In a nutshell #2/16

In a nutshell 2016

Life

|Gesehen| Das geilste Musik-Video ever: → Ok Go „Inside out / Upside down“ Ihr MÜSST das sehen!!! 😀 // Die neue Staffel Akte X (und auch die ganzen alten Staffeln im Marathon) // Fuller House ♥ // Die Oscars 2016
|Gehört| Ok Go „Inside out / Upside down“ // Coeur de Pirate – „Carry on“
|Getan| Angefangen, mein Lieblingsbuch noch einmal zu lesen: „Das Kartengeheimnis“ von Jostein Gaarder // zum ersten Mal Sushi selbst gemacht und es war total spaßig und lecker
|Gegessen| das einzig Besondere war am Valentinstag: Lachs-Saltimbocca mit Zitronen-Spinat und Nudeln in Salbeibutter…mmmh! // selbst gemachter Carrot Cake (das Rezept bekommt ihr bald) // das erste Eis des Jahres aus meiner Lieblingseisdiele
|Getrunken| viel Tee und Schorle
|Gedacht| Unproduktiv und kränklich rumliegen ist einfach nur Scheiße!
|Gefragt| Ob es doch noch mal schneien wird?!
|Gefreut| Beim Blick auf den Kalender
|Gelacht| Beim monatlichen Filmabend
|Geärgert| Wie schnell man in der Tierklinik viel Geld loswerden kann für Nichts (keine Diagnose, unnötige Medikamente, etc.)
|Gekauft| eine neue wunderschöne Tasche für den Alltag // ColourPop Sachen (die aber noch in der Post unterwegs sind) // neue Schätzchen aus der Drogerie

Beauty

Romantic Valentine’s Day Make-up – Auch wenn Valentinstag vorbei ist, der Look ist zum einen echt toll, aber richtig genial sind die Sprüche dazu! 😀
Testing Beauty Hacks – Witzig anzuschauen. Es gibt schon seltsame „Hacks“…
MAC Flamingo Park Lippenstifte – MAC lockt mit der ersten frühlingshaften Kollektion. Ein paar schicke Lippenstifte sind dabei, aber richtig angemacht hat mich keiner.
Paula’s Choice Test Abbruch – Claudia berichtet  von ihrem ersten (und wohl letzten) Versuch mit Pflege von Paula’s Choice. Sehr erfrischend zu lesen inmitten all der Lobeshymnen, auch wenn es natürlich schade ist, dass die Produkte für sie nichts getaugt haben.
Änderung des Back2MAC Systems – Back2MAC wurde umgestellt und anstatt Lippenstiften gibt es am März nur noch Lidschatten. Allerdings funktioniert B2M auch nicht mehr überall, was mich sehr ärgert, da ich weit und breit keinen anderen MAC Counter habe als in unserem Douglas.
Chanel Rouge Coco Stylos – Cooles Konzept (gab es vor Jahren aber schon von Dior) und die Farben sehen toll aus.
ColourPop KaePop Shadows – Ich finde die Farbkombi sehr geil, daher wurde das Quattro auch Teil meines ColourPop Einkaufs.

Food

Himbeer-Blutorangen-Torte
Vegane Brownies mit Waldbeeren
Schoko-Karottenkuchen mit Creamcheese Topping
Bounty Tarte

Photography

World Photo Contest Winners
Paris Impressionen

Diverses

3D Calligraphy
Katz & Kind – Tipps zum Umgang
Alles auf Zucker
Was bedeuten die Symbole bei Snapchat
Shitstorm gegen MAC auf Instagram wegen eines Lippenfotos – WTF?!
Blog Branding
Niedliche Kreidezeichnungen
10 Sätze, die Beautyblogger nicht hören wollen

Politik

Wehret den Anfängen? – Wir sind schon mittendrin.

Flop des Monats

IMG_9465_bobbi brown long wear cream shadow stick greige
Mein Flop des Monats ist der Long-Wear Cream Shadow Stick „Greige“ von Bobbi Brown*. Ich liebe Lidschattenstifte eigentlich sehr. Mit ihnen kann man – egal wie viel oder wenig Zeit man morgens hat – super flott ein aussagekräftiges Make-up zaubern. Allerdings kam ich mit „Greige“ leider überhaupt nicht zurecht. Die Farbe ist total klasse – wirklich eine schöne Mischung aus Beige und Grau, dazu dezenter Metallic-Schimmer. Farblich also absolut mein Schema, aber zum einen hat er sich bei mir trotz Base sehr schnell abgesetzt, was also nicht wirklich schön aussah, aber vielleicht noch zu verschmerzen wäre (den Preis außer Acht gelassen). Schlimmer war allerdings, dass ich ihn überhaupt nicht vertragen habe: Ich hatte irgendwann knallrote Augen (eventuell von den Schimmerpartikeln?) und gegen Abend und noch am nächsten Morgen dick geschwollene Lider, als hätte ich geweint. Mit irgendwas an diesem Stift bin ich partout nicht klar gekommen. Schade!

Lieblinge des Monats

IMG_9462_monatsfavoriten februar
Da es mir die meiste Zeit des Monats nicht so prall ging, gab es auch meist nur Minimal-Make-up – wenn überhaupt:
Die → Lorac Pro Palette durfte (sofern ich Lust auf Make-Up hatte) auf die Augen, und daraus meist die Lidschatten Pewter, Light Bronze und Garnet – meine liebsten Farben daraus. Auf den Lippen mochte ich es meist dezent und frisch, wofür der MAC Plushglass „Goodness Gracious“ und der Patentpolish „Revved“ wie geschaffen sind. Beide stammen aus der Ellie Goulding Kollektion und meinen Einkauf daraus seht ihr → hier. Neuer Liebling für die Wangen ist das MAC Blush „Cheek Pollen“ aus der kürzlich erschienenen „Faerie Whispers“ Kollektion – ein schönes Pfirsich-Braun. Wenn ich mal Foundation getragen habe, dann immer nur die neue Dream Samtig Matt Foundation von Maybelline*, von der ich echt begeistert bin. Jahrelang habe ich Foundations aus der Drogerie gemieden, weil keine Farbe richtig passte und mir das Finish oft nicht zusagte, aber von dieser bin ich einfach hin und weg. Vorgestellt habe ich sie euch bereits → hier.

Wie war denn euer Februar?

 

*PR Sample

5 Kommentare

  1. Schöne Favoriten, die Maybelline Foundation muss ich mir auch genauer anschauen.
    Ich muss ja gestehen, dass mich von der Flamingo LE schon ein paar Lippis ansprechen, aber ich versuche stark zu bleiben 🙂
    LG Petra

  2. Ohhh, du hast immer so schöne Rückblicke! 🙂 Ich finde, dass du außerdem immer so tolle Rezepte ausprobierst und auch verlinkst, Danke. <3

    Liebst Elisabeth-Amalie

  3. Ich kenne OK Go, aber ich habe von denen noch keinen Clip gesehen. Das ist ja mal echt bekloppt lustig xD

  4. Mein Februar war eigentlich ganz gut, da ich gerade Semesterferien habe und sie genießen kann 🙂 Aber es ist momentan viiiiiieeeel zu kalt 🙁 Dein Rückblick ist immer mit so viel Liebe gemacht und es macht immer Spaß ihn zu lesen.

  5. Danke für die Verlinkung. Ich werd mir jetzt erstmal die Gewinner des Fotowettbewerbs anschauen 🙂

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*