Meine Top 3 Beauty-Duos

IMG_8284_top 3 beauty duos
Heute gibt es meinen Beitrag zu einer Aktion, die Clau von Beauty Butterflies ins Leben gerufen hat: Sie möchte gerne unsere Top 3 Beauty-Duos sehen, und dabei geht es um Produkte, die wir gerne zusammen benutzen, bzw. die für uns gemeinsam unschlagbar sind. Ich musste bei dem Thema gar nicht lange überlegen und wusste sofort, was ich euch zeigen möchte. Es ist eine bunte Mischung aus alten, neuen und aktuellen Lieblingen.

IMG_8301_jo malone blackberry bay english pear freesia
Beginnen wir bei meinem aktuellsten Duo: „Blackberry & Bay“ zusammen mit „English Pear & Freesia“. Dass ich die Düfte von Jo Malone ohne Ende liebe müsstet ihr mittlerweile schon wissen. Im letzten Jahr hatte ich mir dann ein Coffret bestehend aus fünf Miniaturen zugelegt, die sich nicht nur prima für unterwegs eignen, sondern auch zum Kennenlernen und Herumexperimentieren mit den einzelnen Düften. Dieses Jahr habe ich dann „Blackberry & Bay“ für mich entdeckt und liebe ihn in Kombination mit „English Pear & Freesia“. Eine Mischung aus fruchtig-herb und blumig-süß: „Blackberry & Bay“ ist ein eher untypischer Frucht-Duft. Während er von einer gewissen Süße untermalt ist, steht doch die saure Spritzigkeit der Brombeere deutlich im Vordergrund. Diese Duftkomponente wiederum harmoniert unglaublich gut mit dem frischen Blumenduft aus „English Pear & Freesia“, welcher von einer saftigen Birnennote umspielt wird. In Kombination für mich aktuell der perfekte Winterduft mit Gute-Laune-Garantie. Ich weiß jetzt schon sicher, dass ich unbedingt die Full-Size-Varianten der Düfte brauche.

IMG_8309_p2 glow touch of hibiscus amber
Ein noch relativ neues Lieblings-Duo besteht aus zwei Blushes von p2: „Touch of Hibiscus“ und „Touch of Amber“. Die Kombi habe ich im Urlaub bei Sarah kennengelernt und war so begeistert davon, dass ich sie mir gleich gekauft habe, als ich wieder daheim war. Ich weiß gar nicht, wie lange ich schon keine Blushes mehr aus dem Drogeriebereich gekauft habe (ich bin ja eigentlich totaler MAC Blush Fan), aber die zwei sind wirklich der Hammer (vor allem bei dem Preis)! Mal abgesehen davon, dass ich mir „Touch of Hibiscus“ ja quasi allein wegen des Namens kaufen musste… 😀 Ihr kennt sicherlich alle die Kombi-Blushes von MAC (beispielsweise „Hibiscus Kiss“ aus der Rihanna LE“ oder aktuell „I’ll hold my breath“ aus der Ellie Goulding LE), die einen Bronzer mit einem Blush kombinieren – genau diesen Effekt bekommt man mit dem p2-Duo ebenfalls und sie harmonieren so wunderbar miteinander. Auch gemischt ergeben sie einen tollen Ton auf den Wangen.

IMG_8313_p2 glow touch of hibiscus amber swatches
Last but not least – kommen wir zum letzten Beauty-Duo bestehend aus Base- und Topcoat: „Help me grow“ und „Good to go“ von essie. Das ist meine Go-To-Kombination bei jeder Maniküre, auf die ich schwöre. Damit halten meine Lacke ewig und drei Tage ohne zu splittern oder Dellen zu bekommen, und vor allem Dank „Good to go“ muss ich nicht stundenlang darauf warten, dass der Lack getrocknet ist. Ich weiß gar nicht, wie oft ich die beiden mittlerweile schon nachgekauft habe, aber ich würde es immer wieder tun.

IMG_8294_essie good to go help me grow
So, nun kennt ihr meine Beauty-Duos, aber heute gibt es noch einige mehr zu sehen: bei Clau, Lisa und Tanja könnt ihr ebenfalls einige Lieblingskombinationen kennenlernen.

