Lancôme • „La Vie Est Belle“ L’Eau de Parfum Intense

IMG_4792_Lancome La Vie Est Belle Parfum Intense
Vor gut drei Jahren kam ein Duft auf den Markt, der mich bis heute jedes Jahr im Herbst / Winter begleitet, mich mit seinen kuschlig-warmen Noten umhüllt und ein wohliges Gefühl auslöst: La Vie est Belle von Lancôme. Bereits damals habe ich euch den Duft gleich vorgestellt, weil ich so begeistert von ihm war (und bis heute bin) – meine Review findet ihr → hier.
Dieses Jahr bringt Lancôme den Duft wieder neu auf den Markt, und zwar in der Variante „L’Eau de Parfum Intense“, also noch intensiver und konzentrierter als die normale Version.

IMG_4762_Lancome La Vie Est Belle Parfum Intense

Im Herbst 2015 feiert La Vie Est Belle L’Eau de Parfum Intense Premiere. Dafür setzt die luxuriöse Gourmand-Irisnote auf zwei kostbare Komponenten: faszinierende Tuberose und delikate Haselnuss.
Die Parfumeure Dominique Ropion und Anne Flipo, Schöpfer von La Vie Est Belle, haben der Komposition mit diesen kunstvollen Akzenten eine ganz neue Intensität verliehen. Mit einer Duftkonzentration von 28 Prozent begleitet La Vie Est Belle L’Eau de Parfum Intense seine Trägerin den ganzen Tag.

IMG_4765_Lancome La Vie Est Belle Parfum Intense

Kopfnote
Bergamotte, Orange, Birne, Cassis, Pfeffer

Herznote
Iris Pallida, Tuberose, Ylang-Ylang, Jasmin Sambac, Orangenblüte, Haselnuss

Basisnote
Patschuli, Tonkabohne, Benzoe

IMG_4771_Lancome La Vie Est Belle Parfum Intense

Um die Intensität von La Vie Est Belle L’Eau de Parfum Intense auch visuell zu unterstreichen, hüllt sich der Flakon in ein tiefviolettes Gewand, das den massiven Glaskörper in ein schimmerndes Strahlen taucht und den Duft im Inneren wie vor Freude erröten lässt.
Den Hals des Flakons zieren die symbolischen „Flügel der Freiheit“. Die von Hand gebundene Couture-Schleife macht jeden Flakon zu einem exklusiven Einzelstück.

IMG_4772_Lancome La Vie Est Belle Parfum Intense

Wie ich den Duft empfinde

Am Basisduft hat sich nichts verändert, er duftet für mich nach wie vor kuschlig und warm, wie leckere Zuckerwatte. Allerdings tritt er nun etwas in den Hintergrund und stellt einen Blumenakzent in den Fokus.

Sprüht man den Duft auf, kommt nun erst eine leicht frische und nussige Note dazu, bedingt durch die Haselnuss. Wird der Duft mit der Haut erwärmt, entfaltet sich langsam das Blumenbouquet: Die neu eingebundene Tuberose verleiht dem Parfum eine zarte, süße Blumennote, die man dezent wahrnimmt. Ich freue mich ja sehr, dass diese Blüten als Komponenten genommen wurden, da die Tuberose auf Hawaii heimisch ist.

Die Haltbarkeit auf der Haut ist sehr hoch, da ich den Duft auch nach Stunden noch unverändert intensiv wahrnehmen kann. Insgesamt wie auch die Eau de Parfum Version ein verspielter, aber dennoch durch und durch erwachsener Duft, sehr sinnlich, warm und weiblich. Durch die leicht pudrigen Noten wie gemacht für die Herbst- und Winterzeit. Wenn es draußen kalt ist, zaubert der Duft ein Lächeln auf die Lippen.

Die reguläre Variante von „La Vie est Belle“ ist bereits sehr intensiv und will wohl dosiert sein, damit man nicht zu stark duftet. Bei dieser „Intense“ Variante reicht für mich bereits ein Sprühstoß aufs Handgelenk, um über den ganzen Tag danach zu duften. Gemeinsam mit der bekannten Duftkomposition ergibt sich durch die Tuberose ein sehr harmonisches Gesamtbild, das nur ein klein wenig upgedatet wurde und nun noch länger und intensiver wahrnehmbar ist.

Ähnlich sind „Sun Delight“ von Jil Sander, → „Flowerbomb“ von Viktor & Rolf, „Si“ von Giorgio Armani und auch → „Oh so sheer“ von Katy Perry.

IMG_4777_Lancome La Vie Est Belle Parfum Intense
IMG_4796_Lancome La Vie Est Belle Parfum Intense

Inhalt und Preise: 30 ml für ca. 59 €, 50 ml für ca. 89 €, 75 ml für ca. 106 €.
Auch erhältlich als limitiertes Set zusammen mit der Eau de Toilette (3 ml) und Eau de Parfum Variante (4 ml) für 24,99 €.

Mögt ihr La Vie Est Belle auch so gern? Wäre die intensive Variante etwas für euch?

Bilderkarussell = Affiliate Links

6 Kommentare

  1. Also deine Beschreibung klingt sehr gut! Bei Gelegenheit muss ich mal dran schnuppern gehen. lg

  2. Deine Beschreibung hört sich wirklich klasse an. Muss ich mir merken und das nächste Mal in der Stadt unbedingt daran riechen 🙂

    LG Manuela
    Blush & Sugar

  3. Heftig, noch intensiver als der normale Duft? Ich mag den ja wirklich super gerne aber noch intensiver wäre für mich dann doch ne Nummer zu hart, obwohl ich den Duft wirklich wirklich sehr gern mag. (Die Wiederholung dient nur zur Verdeutlichung :DDDD)

  4. Ich liebe die Duftnote, habe das Parfum eine Weile sehr gern benutzt. Hatte es jetzt aber schon lange nicht mehr dran, werde es direkt mal wieder auskramen. 🙂

    liebst Elisabeth-Amalie

  5. Ich mag La vie est belle furchtbar gerne ♥ Eine Zeit lang konnte ich den Duft nicht riechen, aber seit Ende des Sommers gibt’s für mich kaum einen besseren Duft.
    Die intensive Variante kann ich mir gut für die kalte Jahreszeit vorstellen.

  6. Wow was für ein schöner Beitrag.
    Ich muss auch unbedingt mal an diesem Duft schnuppern.
    Liebe Grüße
    Caro

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*