Review: p2 Gloss Mania Mascara & Eyeliner

Aloha!

Ihr habt vermutlich in den letzten Tagen schon eine wahre Bilder- und Blogpostflut zu den neuen p2-Produkten erlebt. Ich habe die Mascara und den Eyeliner auch von p2 zugeschickt bekommen und möchte nun auch gerne noch meinen Senf dazu geben. 😀

p2 Produkte

Design:
Optisch sind beide Produkte richtige Hingucker. Beide sind in mattem Schwarz gehalten mit glänzend-rotem Muster – stylish! In der Hand fühlen sie sich samtig und richtig gut an.

Geruch:
Die Mascara riecht angenehm und nicht beißend, wie ich es schon bei anderen Mascaras erlebt habe. Der Eyeliner riecht sehr neutral – einen bestimmten Geruch konnte ich nicht ausmachen.

Anwendung:
Versprochen wird ein „dramatischer Wet-Look-Effekt mit dem besonderen Etwas“. Ich habe beide Produkte gestern getestet und heute Morgen auch noch einmal, um auf Nummer sicher zu gehen, und beide Male ergab sich kein „dramatischer Effekt“ an meinen Augen, sondern es spielte sich viel mehr ein Drama im Badezimmer ab.

Gloss Mania Mascara – hypnotic black


Mascara

Die Tusche der Mascara ist im Gegensatz zu vielen anderen sehr zähflüssig und gelartig. Beim Herausziehen des Bürstchens bleibt auch sehr viel Tusche am Bürstchen hängen, was sich nicht wirklich gut abstreifen lässt. Dies steht zwar mehr oder weniger auch in der Beschreibung („Die Spezial-Gummibürste, die besonders viel an Farbe speichert…“), leider landet somit der ganze Kram dann auf den Wimpern und entsprechend schlecht wird auch das Ergebnis.

Bürstenkopf

Erschrocken habe ich mich, als ich beim Herausziehen des Bürstchens bemerkte, dass die Tusche sogar lange Fäden zieht – aus dem Behälter heraus und auch auf dem Bürstenkopf selbst!

Bürste

Ebenfalls negativ aufgefallen ist mir, dass, je mehr man das Bürstchen hineinschiebt und wieder herauszieht, man immer mehr Tusche auf den Bürstenhals holt. Die Tusche pumpt sich also quasi von allein aus dem Behälter, wodurch ich heute Morgen eine mittlere Sauerei auf meiner Badezimmerablage hatte.

Kommen wir zum Resultat auf dem Auge selbst. Hier zuerst die Ausgangslage mit meinem ungeschminkten Auge:

Auge ungeschminkt

Nach dem Tuschen mit der Mascara sah mein Auge dann so aus:

Mit Mascara 1

Mit Mascara 2

Fliegenbeine, olé! Die Wimpern haben sich beim Auftragen total verklebt und es sah einfach nur schrecklich aus. Auch ein 2. und 3. Mal Drübertuschen hat es nicht verbessert. 🙁 Vielleicht liegt das an der Gummibürste? Laut Beschreibung soll die Bürste aber eigentlich „Wimper für Wimper optimal von einander“ trennen. :-/
Was mich auch sehr irritiert hat ist die Tatsache, dass sich meine Wimpern nach dem Trocknen angefühlt haben wie kleine Plastikborsten! Total hart und unnatürlich. *bäääh* Tut mir leid, aber das geht gar nicht.
Deswegen vergebe ich der Mascara auch leider nur 2 Hibiskusblüten.

Rating 2

Ich zeig euch das Ergebnis mal im Vergleich zu dem von meinem aktuellen Mascara von Artdeco:

Artdeco

Die Wimpern werden betont, nichts verklebt, sie sehen schön gefächert aus und sie fühlen sich auch immer noch weich an! Ein meilenweiter Unterschied zum Mascara von p2.
(Hier gibt’s eine Review zum Artdeco Mascara: *klick*)

Gloss Mania Eyeliner – hypnotic black

Eyeliner

Ich habe leider keine große Erfahrung mit Eyelinern, geschweige denn mit Geleyelinern, da ich sie so gut wie nie benutze. Meiner Meinung passt so etwas nicht zu meinem Typ. Ausprobiert habe ich diesen hier trotzdem.

