[Food Friday] Pasta mit grünem Spargel und Mozzarella

IMG_0253_pasta mit gruenem spargel mozzarella

Die Spargelsaison ist in vollem Gange und ich wollte es mir dieses Jahr nicht nehmen lassen, endlich einmal grünen Spargel auszuprobieren. Ich muss nämlich zu meiner Schande gestehen, dass ich bisher noch nie welchen gegessen hatte. Fragt mich nicht warum, denn eigentlich bin ich ein großer Spargelfan, aber irgendwie hat es sich einfach nie ergeben. Jetzt habe ich es aber endlich nachgeholt und muss sagen, dass ich grünen Spargel richtig lecker finde!

Es gibt ja normalerweise zwei Fraktionen unter Spargel-Liebhaber – die einen bevorzugen weißen, die anderen grünen – aber selten mag einer beide. Ich allerdings schon. Der grüne schmeckt ähnlich wie weißer, aber etwas milder, und lässt sich vor allem schneller und unkomplizierter zubereiten. Perfekt also für schnelle Feierabend-Gerichte! Und genau so etwas gibt es am heutigen Food Friday für euch.

IMG_0240_pasta mit gruenem spargel mozzarella

Zutaten

(für zwei Portionen)

200 g Tagliatelle
300 g grüner Spargel
1 Packung Mini-Mozzarellakugeln
4 EL Pinienkerne
1 EL Olivenöl
100 ml Gemüsebrühe
Salz & Pfeffer
ca. 1 EL Zitronensaft
nach Wunsch noch frisch geriebener Parmesan

IMG_0287_pasta mit gruenem spargel mozzarella

Zubereitung

Die Pasta in siedendem Salzwasser nach Packungsanleitung bissfest kochen.

Den Spargel waschen und bei dickeren Stangen das untere Drittel schälen. Anschließend die gesamten Spargelstangen schräg in mundgerechte Stücke schneiden. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und darin die Spargelstücke leicht anbraten und dann mit Brühe ablöschen. Zugedeckt ca. 8 Minuten dünsten, bis die Stücke gar sind.

Nun die abgetropften Tagliatelle zum Spargel geben und unterheben. Die Mozzarellakugeln dazu geben und das Ganze mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.

Pinienkerne in einer Pfanne ohne Öl rösten und anschließend zur Pasta-Spargel-Mozzarella-Mischung geben.

Auf Tellern anrichten und nach Lust und Laune noch mit frisch geriebenem Parmesan bestreuen.

IMG_0241_pasta mit gruenem spargel mozzarella

Super easy, super lecker und optisch macht es auch echt was her, findet ihr nicht? Ich kann mir auch sehr gut vorstellen, dass das gesamte Gericht mit gegrilltem grünen Spargel unglaublich gut wäre. Durch das Grillen bekommt er sicherlich noch eine besondere Note. Das werde ich auf jeden Fall bei Gelegenheit einmal testen.

IMG_0267_pasta mit gruenem spargel mozzarella

Mögt ihr grünen Spargel?

Habt ein wunderbar sonniges Pfingst-Wochenende! ♥

Print Friendly

20 Kommentare

  1. omg sieht das lecker aus! Ich habe dieses Jahr noch gar keinen grünen Spargel gegessen.

  2. Nom nom nom!
    Das sieht lecker aus und klingt auch ziemlich köstlich. 🙂
    Wird direkt gespeichert.

  3. chastity64

    Oh, das Rezept liest sich lecker!
    Grünen Spargel habe ich schon vor ein paar Jahren für mich entdeckt. Was auch superlecker ist: den grünen Spargel anbraten und mit braunem Balsamico und Zucker weiter braten. Dann hat man auch direkt ein Sösschen.

  4. Das sieht sooo lecker aus. Ich habe dieses Jahr noch keinen Spargel gegessen es wird Zeit.

    Lena von Ruhrpott.Beauty

  5. Das sieht sehr gut aus! Ich mag übrigens sowohl weißen als auch grünen Spargel. Kaufen tue ich lieber den grünen, weil ich dann nicht schälen muss. 🙂 lg

  6. Ich mochte Spargel meine gesamte Kindheit über nicht und habe in daher seit Jahren nicht mehr gegessen – bis letzten Sonntag. Da wollte ich dann wissen, ob ich das Zeug nicht vielleicht doch mögen würde, also probierte ich und stellte fest: Die Spitzen schmecken gar nicht schlecht, aber die Stängel sind einfach nicht mein Fall.
    Was das Optische betrifft, muss ich dir 100%ig zustimmen. Es sieht klasse aus, auch wenn ich beim Nachkochen wohl ein anderes Gemüse verwenden würde.
    Liebe Grüße

  7. Habe mir letztens auch Pasta mit Spargel und Tomaten gemacht, das war so lecker. Dein Rezept probiere ich auch aus. Danke ♥

    Liebst Elisabeth-Amalie

  8. Oh das sieht gut aus. Ich liebe die Kombi Nudeln mit grünen Spargel und freu mich über eine neue Variation. Werde ich mir mal abspeichern 🙂

  9. Yummy! Doch, ich mag auch beide Varianten Aber hier denke ich kommt der grüne wirklich besser! Jetzt hab ich Hunger *lach* Wird gleich mal weitergegeben!

    Liebe Grüße
    Bine

  10. Ich mag sowohl grünen als auch weißen Spargel sehr sehr gerne und habe di Spargelsaison bisher auch gut ausgenutzt. Mein Lieblingsgricht mit grünm Spargel ist sehr ähnlich zu deinem, grünen Spargel anbraten, Erbsen dazu, Pinienkerne, Bandnudeln und jede Menge Parmesan…hach, ich könnte mich reinlegen!

  11. sooo lecker, danke für das rezept. heute gleich zubereitet.

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*