[Shopping] MAC x Ellie Goulding

IMG_8316_MAC Ellie Goulding

Was passiert, wenn die Lieblingsmusikerin eine Make-up Kollektion mit der Lieblingsmarke herausbringt? Richtig: ein Fangirl kriegt Herzchenaugen deluxe und quält ordentlich das Bankkonto. Als ich das erste Mal von der MAC x Ellie Goulding LE erfuhr, war ich gleich aus dem Häuschen und wusste, dass der Einkauf teuer werden wird. ^^ Die Kollektion ist in meinen Augen aber auch wirklich gelungen: Ich stehe total auf das glänzende Schwarz der Verpackungen, das auffällige roségoldene Logo von Ellie Goulding lässt die Sachen edel wirken und die Nuancen sprechen mich alle unglaublich an. Insgesamt hat die Kollektion ein deutliches peachy-rosa Thema für einen warmen, natürlichen Look. Heute möchte ich euch meinen Einkauf genauer vorstellen, vielleicht ergattert ihr ja noch einige der Teile (Tipp: Im US-Shop von MAC ist quasi noch alles vorhanden und über Shipito könnt ihr die Sachen zu euch ordern. Denkt aber an die Einfuhrumsatzsteuer!).

IMG_8363_MAC Ellie Goulding Halcyon Nights
Halcyon Nights Palette

Die Palette ist ein warmen Farbtönen gehalten und enthält vier Lidschatten („Starry Eyes“, „You My Everything“, „Saddle“, „Hanging On“) und eine Cream Colour Base („This Love“). Von den beiden Paletten der Kollektion hat mich diese direkt sehr angesprochen, da ich solche Nuancen sehr mag. Was gegen das Pendant „Halcyon Days“ gesprochen hat, war vor allem der Fakt, dass die Palette aus ganzen vier Cream Colour Bases und einem Blot Powder besteht und auf der kühlen Seite angesiedelt ist.

„Halcyon Nights“ hingegen ist um einiges vielseitiger, und ich benutze die Palette seit einigen Tagen ausschließlich. Mal nutze ich die Lidschatten als Solokünstler, mal gemischt (besonders die Kombi aus „Saddle“ und „Hanging On“ gefällt mir total). Besonders gefreut habe ich mich über die Pigmentierung – es ist bei MAC ja oft ein Glücksspiel, ob die Lidschatten einer Palette gut oder schlecht pigmentiert sind, aber diese sind wirklich der Hammer (siehe Swatches unten). Die Cream Colour Base finde ich auch gut, aber für ein Augen-Make-up weniger geeignet (obwohl man sie auch dort solo für einen schnellen Look nutzen kann). Als Highlighter auf den Wangen macht sie sich am besten.

IMG_8359_MAC Ellie Goulding Halcyon Nights
Starry Eyed – cremiger Perlenglanz
You My Everything – mittleres, pfirsichfarbenes Braun
Saddle – goldenes, orangefarbenes Braun
Hanging On – leichtes, pflaumenfarbenes Braun
This Love – pink-orangefarbener Perlenschimmer

IMG_8399_MAC Ellie Goulding Halcyon Nights Palette Swatches
Lashes No. 20

Ich war so happy, als ich gesehen habe, dass es in dieser Kollektion auch Fake Lashes gibt. Ich liebe ja eigentlich meine #33 Lashes von MAC (zuletzt konntet ihr sie bei → diesem Look sehen), aber mir fällt immer öfter auf, dass mich nach einer Weile die Bereiche im Augenwinkel stark jucken. Ich habe keine Ahnung warum, aber das passiert mich immer nur in diesen Bereich und immer nur mit Fake Lashes. Daher habe ich mich echt gefreut, dass in dieser Kollektion halbe Wimpern enthalten sind, die quasi nur im Außenbereich der Augen angebracht werden.
Ausprobiert habe ich sie noch nicht, aber das werde ich in den nächsten Tagen mal tun. Vielleicht schon für meinen Ellie Goulding Look, den ich euch gern noch zeigen will.

IMG_8389_MAC Ellie Goulding Fake Lashes 20
Lippenprodukte

Bei den Lippenprodukten habe ich besonders zugeschlagen, da mich die natürlichen Farben super angesprochen haben und ich nach all den dunklen (matten) Lippenfarben der letzten Wochen die Abwechslung sehr begrüßt habe. Hier kommt das erwähnte peachy-rosa Schema besonders zur Geltung.

