Bobbi Brown • Long-Wear Cream Shadow Sticks Taupe & Soft Peach

Was wünschen wir Ladies uns im Sommer immer? Lidschatten, die lange halten und bitte nicht in die Lidfalte rutschen, wenn es warm ist. Oder besser noch: die so gut halten, dass man mit ihnen sogar schwimmen könnte und auch Schweiß ihnen nichts anhaben kann. Genau so etwas findet man bei Bobbi Brown in Form der Long-Wear Cream Shadow Sticks, die es nun in acht neuen Nuancen gibt: Pink Sparkle, Heather Steel, Rich Caviar, Dusty Mauve, Goldstone, Soft Peach und Taupe. Die beiden letzteren habe ich für euch ausprobiert und stelle sie heute vor.

Jetzt in acht neuen Farbtönen erhältlich, gehört der Long-Wear Cream Shadow Stick zur breitesten Farbpalette dieser Produktkategorie! Dieser Lidschatten in Stiftform – die handliche Version des originalen Long-Wear Cream Shadow –– enthält eine einzigartige Mischung von Ölen, Wachsen und Filmbindern, dank welchen die wasserfeste Formel bis zu 8 Stunden angenehm haften bleibt. Die Kombination von Emollienzien und farbintensiven Pigmenten sorgt dafür, dass sich die Formel mit einem Strich mühelos auftragen lässt und verhindert, dass sich die Farbe in Linien und Fältchen absetzt oder bröckelt. Die Vitamine C und E schützen die empfindliche Augenpartie, während hautpflegende Inhaltsstoffe gewährleisten, dass sich der Lidschatten weder ölig noch klebrig, sondern jederzeit geschmeidig, angenehm und federleicht anfühlt.

Ich muss vorweg sagen, dass beide Cremelidschattenstifte zwar die gleiche wunderbare Textur haben, aber vom Ergebnis her unterschiedlicher nicht sein könnten – und ich weiß absolut nicht warum. 
Aber beginnen wir von vorn: die Cream Shadow Sticks gibt es schon eine ganze Weile und die Linie wurde nun um 8 Nuancen erweitert. Mich lachten direkt zwei Nuancen an: „Taupe“, ein rötliches Hellbraun, das genau mein Beuteschema ist, und „Soft Peach“, ein beinah pastelliges Pfirsich-Orange, das für mich wunderbar zu einem Strandlook passt. Die Enden der Stifte sind übrigens in der jeweiligen Farbe des Cream Shadow Sticks gehalten, wodurch man sie super im Schminkschränkchen finden kann, ohne erstmal mühevoll nach dem Namen suchen zu müssen. Durch die schlanke Stiftform passen sie in jede Handtasche und sind daher auch praktische Begleiter unterwegs und auf Reisen.

Durch Drehen an der Spitze lassen sich die Cremelidschatten einfach raus und wieder rein drehen. Der Auftrag ist denkbar einfach: entweder mit oder ohne Base auf das Lid auftragen (letzteres wird von Bobbi Brown empfohlen) und dann verblenden. Damit sollte man sich allerdings etwas beeilen, da die Lidschatten relativ schnell antrocknen und sich dann nicht mehr bewegen lassen. Die Textur ist super cremig – wirklich butterweich und das Arbeiten mit den Lidschatten gestaltet sich weitestgehend einfach. Aber – nun kommt der Wermutstropfen – die Dreckkraft ist sehr unterschiedlich: Während „Taupe“ ein wahrer Musterschüler ist, sehr gut deckt, sich mühelos verblenden lässt und an Ort und Stelle bleibt, ist „Soft Peach“ sehr zickig. Die Nuance will so gar nicht auf den Lidern halten, ist schwer zu verblenden, wird fleckig und setzt sich ab – zumindest bei mir. Ich kann es mir wirklich nicht erklären und es war mit und auch ohne Base jedes Mal der Fall. Ob es sich bei meinem Stift einfach um ein Montagsprodukt handelt oder ob die Nuance generell so schwierig ist, ich weiß es nicht. Allerdings haben beide Stifte eine sehr hohe Haltbarkeit und bleiben tatsächlich gute 8 Stunden so auf den Lidern, wie sie nach dem Auftrag aussahen.

Hier seht ihr Swatches beider Nuancen. Übrigens sind sie durch die gute Pigmentierung sehr ergiebig und man braucht durch die buttrige Textur kaum Druck, um den Lidschatten auf dem Lid anzubringen. Verblenden hat für mich am besten mit den Fingern funktioniert. 

