{Food Friday} Ziegenfrischkäse-Salat mit Honig-Senf-Dressing

Vor kurzem wollte ich mir ein schnelles Mittagessen besorgen und bin bei Aldi an den fertigen Salaten hängen geblieben. Einer lachte mich direkt an, da die Kombi so außergewöhnlich war: Ziegenfrischkäsetaler, Walnüsse, Apfelstücke und Nudeln mit einem Honig-Dressing. Daheim kam aber schnell die Ernüchterung: Der Salat war bitter, die Nudeln labberig und das Dressing war mir zu süß und nicht vielseitig genug. Da dachte ich mir „Das kannst du viel besser!“ und kaufte einen Tag später alle Zutaten ein, um den Salat selbst zu machen. Und was soll ich sagen? Er hat einfach genial geschmeckt. Es geht nun mal nichts über selbst gemachtes Essen. Heute gibt es das komplette Rezept für euch, und ich kann euch auch verraten, dass sich der Salat super flott zubereiten lässt. In der Schlange vor der Kasse zu stehen dauert länger… 😉 Die Nudeln habe ich allerdings durch frisches Baguette ersetzt, was meiner Meinung nach sehr viel besser dazu passt.

Zutaten
(für 4 Portionen)
1 Packung gemischter Blattsalat
2 Ziegenfrischkäsetaler
1 grüner Apfel (Granny Smith)
1 Handvoll Walnüsse
frisches Baguette
für das Dressing:
2 TL Dijonsenf
1 TL körniger Senf
2 TL Honig
4 EL Joghurt

Zubereitung
Salat waschen, trocken schleudern und in eine Schüssel geben. Die Walnüsse zerkleinern und darüber streuen. Den Apfel gut abwaschen, trocken und vierteln. Das Kerngehäuse entfernen und dann in kleine Stücke schneiden, ebenfalls über den Salat streuen. Die Ziegenkäsetaler halbieren, sodass am Ende vier Stück entstehen. Auf den Salat legen. 
Für das Dressing alle Zutaten miteinander mischen und verrühren, bis eine glatte Masse entstanden ist. Dann über den Salat gießen.
Den Salat kann man pur genießen oder auch nach Gusto noch frisches Baguette dazu reichen.

Wie gefällt euch das easy-peasy, leichte Sommerrezept? Wäre so ein Salat auch etwas für euch?

Habt ein paar heiße Tage mit ganz viel Eis! ♥

Print Friendly

8 Kommentare

  1. Das sieht herrlich aus! Und mir ging es damals wie dir: der Salat im Aldi lachte mich an und enttäuschte dann. Daher werde ich dein Rezept bald mal ausprobieren.
    Im Sommer esse ich fast nur Salat. Er ist leicht bekömmlich und schön abwechslungsreich.
    Liebe Grüße
    Melissa

    • Genau so geht es mir auch. Bei der Hitze hab ich auch keine Lust, zusätzlich Wärme in der Küche zu produzieren und man hat ja eh weniger Hunger. Ich krieg da meist nur Salat (und Eis ^^) runter. 🙂

  2. ich mache immer wieder gern neue salate und dieser spricht mich wiedermal sehr an. danke für das rezept und die ansprechenden bilder ich werde es wohl bald mal nach"kochen"

  3. Ich mag deine Essensbeiträge immer sehr gerne! Sowohl bei der Auswahl – ich glaube wir haben einfach einen ähnlichen Geschmack, als auch bei der Beschreibung und natürlich den Bildern 🙂 also Danke!

  4. Mmmmmmh, lecker! Senf-Dressings mag ich eh super gern bei Salaten und mit Honig passt es bestimmt perfekt zum Ziegenkäse.

    LG

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*