Die Lippenstifte „Only You“ und „Without Your Love“ haben beide ein Cremesheen Finish und decken sehr schön, ohne dass die Lippen „angemalt“ aussehen. Genial finde ich, dass das Logo von Ellie Goulding hierbei nicht nur auf der Hülle zu finden ist, sondern auch als Prägung auf den Lippenstiften. Der Plushglass „Goodness Gracious“ ist solo bereits richtig toll auf den Lippen, eignet sich aber auch hervorragend als Topper über den Lippenstiften (vor allem über „Only You“). Was mir auch aufgefallen ist: Ich könnte schwören, MAC hat etwas am Duft verändert, denn der Lippenglass duftet anders, als ich es sonst kenne. Zwar auch noch immer vanillig, aber irgendwie intensiver und besser als früher.  Spontan dazu gekauft habe ich mir noch den Patentpolish Lip Pencil „Revved“, da ich ihn super für unterwegs finde. LE-Produkte lasse ich eigentlich ungern in der Handtasche rumliegen, aber dieser darf ab jetzt dabei sein. Der Patentpolish ist ähnlich wie ein Chubby Stick und die Farbe hat mich überrascht, da er nicht nur einfach peach-rosa ist, sondern noch einen sanften Goldschimmer besitzt, den man aber auf den Lippen nicht sieht. Dafür verstärkt er den Glanzeffekt.

IMG_8335_MAC Ellie Goudling Lipstick Lipglass Patentpolish
Plushglass „Goodness Gracious“ – pfirsichfarbenes Pink
Lippenstift „Without Your Love“ – warmes Pink
Lippenstift „Only You“ – leichte, mittlere Korallefarbe
Patentpolish „Revved“ – Pfirsichfarben

IMG_8401_MAC Ellie Goulding Lipstick Lipglass Patentpolish Swatches
Die Lippenprodukte sind farblich alle recht ähnlich, haben aber doch bestimmte Unterschiede. Qualitativ sind sie spitzenmäßig, und gerade, wer auf einen natürlichen Look setzt, wird sie lieben.

IMG_8352_MAC Ellie Goudling Lipstick Lipglass Patentpolish
Brushes #217SE & #209SE

Pinsel von MAC kaufe ich mittlerweile eigentlich nur noch, wenn sie einen interessante LE-Look besitzen. Genau wie die Verpackung der Kosmetikprodukte sind auch die Stiele der Pinsel in glänzendem Schwarz gehalten. Was mich allerdings etwas enttäuscht hat, war die metallische Spitze, da sie nur ganz zart roségold ist (auf den Pressebildern war die Farbe viel intensiver). Da hatte ich mir eigentlich mehr erhofft, aber nun gut – es kommt ja vor allem auf die Qualität an. Aber auch hier gibt es meiner Meinung nach ein Manko: Ich benutze schon seit Jahren den #217er Pinsel zum Verblenden und er ist mein allerliebster Pinsel. Die Special Edition davon ist aber bei weitem nicht so gut, wie der Pinsel aus dem Standardsortiment. Aber dazu gleich mehr…
Noch kurz zum zweiten Pinsel, der bei mir einziehen durfte: #209SE. Jahrelang habe ich ausschließlich den Pinsel #208 (siehe → hier) für meine Lidstriche verwendet und dachte mir nun, es wär mal an der Zeit, etwas neues auszuprobieren. Bestellt habe ich daraufhin den Pinsel #209SE und bin restlos begeistert! Er ist fest genug, um einen geraden Lidstrich ohne Ausläufer zu ziehen und vor allem der „Wing“ gelingt damit perfekt. Von mir also Daumen hoch für die Special Edition des #209er Pinsels!

IMG_8379_MAC Ellie Goulding Brushes 217 209

Kommen wir wieder zum Ärgernis mit #217SE: Er ist viel weicher gebunden als sein Pendant aus dem Standardsortiment, sodass er beim Verblenden gefühlt einfach „wegflutscht“ und seinen Job einfach nicht so gut macht. Des weiteren ist er nicht so fluffig und viel flacher, wie ihr auf dem Foto auch erkennen könnt. Ich kann mit ihm als Blendepinsel einfach nicht so gut umgehen, wie mit der normalen Version des Pinsels, was ich wirklich schade finde (und nicht verstehe: Warum ändert man einen Pinsel für eine Kollektion so stark ab?). Ich muss mal gucken, für welche Zwecke ich den Pinsel ansonsten nehmen werde.

IMG_8384_MAC Ellie Goulding Brush 217 comparison
links #217 SE, rechts #217 aus dem Standardsortiment

Powder Blush „I’ll Hold My Breath“

Ein weiterer Spontankauf war das Powder Blush „I’ll Hold My Breath“, denn das letzte Mal, als ich mir ein solches Duo aus Bronzer und Blush von MAC gekauft habe („Hibiscus Kiss“ aus der Rihanna LE), war ich hinterher total enttäuscht, da es viel zu fest gepresst war. Von „I’ll Hold My Breath“ habe ich aber so viel Gutes gelesen, dass ich es dann doch noch bestellt habe, und was soll ich sagen? Ich liebe es! Es gibt super gut Farbe ab und hat eine gute Pigmentierung.

