Charlotte Tilbury • Matte Revolution Lipsticks: Very Victoria, Bond Girl, Walk of Shame

IMG_4270_charlotte tilbury matte revolution lipsticks very victoria bond girl walk of shame
Seit meinem ersten → Einkauf von Charlotte Tilbury Produkten bin ich richtig begeistert von den Matte Revolution Lippenstiften, und die Wunschliste wurde entsprechend immer länger. Da es vor kurzem nun endlich wieder gratis Versand bei Net-à-Porter gab, habe ich die Chance genutzt und mir einige Nuancen für den Herbst gekauft. Dank eines Gutscheins musste ich auch nur zwei von drei Lippenstiften zahlen – yeah! 🙂
Ich wollte gern gedecktere Nuancen, die weder zu dunkel noch zu grell sind, und nach langer Swatchsuche im Netz (irgendwie sehen die Swatches ja überall anders aus – ist mir nie so krass aufgefallen wie bei dieser Lippenstift-Reihe) habe ich mich für folgende drei entschieden: Very Victoria, Bond Girl und Walk of Shame. Sind die Namen nicht auch total klasse?

IMG_4293_charlotte tilbury matte revolution lipsticks very victoria
„Very Victoria“ ist ein braunlich-roséfarbener Nudeton. Je nach Pigmentierung der Lippen wirkt er entweder mehr taupe oder mehr rosé. Bei mir ist es eine Mischung aus beidem und erinnert mich so ein bisschen an den Lippen-Trend der 90er Jahre. Eine alltagstaugliche und sehr neutrale Farbe, die man auch richtig gut mit Smokey Eyes kombinieren kann.

Very Victoria is inspired by Victoria Beckham, a suede, taupe nude for those who buck the trend like Brigitte Bardot.

IMG_5352_charlotte tilbury matte revolution lipstick very victoria
IMG_4295_charlotte tilbury matte revolution lipsticks bond girl
„Bond Girl“ ist ein leichter, bräunlicher Rosenholzton.

Bond Girl is a chic natural berry for sultry and alluring beauties from Halle Berry and Barbara Bach to Olga Kurylenko.

IMG_5346_charlotte tilbury matte revolution lipstick bond girl
IMG_4296_charlotte tilbury matte revolution lipsticks walk of shame
„Walk of Shame“ ist ein bräunliches Ziegelsteinrot, das mich ein wenig an → „Red Paprika“ von Clarins erinnert, nur eben in matt.

Walk of Shame is a beautiful, berry tinted rose for antique chic, perfect for Christina Hendricks and Margot Robbie.

IMG_5360_charlotte tilbury matte revolution lipstick walk of shame
Auf den Swatches kann man das matte Finish der Lippenstifte besonders gut erkennen. „Bond Girl“ und „Walk of Shame“ sind sich dabei allerdings recht ähnlich und man muss schon zwei Mal hinsehen, um Unterschiede zu erkennen. Auf den Lippen sind sie weitaus deutlicher.

IMG_4285_charlotte tilbury matte revolution lipsticks very victoria bond girl walk of shame swatches
Was ich neben dem matten Finish der Lippenstifte ebenfalls sehr liebe sind die Textur und das Tragegefühl. Die Lippenstifte sind cremig, gleiten leicht über die Lippen und es fühlt sich an, als würden sie dabei mit den Lippen verschmelzen. Man spürt sie fast nicht auf den Lippen und im Gegensatz zu vielen anderen matten Lippenstiften trocknen diese die Lippen nicht aus. Sie duften übrigens ganz leicht nach Vanille. Auch wenn es auf den Fotos nicht richtig erkennbar ist (ich habe keine Ahnung warum), sind die Hülsen roséfarben und nicht golden.

IMG_4272_charlotte tilbury matte revolution lipsticks very victoria bond girl walk of shame
Vielleicht hilft euch mein Beitrag ja bei einer Kaufentscheidung, solltet ihr auch überlegen, euch Lippenstifte von Charlotte Tilbury zuzulegen. Bisher hat mich keiner der Matte Revolution Reihe enttäuscht, obwohl sie stets Blindkäufe waren. 🙂

Inhalt 3,5 g // Preis ca. 27 € //
erhältlich direkt bei Charlotte Tilbury oder via Net-à-Porter:

Matte Revolution Lipstick – Very Victoria – Lippenstift

Besitzt ihr Matte Revolution Lippenstifte?

11 Kommentare

  1. Was für traumhafte Nuancen – ich würde alle drei auf der Stelle nehmen <3
    Bislang konnte ich ja keinen sooo großen Gefallen an der Marke finden, aber du hast die Lippenstifte so schön in Szene gesetzt, dass ich jetzt tatsächlich den leichten Drang verspüre auch einen zu kaufen 😉

  2. Genau diese drei standen auf meinen Wunschzettel, zumindest Walk of Shame. Aber ich habe schon SO gute Lippenstifte, dass ich andere nicht mehr benutze, daher habe ich es einfach mal gelassen 😉

  3. wunderschön! ich liebe ihre Produkte!!! die farben der Lippenstifte sind bezaubernd!!!

  4. Oh das sind aber hübsche Farben, genau mein Ding! 🙂 lg

  5. Ich habe seit Kurzem den ‚Penelope Pink‘ aus der K.I.S.S.I.N.G Reihe, der würde auch super in das Farbschema passen. Da ich in letzter Zeit aber total auf matte Lippen stehe, bin ich auch sehr mit dieser Reihe am liebäugeln!
    Toller Post!

    Liebe Grüße,
    Amelie

  6. Die Hülsen finde ich nicht so schön, recht altbacken. Aber die Farben der Lippenstifte selbst sehen toll aus. Aber schon ne Stange Geld… Mhhh…. aktuell bin ich eh den Clinique Lip Pop verfallen – teuer genug 🙂

  7. Bond Girl ist ja ein richtiger cooler Name und die Farbe gefällt mir auch sehr gut 🙂

  8. Ich habe birkin Brown von CT und finde die Konsistenz sehr schön! Sie stehen Dir alle hervorragend! Very Victoria hatte ich mir auch mal überlegt…

  9. Alle drei Farben gefallen mir ausgesprochen gut ♥ Leider hat’s der Preis in sich…

  10. Ich besitze Love Liberty und bin ganz begeistert. Very Victoria finde ich bei dir auch unheimlich schön… muss ich mir unbedingt mal noch anschauen. LG 🙂

  11. Bond Girl ist toll <3

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*