Swatch

Geswatcht sieht er tiefschwarz und nass-glänzend aus, genau so, wie es die Verpackung auch verspricht. Auf dem Auge ist das Resultat dann so (Sorry, wenn der Strich etwas wacklig aussieht. Ich bin da, wie gesagt, sehr ungeübt.):

Eyeliner auf Auge

Auch hier handelt es sich wieder um einen zähflüssigen Inhalt und es kommt ebenfalls wieder sehr viel aus dem Behälter heraus. Allerdings lässt sich die Masse hier besser benutzen als bei der Mascara.
Es dauert hingegen leider sehr lange, bis der Eyeliner getrocknet ist (obwohl er laut Verpackung schnelltrocknend ist), wodurch ich anfangs beim Zwinkern den ein oder anderen Klecks auf meinem Lid hinterlassen habe. :-/ Danach bleibt der Wet-Look-Effekt allerdings erhalten, ist gut deckend und der Lidstrich hält auch den ganzen Tag.
Das Ziehen des Lidstriches selbst fand ich persönlich recht leicht, allerdings bin ich ein paar Mal in meinen Wimpern hängen geblieben. Keine Ahnung, ob das an mir liegt oder an diesem Eyeliner oder ob das völlig normal ist.

Da der Lidstrich so bombe hält, so schön tiefschwarz ist und ich den Eyeliner an sich auch ganz gut finde, vergebe ich für dieses Produkt 3 Hibiskusblüten.

3 Blossoms

Fazit:
Das Design der Verpackung ist super schick und gefällt mir extrem gut, aber leider stimmt hier wohl der Spruch „Never judge a book by its cover“: Den Mascara finde ich vom Ergebnis her katastrophal und er ist absolut nicht mein Ding. Ich weiß nicht, wie das Ergebnis bei anderen Mädels ausfällt, da Wimpern ja von Mensch zu Mensch unterschiedlich sind und vollkommen andere Ansprüche haben. Aber für meine Wimpern ist er nicht geeignet.
Der Eyeliner hingegen ist für mein Empfinden völlig okay und vielleicht kommt er bei mir ja irgendwann auch mal wieder zum Einsatz.

Zusatzinfo:
Beide Produkte werden ab Anfang Februar erhältlich sein. Der Eyeliner wird 2,95 Euro kosten und der Mascara 3,25 Euro.
Vielen Dank, dass ich beide Produkte testen durfte! <3

Was haltet ihr von den Produkten und den Ergebnissen?


Eure
Nani

6 Kommentare

  1. Ich steh auf Filzeyeliner und die Mascara …. kein Kommentar!

    Wieder Geld gespart!

  2. Hey, interessante und ehrliche Review!
    Hab deinen Blog erst vor Kurzem entdeckt und möchte dir gerne diesen Award überreichen:
    http://beautydivas4u.blogspot.com/2011/01/versatile-blogger-award.html
    Würde mich freuen, wenn du mitmachst!

    Lg Jill

  3. Also du bist jetzt die dritte, die die Produkte getestet hat und mit Fliegenbeinen und unschönem Lidstrich rausging, gar net meins… also eher null Blumen 😉

    Ich mag derzeit gerne Artdeco Eyeliner (derzeitiger Liebling: Metallic Lila) oder Gel-Eyeliner von Bobbi Brown 🙂 und Mascara: HR Lash Queen sexy blacks

  4. Huhu Süße,

    ich hab dir einen Award verliehen 🙂
    http://meinerosawelt.blogspot.com/2011/01/versatile-blogger-award.html

    Liebe Grüße,
    Jenny

  5. @Jill: Vielen Dank für das Kompliment und den Award!!! 🙂

    @Jenny: Dir auch lieben Dank für den Award! 😉 *hihi*

  6. Hey, ich habe auch einen Blogpost darüber geschrieben…

    http://convincing-glance.blogspot.com/2011/01/getestet-neue-mascara-eyeliner-von-p2.html

    würde mich sehr freuen, wenn du mal vorbei schaust 🙂

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*