kosmetik“ kauft. Aber das war’s leider auch schon.

Tut mir leid, Alverde: Ich mag eure Produkte echt gerne, aber die Reinigungstücher gehen gar nicht. Dafür gibt’s von mir nur eine von fünf Blüten:

Welche Tücher benutzt ihr? Könnt ihr mir Reinigungstücher empfehlen?

Ich wünsche euch einen wunderschönen sonnigen Start in die Woche!

Eure
Nani♥

11 Kommentare

  1. Hm die hier hatte ich noch nicht gesehen.
    Aber meine Lieblingstücher hab ich schon gefunden: Die rosafarbenen Essence my skin Tücher. Die funktionieren am besten auf meiner empfindlichen Mischhaut. Und der Duft.. himmlisch! Kann ich nur empfehlen, weiß aber nicht wie Deine Haut darauf reagiert. Drücke Dir die Daumen, daß Du Deine perfekte Lösung bald findest! LG

  2. Die Alverde Tücher fand ich auch nicht gut!!! Am besten finde ich Balea, die grünen. Riechen gut, Preis ist niedrig. Die rosanen hab ich grade auch in Gebrauch, aber die geben so einen schmierigen Film hinterher…

  3. Ich habe die Pflegenden Reinigungstücher von Balea für trockene und sensible Haut.
    Generell: schon ganz gut, aber … bei Kajal und Mascara sind die nicht sooo gut. Da hat man am nächsten Morgen immer noch alles unterm Auge hängen, wenn an da nicht nochmal mit anderem Augenmakeupentferner dran geht. Und wenn ich ganz viel Makeup drauf habe, dann könnte das Tuch schon größer sein 🙂

    Generell: wie haltet ihr diese Tücher frisch und feucht? Ich habe immer das Problem, dass die letzten 5 immer schon so gut wie trocken sind. (Ja ich klebe die Packung so gut zu, wie es nur geht mit dem Zukleber ^^)

  4. Ich glaub, dann werd ich mir mal die Reinigungstücher von essence und Balea holen und vergleichen. Danke für eure Tipps! 🙂

    @Silva: Mein Trick ist, die Packung auf dem Kopf zu lagern, also die Seite mit der Öffnung nach unten. Dann kommt nicht so viel Luft an die Tücher und die Feuchtigkeit der unteren Tücher kommt auch an die ran, die nah der Öffnung sind. 😉 Ich hoffe, das hilft dir.

  5. Ich verwende die Reinigungstücher von Balea für trockene Haut. Sie hinterlassen nach der Reinigung zwar einen öligen Film auf der Haut, aber sind dafür angenehm.
    Das Brennen hatte ich bei den Bebe Tüchern auch.

    LG, Lilli

  6. Dann bin ich mal gespannt: die Packung liegt hier nämlich auch schon bereit, habe aber bei meinen Balea-Tüchern noch ein paar übrig. Erst wenn die verbraucht sind kommen die Wildrosen-Tücher dran… 🙂

  7. Ah, ich kann alles was du schreibst nur bestätigen! 🙁 Normalerweise bin ich auch ein alverde Fan aber die Tücher sind einfach furchtbar. Ich fand auch, dass sie ganz verlockend aussahen und nahm sie einfach mal mit. Mir ist auch erst aufgefallen, dass man die Dinger total schlecht rausbekommt (ich hatte gleich 3 Tücher in der Hand). Und sie riechen ganz komisch und undefinierbar, auch wenn ich mich daran gewöhnt habe. Trotzdem… irgendwie riechen die wie (volle) Babywindeln^^ Und das Schlimmste – ich habe sie auch gar nicht vetragen, von wegen für sensible Haut… meine ist gar nicht so sensibel und danach war sie knallrot und brannte wie verrückt… Meine Schwester nimmt die jetzt und ich nehme wieder die rosanen von Balea Young.
    Liebe Grüße 🙂

  8. Ich kann die Alterra Feuchte Reinigungstücher von Rossmann empfehlen mit Aloe Vera für trockene und empfindliche Haut, die fand ich sehr gut kein brennen und nichts.
    Die essence my skin in grün waren bei mir der Flop, brennen und meine Haut spannt danach auch total, überlege auch ob ich den Rest wegwerfe…

  9. Also echt, ich hab die Tücher am Schluss auch nur noch für andere Sachen verwendet…
    Der Geruch, einfach eklig!!
    Ich kann also auch alles bestätigen, was du da schreibst, diese Teile versagen echt auf ganzer Linie!
    Alverde: Ja! Reinigungstücher: Igitt!
    Da wär's echt keine Schande, wenn sie das Produkt vom Markt nehmen würden und sich statt dessen was Netteres einfallen ließen…
    Liebste Grüße!

  10. Ich tue mich auch schwer, die richtigen Tücher zu finden. Nachdem diese neuen von essence mir ja wunde Lider bescherten, bin ich vorerst wieder weg von Abschminktüchern.

    Wirklich ärgerlich! Zumal ich mich frage, an wem die immer testen, wenn so viele hinterher Hautprobleme bekommen. 🙁

  11. Danke 🙂
    Hab grad mal ein bisschen auf deinem Blog rumgestöbert, eine lila Wand hab ich auch *hihi*

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*