IMG_8369_MAC Ellie Goulding Ill hold my breath
Laut MAC ist es eine Kombination aus warmen Bronze und pfirsichfarbenem Pink. Der Bronze-Ton ist sehr zart und leicht, sodass man ihn auch prima zur aktuellen Jahreszeit tragen kann. Schöner Effekt: Es hat einen ganz sanften Schimmer, der der Haut einen natürlichen Glow verleiht. Das enthaltene Blush zaubert Frische ins Gesicht und die Mischung aus Bronzer und Blush ergibt einen „dreckigen“ Pfirsich-Roséton.

IMG_8374_MAC Ellie Goulding Ill hold my breath
Hier seht ihr beide Farben einzeln geswatcht und zum Schluss noch miteinander gemischt.

IMG_8412_MAC Ellie Goulding Ill hold my breath blush swatches
Das war mein Einkauf aus der Ellie Goulding LE. Ich gehe nun mal mein Portmonnaie streicheln, damit es sich etwas beruhigt, und freue mich dann wieder über die wirklich grandiosen Sachen aus der Kollektion. 😀 Ich kann sie euch sehr ans Herz legen, nicht nur falls ihr auch Fans von Ellie Goulding seid, sondern vor allem, wenn ihr warme, natürliche Looks mögt. Meinen persönlichen (bisherigen) Lieblingslook mit den Produkten zeige ich euch in den kommenden Tagen noch. 🙂

IMG_8326_MAC Ellie Goulding

Habt ihr euch etwas aus der Ellie Goulding LE gekauft?

16 Kommentare

  1. Hach, so schön!
    Ich suche immer noch nach Only You, also, falls ihn jemand abgeben würde… Die Kollektion finde ich richtig gelungen!

  2. Da hast du ja wirkich zugeschlagen 😉 Die LE ist rundum klasse und die weichen Farben sprechen mich sehr an. Die LE hat mich sogar dazu gebracht, mir das neue Ellie Goulding Album zu kaufen, was ich seitdem rauf und runter höre, während ich mir am Morgen I’ll hold my Breath auftrage 😀
    Den Patentpolish in Revved habe ich mir auch gekauft und finde ihn, wie du auch schon erwähnt hast, für unterwegs absolut klasse. Ich dachte anfangs, es wäre nur so ein leicht getönter Lip Balm und war von der doch recht guten Farbabgabe sehr positiv überrascht

    LG Manuela
    Blush & Sugar

  3. Wow – da hast du ja aber ordentlich zugeschlagen. ich muss zugeben, dass ich die Kollektion gar nicht mitbekommen habe 🙂 Schöne Sachen sind aber wirklich dabei!

  4. Awwwww schön! Besonders der Lidschatten spricht mich an

  5. Ja, da hast du ganz schön geld gelassen aber schließlich gibt es ja nicht immer so schöne LE’s. 🙂 Mir gefallen die Produkte äußerst gut. ♥

  6. Also ich verfolge die MAC LEs eigentlich gar nicht mehr, weil ich eh meist auf den Onlineshop angewiesen bin und dann eben nie was vom Kuchen abbekomme. Und Wecker stellen, um Geld auszugeben? Danke, nein.
    Aber ich muss sagen, diese Lidschattenpalette, das wären ja genau meine Farben gewesen! Jetzt nichts super innovatives, aber ich hab schon ein paar Herzchen in den Augen.

    • Oh ja, da hast du Recht. Diese schlimme Warterei wenn man auf den OS angewiesen ist, ist echt ätzend. Und dann sind die besten Teile eh weg, wenn man es dann mitbekommt. Vor einigen Jahren war ich auch noch so drauf, dass ich mir mal den Wecker gestellt habe (nicht für mitten in der Nacht, aber als Erinnerung morgens), aber wozu? Den Stress mag ich mir echt nicht mehr antun. In den USA ist es eigentlich nicht so und der OS restocked die Sachen sogar immer wieder, wenn sie ausverkauft sind. Warum das hier nicht der Fall ist, versteh ich beim besten Willen nicht und dieses hyperexklusive geht mir auch auf den Keks. Wenn ich was abbekomme, freue ich mich, wenn nicht, ärgere ich mich aber auch nicht drüber. Außer eben weiterhin über das unverständliche Geschäftsgebahren. 😀 Die Ellie Goulding war echt eine Ausnahme, bei der ich unbedingt etwas haben wollte, aber das Shoppen war dieses Mal zum Glück auch nicht stressig. Das kann gern so bleiben. ^^

  7. Also die Palette ist echt…wow ein Traum! Die Lippenprodukte sagen mir allerdings nicht so zu. Danke für die Review und Swatches! Liebe Grüße Julia

  8. Super Einkauf <3 wow!
    ich habe nur einen Lippenstift bekommen..wollte noch den anderen und einen Gloss 🙁
    Ich habe dich bei mir verlinkt :***
    Liebste Grüße & schönen Abend

  9. Wundervoll!
    Ich finde die Produkte super toll, noch habe ich nichts aus der LE 😉

    Liebst, Colli

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*