[Food Friday] Bircher Shots

Möchtet ihr mal etwas Abwechslung beim Frühstück haben? Ich finde Müsli und Joghurts zum Frühstück ja total lecker – lustigerweise vor allem im Frühling und Sommer, vermutlich wegen des kühlenden Effekts. Wie wäre es aber mal mit einer gesunden Art Müsli Drink?

Frisches Obst in Kombination mit Joghurt und Knusperstückchen machen diesen Drink zu einer tollen Abwechslung auf dem Frühstückstisch.


Zutaten

(für 4 Gläser)

250 ml Apfelsaft
2 EL Haferflocken
2 EL gemahlene Mandeln
2 kleine Birnen
150 g Naturjoghurt
1/2 Mango
2 – 3 EL Knuspermüsli

Holzspieße

Zubereitung

Zuerst den Apfelsaft aufkochen und dann die Haferflocken und Mandeln hineingeben, verrühren und das Ganze abkühlen lassen.

Die Birnen waschen und eine davon schälen, halbieren, das Kerngehäuse entfernen und anschließend das Fruchtfleisch grob zerkleinern.

Nun die Apfelsaft-Mischung, die zerkleinerte Birne und den Joghurt miteinander verrühren und mit Hilfe eines Pürierstabs mixen. Auf vier Gläser verteilen.

Die Mango schälen und das Fruchtfleisch entlang des Kerns abtrennen. Einen Teil der Hälfte in grobe Würfel teilen, den anderen fein schneiden.

Nun die feinen Mangowürfel zusammen mit dem Knuspermüsli auf den Drinks verteilen. Die übrige Birne vierteln und auf einen Spieß stecken, die großen Mangowürfel oben auf. Den Spieß dann als Garnitur in den Drink stecken.

Das Knuspermüsli müsst ihr übrigens nicht mal unbedingt kaufen. Wie ihr so etwas ganz einfach selbst machen könnt, habe ich euch in → diesem Food-Beitrag gezeigt. 🙂


Ich finde, der Frühstücksdrink macht gerade auch optisch echt was her, und in dieser From kann man simples Müsli auch durchaus Gästen anbieten oder am Wochenende auftischen. Ein gesundes Frühstück, super flott zubereitet und ein richtiger Hingucker.

Wäre der Drink auch was für euch?

2 Kommentare

  1. Das wäre auf jeden Fall etwas für mich! Sieht sehr lecker aus!

  2. Oh ja, das wäre echt ein Drink für mich. Klingt echt richtig lecker und total erfrischend! Als Frühstück könnte ich mir einen solchen Drink echt gut vorstellen. 🙂

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*