Jo Malone London • Sorrel & Lemon Thyme (The Garden Collection)

IMG_9676_2_jo malone sorrel lemon thyme garden collection
Jo Malone London überrascht aktuell mit einer herrlichen Kollektion, die die Lebensgeister weckt: The Herb Garden Collection. Außergewöhnliche Duftkombinationen abgefüllt in grüne Flakons, auf deren Rückseite der Hauptakteur des jeweiligen Parfums aufgedruckt ist – ein optisches und olfaktorisches Highlight.

Ein Tag im Kräutergarten. Ein verwilderter Teppich aus duftendem Laub umrankt von Blumen und Früchten. Zufriedene Halme frischen englischen Lavendels. Überlaufende Töpfe voll mit würziger Kapuzinerkresse und mehrblättrigem Klee. Zitronenthymian in nach Erde duftenden Händen. Und kaltes Erdreich, das reifende Karotten und Fenchel umhüllt. Die aromatische Kunst-Komposition der Kräuter: grün, frisch, saftig und süß. Eine mitreißende und köstliche Kollektion.

IMG_9663_jo malone sorrel lemon thyme garden collection

Sorrel & Lemon Thyme
Die prickelnde Schale der Zitrone erweckt ein frisches Bouquet von Bitterorange und Petigrain zum Leben, die das kräuterhaltige Herz voll von Sauerampfer, Zitronenthymian und Rosmarin hervorlocken. Eine Komposition aus Geranie und Moos gibt dem Duft in seiner Basis eine besondere Komplexität und verstärkt die Zitrone für einen grünen Ausklang.

IMG_9688_jo malone sorrel lemon thyme garden collection

Wie ich Sorrel & Lemon Thyme empfinde

Sauerampfer und Zitronenthymian sind die Hauptakteure dieses Duftes.

Schnuppert man am Flakon, bemerkt man direkt die intensive, zitrische Note. Frisch und spritzig und einen Hauch pudrig. Auf der Haut bemerkt man ebenfalls zuerst die Zitrusnoten, die sehr frisch und natürlich duften. Wie eine frisch aufgeschnittene Zitrone. Ein bisschen mediterran, so dass man unweigerlich an Sommerurlaub denken muss. Schon kurze Zeit später entwickelt sich eine kräuterhaltige Komponente, die hervorragend mit den Zitrusnoten harmoniert. Ich finde, dass man vor allem den Zitronenthymian erkennen kann, der eine sehr vitalisierende Note ist. Der gesamte Duft entwickelt sich im Verlauf zu einer spannenden, dynamischen Mischung. Pikant und – ich wiederhole mich – spritzig. Der perfekte Begleiter für einen belebten Start in den Tag. Ich kann ihn mir ganz besonders gut in der Zeit zwischen Frühling und Sommer vorstellen: Wenn es noch nicht richtig heiß ist, aber auch nicht mehr frühlingshaft kühl. Ein Übergangsduft sozusagen, der einfach Lust aufs Leben macht.

Auch wenn es sich um einen Zitrusduft handelt, so ist er doch einzigartig und anders als jeder andere zitrische Duft, den ich bisher gerochen habe. Die Zitrusnoten sind natürlich und keinesfalls künstlich, sehr frisch mit einer minimal pudrigen Note. Dazu diese leicht „grüne“ Note im Hintergrund, die den Duft so faszinierend macht.

Sorrel & Lemon Thyme hält übrigens sehr lange auf der Haut und verfliegt nicht so schnell, wie manch andere Düfte von Jo Malone. Das hat mich wirklich positiv überrascht. Noch am Abend kann man eine leichte Zitrusnote auf der Haut wahrnehmen, selbst wenn man den Duft vormittags aufgesprüht hatte.

Enthalten sind 30 ml und die Düfte sind etwas teurer als sonst und liegen bei 53 €. Erhältlich sind sie online bereits bei Ludwig Beck oder hier** bei Douglas.

Kurz und knapp: Spritzig, clean, belebend

IMG_9645_jo malone sorrel lemon thyme garden collection

In der Kollektion sind noch vier weitere Düfte enthalten, an zweien davon habe ich schon schnuppern können und einer der beiden durfte sogar noch bei mir einziehen: Nasturtium & Clover. Mein Favorit ist und bleibt allerdings Sorrel & Lemon Thyme, da er einfach gute Laune macht.

Wild Strawberry & Parsley** (Riecht sehr tomatig, erdig, herb. Erdbeere konnte ich nicht herausriechen.)
Nasturtium & Clover** (Erinnerte mich an meine Kindheit, als ich im Garten meiner Oma gespielt habe. Etwas blumig, grasig, erdig. Wie ein wundervoller Tag in der Natur.)
Carrot Blossom & Fennel**
Lavender & Coriander**

The Herb Garden Collection
Erhältlich ab März 2016
Je Cologne 30 ml, 53 € UVP

*PR-Sample
**Affiliate Link

4 Kommentare

  1. Das ist ja eine spannende Kombi! Deine Fotos gefallen mir übrigens wieder ausgesprochen gut! lg

  2. In Szene gesetzt hast du den Duft auf jeden Fall sehr schön!
    Allerdings habe ich wohl nicht so viel Geld für Parfüm übrig, dass ich ohnehin kaum trage…
    Liebe Grüße

  3. Ich würde ja zu gern einmal wissen, wie der Duft riecht. :) Das klingt schon echt interessant.

  4. Deine Beschreibung und die hübschen Fotos machen sehr, sehr Neugierig. Ich denke ich werde nach Ostern auch einmal schnuppern gehen. LG, Eva

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*