#Schminktischhelden: MAC Blending Brush #217

IMG_1964_mac 217 blending brush

Habt ihr auch diesen einen Alleskönner in eurer Pinselsammlung, auf den ihr blind vertrauen könnt und der bei so ziemlichem jedem Look zum Einsatz kommt? Bei mir ist es schon seit Jahren der Blendepinsel #217 von MAC, auf den ich absolut schwöre.

Der #217 ist mein absoluter Liebling unter den MAC Pinseln: er ist für mich wirklich genau richtig, denn Form und Härte sind perfekt zum Schminken. Kein Blendepinsel anderer Marken hat mich bisher überzeugen können, da immer irgendwas nicht stimmte (obwohl ich sonst die Pinsel von Real Techniques und Zoeva liebe). Ich besitze auch noch Blendepinsel von Zoeva und Sigma, die mir aber insgesamt viel zu weich und fluffig sind, wodurch ich einfach nicht das Ergebnis erzielt bekomme, das ich gerne hätte. Schon vor längerem habe ich euch einige Pinsel meiner Sammlung inklusive günstiger Alternativen vorgestellt, dort findet ihr auch einen Vergleich zwischen dem #217 von MAC und der Version von Zoeva. Schaut → hier.

Ich nutze den 217er Pinsel nicht nur zum Verblenden, sondern auch zum großflächigen Auftragen von Sololidschatten. Wie man sieht, besitze ich mittlerweile einige Exemplare davon und könnte vermutlich auf alle anderen MAC Pinsel meiner Sammlung verzichten, aber niemals auf diesen. Meine erste Version habe ich 2011 gekauft (→ mein allererster MAC Pinsel!) und es war Liebe auf den ersten Blick – oder besser gesagt, das erste Schminken. Da er sich schnell als unverzichtbar herauskristallisierte, habe ich mir später noch einen zweiten davon gekauft.
Mit den Jahren hat er niemals Haare oder an Härte verloren, allerdings etwas an Form. Daher wollte ich mir die Sonderedition in roségold aus der → Ellie Goulding LE gönnen. Den Kauf habe ich aber schnell bereut, da diese Version des #217 sehr viel weicher gebunden und auch flacher ist. So richtig gut damit arbeiten lässt sich nicht und er ist eher auf dem Niveau der Zoeva-Version. Vor kurzem habe ich mir daher noch zwei neuere Modelle der Standardversion gekauft, als es in einem Shop eine 20% Rabattaktion gab.

Auf dem Foto seht ihr oben mein ältestes Modell des #217 (die Schrift ist auch schon fast vollständig verschwunden), in der Mitte die neusten Pinsel und unten die Version aus der Ellie Goulding LE. Man erkennt die veränderte Form bei der Special Edition ganz gut.

IMG_1966_mac 217 blending brush

Bei → Douglas* kostet der Pinsel 27,00 €, ihr bekommt ihn aber auch zum gleichen Preis im → MAC Onlineshop. Dort ist auch immer noch die Special Edition aus der Ellie Goulding Kollektion erhältlich (siehe → hier). Auch wenn dieser Pinsel nicht zu den günstigsten gehört, muss ich ihn euch aber wirklich ans Herz legen, da er für mich ein absolutes Nonplusultra ist und ich finde, man sollte wenigstens ein Modell dieses Pinsels besitzen (nicht nur als MAC-Fan). Den Unterschied zu anderen Blendepinseln merkt man einfach direkt – wäre ich nicht komplett überzeugt vom #217, würde ich kaum so viele Exemplare besitzen. 😀

Was ist euer absoluter Lieblingspinsel?

Alle bisherigen Beiträge meiner #Schminktischhelden-Reihe findet ihr → hier. 🙂

*Affiliate Link

13 Kommentare

  1. Der 217er begleitet mich auch schon seit Jahren und war sogar mein erster höherpreisiger Pinsel, den ich mir vor 6 oder sogar 7 Jahren kaufte. Seitdem hab ich ihn schon ein paar Mal nachgekauft und empfehle ihn immer gerne weiter. Einfach ein Klassiker, der vielseitig einsetzbar ist 🙂

    LG Manuela
    Blush & Sugar

  2. Ohne Blenderpinsel könnte ich auch nicht überleben 😀 Das ist mein meist genutzter Pinsel aus meiner Sammlung. Bei mir ist es allerdings der Blenderpinsel von Zoeva.

    Liebste Grüße
    Juli

    • Wie unterschiedlich da die Geschmäcker sind – ich komme mit meinem von Zoeva ja gar nicht klar. ^^ Wobei er auch schon uralt ist – den habe ich mir für meine allererste Pinselausstattung gekauft. Vielleicht hat sich ja in der Zwischenzeit was bei der Quali getan. 🙂

  3. Ich habe schon länger überlegt, ob ich mir die Pinsel zulege. Mit meinen jetzigen bin ich zwar nicht unbedingt unzufrieden, hätte aber doch gern ein paar neue Pinsel. Jedoch kann ich mich nicht entscheiden, ob ich die von Mac oder die von Zoeva kaufe. 🙂

    Liebst Elisabeth-Amalie

    • Ich würde grundsätzlich immer erstmal bei Zoeva shoppen, da die Quali meist super ist und der Preis nicht so hoch (oder eben bei Real Techniques). Bei ganz bestimmten Pinseln, auf die man viel Wert legt und die man immer braucht (wie bei mir der Blendepinsel) würde ich dann auch mal was Höherpreisiges ausprobieren. Du kannst ja zumindest bei MAC auch mal am Counter testen, wie du mit den Pinseln klarkommst. 🙂

  4. Ich mag den 217er auch total gerne und besitze ihn auch mehrmals!

  5. Hmm, ich besitze tatsächlich nur einen Pinsel von MAC( den 239). Er gefällt mir super.
    Den 217 setze ich auf alle Fälle auf meine Merkliste und bestelle ihn vielleicht mal mit.
    Meine Pinsel sind überwiegend von Zoeva, als Blenderpinsel habe ich da den 225.
    Mein Lieblingspinsel zur Zeit ist der 102 von Zoeva, der ist genial um meine Chanel Compact Foundation ( Vitalumiere Compact Douceur) aufzutragen. Der 118 Flat Kabuki von Zoeva ist auch toll.
    Aber danke fürs Vorstellen- ich freue mich immer über Tipps!

    • Den 239 besitze ich auch (sogar mehrmals), aber für mich wäre er trotzdem austauschbar – auch wenn er klasse ist. Den 217er musst du dir unbedingt mal anschauen, ich bin wirklich so begeistert davon! 🙂
      Der 102 von Zoeva schaut super aus – bei dem hatte ich auch schon mal überlegt, mir die roséfarbene Version zu holen. Ich habe einen ähnlich gebundenen von RealTechniques, der ist auch spitze. 🙂

  6. Der 217er ist definitiv mein liebster Pinsel 🙂 Einfach vielseitig einsetzbar

  7. Der 217er war auch mein allererster MAC-Pinsel vor vielen, vielen Jahren 😉

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*