IMG_8290_top 3 beauty duos
Habt ihr auch Beauty-Duos, auf die ihr schwört?

15 Kommentare

  1. toller Post :)
    die Blushes von P2 muss ich mir unbedingt beim nächsten Drogerie Besuch selbst anschauen :)

    liebe grüße
    Meli♥

  2. Oh… ich bin jetzt schon begeistert von Euren Beiträgen und Ideen. Unter- und Überlack… Mensch, da bin ich selbst gar nicht drauf gekommen, aber es ist so naheliegend und du hast absolut recht! Bei mir ist es der Essie Rock Solid und Good to Go :)

    • Hihi stimmt… das war bei mir auch eine spontane Eingebung bei der letzten Mani vor dem Beitrag. 😀 Rock Solid hatte ich auch mal eine zeitlang, aber der ist meinen Nägeln nicht so gut bekommen. Leider!

  3. Die Blushes sind ja hübsch, das ist ein sehr schöner Duo. Ich besitze leider keinen von beiden, finde die Farben aber sehr schön. :)

  4. Eine spannende Idee, Düfte miteinander zu mischen! Ich habe es zwar schon hin und wieder gehört aber es noch nie selbst gemacht. Ich wüsste gar nicht, wie man sie am besten kombiniert 😉

  5. Hallo :)
    Das ist wirklich ein interessanter Post. Ich muss zugeben, Blushs aus der Drogerie habe ich mir lange Zeit gar nicht mehr angeguckt. Nun muss ich doch mal zu dm und stöbern. 😉
    Meine liebste Kombination ist momentan der Clarins Instant Light Lip Perfector und Pillow Talk von Charlotte Tilbury. Ich finde, dass meine Lippen damit aussehen, wie die eines VS- Models. Und was kann ich mehr wollen?
    Ganz liebe Grüße!

    • So ging es mir auch – ich habe ewig keine Blushes mehr in der Drogerie angeschaut, aber die haben mich so überzeugt.
      Der Instant Light Lip Perfector und Pillow Talk stehen auch auf meiner Wunschliste. Ich bin mir nur nicht sicher, ob sie für mich nicht zu nude wären. Aber schön sind die Sachen allemal. :)

  6. Mit den P2 Blushes hast du mich nun auch, insbesondere Touch of Amber gefällt mir sehr gut!
    Außerdem ist es nur eine Frage der Zeit, bis ich mir auch etwas von Jo Malone zulegen muss. Ich bin im vergangenen Jahr auf den Duft gekommen und habe Parfum lieben gelernt und ich denke, dass ich bei Jo Malone auf jeden Fall fündig werden sollte (ich habe im Moment einen relativ seltsamen Duftgeschmack und liebe androgyne Düfte, die schon kurz vor „Herrenduft“ sind).

    • Also wenn du androgyne Düfte magst, wirst du bei Jo Malone auf jeden Fall fündig werden. Da gibt es ein paar sehr heiße Parfüms. Momentan gibt es (zumindest in den Läden) noch die Variante „Birch & Black Pepper“ aus der Rock the Ages Kollektion. Das könnte dir gefallen. :)

  7. Tolle Kombinationen hast du ausgewählt. Ich mag vor allem „millionails“ von Essie und „Dries Instantly“ von Sally Hansen als Kombination für meine Nägel. Außerdem mag ich meine Urban Decay Lidschattenbasis + Nudelidschatten. Die Aktion ist auf jeden Fall cool. Muss da mal bei Claudia gucken gehen.

    • Die UD Lidschattenbase habe ich schon ewig nicht mehr benutzt, dabei habe ich noch immer Pröbchen davon hier rumliegen. Sollte ich mal wieder machen. :)

  8. Help me grow von essie mag ich auch, noch besser finde ich den grünen formaldehydfreien Microcell nail repair, taugt solo oder als Basecoat. Als Topcoat bevorzuge ich Saaly Hansen Instadri, ein Traum in Sachen schnell trocknen und Haltbarkeit.

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*