Kommen wir nun zu beiden Lidschattenstiften im Einsatz und fangen wir mit dem Sorgenkind „Soft Peach“ an. Ich glaube, die Bilder sprechen für sich: Man sie ganz klar, dass die Nuance auf meinem Lid ungleichmäßig ausschaut und sich in den kleinen Fältchen des Lids absetzt. Auch am unteren Wimpernrand ist der Ergebnis nicht besser. 

Und nun der krasse Unterschied dazu mit „Taupe“. Die Farbe deckt gut, taucht das Lid in einen neutralen Braunton und lässt sich einfach verblenden. Das Ergebnis ist gleichmäßig und natürlich. Durch Schichten erreicht man noch ein wenig mehr Farbintensität. 

Fazit

Wenn ihr auf der Suche nach Lidschatten für den nächsten Urlaub seid, die wenig Platz im Schminktäschchen wegnehmen und leicht sind, solltet ihr euch die Nuancen der Cream Shadow Sticks von Bobbi Brown einmal genauer anschauen, aber am besten live, um die Deckkraft genau zu prüfen. 
So easy wie das Schminken mit der Nuance „Taupe“ läuft (die Farbe ist übrigens ein Traum – wenn ihr neutrale Nuancen liebt, ist sie auf jeden Fall einen Blick wert), so unterschiedlich lief es mit „Soft Peach“ und für mich war das Ergebnis enttäuschend. Wenn euch die Farbe zusagt, ist ein Ausprobieren in eurer Parfümerie des Vertrauens auf jeden Fall ratsam, denn ein fleckiges Ergebnis am Auge möchte niemand – sofern es sich bei meinem Stift nicht bloß um ein Montagsprodukt handelt.
Um die positiven Aspekte noch einmal aufzugreifen (gerade bei „Taupe“): die Textur ist butterweich und seidig, das Tragegefühl sehr angenehm und man kann sich darauf verlassen, dass die Farbe auf dem Auge hält ohne sich abzusetzen (ich habe Schlupflider, da ist es absolute Voraussetzung für einen Lidschatten) oder zu krümeln
Die Stifte enthalten je 1,6 g und kosten bei Douglas** 31,99 € und bei Parfumdreams** 29,95 €.
Bei Really Ree könnt ihr die Nuancen Pink Sparkle, Goldstone und Heather sehen. 

Mögt ihr Lidschattenstifte?

**Affiliate Link

5 Kommentare

  1. Beides wirklich sehr schöne Farben. Von der Idee her finde ich die Shadow Sticks super…Ich habe mir vor 2 Jahren einen Shadow Stick in Sunlight Gold gekauft, da ich unbedingt eine helle Farbe für meine Reise wollte. Leider war und bin ich nicht zufrieden. Die Farbe ist zwar schön, sonst hätte ich ihn auch nicht gekauft, aber lange halten tut er bei mir gar nicht. Kriecht sehr schnell in die Lidfalte und hält wenn dann nur mit Base. Leider ist auch ein leichter Glitzer enthalten, dass ist mir erst später aufgefallen, der nach einer Zeit vom Lid auf die untere Augenparite fällt, nicht sehr schön:( Obwohl es so schöne weitere Farben gibt, hat mich das doch eher abgeschreckt. Für den Preis darf es das einfach nicht geben das einzelne Stifte schlechter in der Qualität sind…
    Liebe Grüsse,
    Krisi

  2. Der Taupe sieht toll aus 🙂
    LG
    Kitty

  3. seit ich meinen ersten ByTerry Eyeshadow Stick gekauft hab bin ich großer Fan dieser Art Produkt. Dass nach etwas Zeit etwas Glitzer unters Auge fällt passiert leider auch bei diesen (umso mehr wundert es mich, dass sie immer wieder als "perfekt und langanhaltend" für den Sommer beschrieben werden). Habe selbst bis dato nur schimmernde Nuancen, aber Taupe ist so schön, dass ich mir den mal ansehen werde 🙂 Lieber Gruß

  4. Taupe sieht großartig aus, während Peach ja optisch quasi eine Zumutung ist. Echt schade, wobei mir Taupe farblich aber eh deutlich besser zusagt 🙂

  5. I gotta try out Taupe. Love the color and coverage.

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*