{Food Friday} Hühnchen mit Gemüse in Erdnuss-Sauce

Mmmh, Erdnuss-Sauce… Mögt ihr sie auch so gerne? Vor kurzem hatte ich irgendwie einen totalen Japp darauf, wollte mir aber nicht wieder aufwendige → Saté-Spieße dazu machen. Auch hatte ich gar nicht alle Zutaten für die Sauce parat, so wie ich sie → beim ersten Mal gemacht hatte, also musste ich ein bisschen improvisieren. Herausgekommen ist ein sehr leckeres und einfaches Gericht mit einem Hauch Asia-Feeling: Hühnchenstücke, viel Gemüse, Reis und eine super flotte Erdnuss-Sauce dazu, die sich blicken lassen kann. 

Zutaten
(für 2 Portionen)
2 Hähnchenbrustfilets
1 Zucchini
1 gelbe Paprika
1 Beutel Reis
Salz & Pfeffer
Paprikapulver (edelüß & scharf)
Cayennepfeffer
Cumin (Kreuzkümmel)
Koriander (Pulver)
1 Knoblauchzehe
Erdnussöl (oder Sonnenblumenöl)
Für die Sauce:
100 g Erdnussbutter (creamy)
1 EL brauner Rohrzucker
2 EL Currypulver
Cumin
Cayennepfeffer
160 ml Gemüsebrühe

Zubereitung

Den Reis nach Packungsanleitung in Salzwasser kochen. 
Das Hühnchenfleisch abbrausen, trocken tupfen und dann in mundgerechte Stücke schneiden. In einer Schüssel mit 1 EL Erdnussöl beträufeln und dann scharf würzen. Ich habe dafür Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Cayennepfeffer und auch noch Cumin und Korianderpulver verwendet. 
Zucchini und Paprika waschen und trocknen. Die Zuchini in schmale Scheiben schneiden. Paprika zerteilen, die Kerne entfernen und dann in kleine Stücke schneiden.
In einer Pfanne noch etwas vom Erdnussöl erhitzen und dann das Hühnchen scharf darin anbraten. Nun kommt das Gemüse hinzu. Anschließend die Knoblauchzehe (gehäutet) in die Pfanne pressen und das Ganze durchrühren. Fleisch und Gemüse bei mittlerer Temperatur garen lassen. 
Für die Sauce zuerst die Erdnussbutter in einen kleinen Topf geben. Currypulver und Cayennepfeffer dazu sowie den Rohrzucker und gut durchrühren. Die Brühe dazu gießen und das Ganze unter Rühren aufkochen und bei geringer Hitze weiter köcheln lassen, bis sie schön sämig ist. Eventuell noch einmal mit den Gewürzen abschmecken.

Den Reis auf den Tellern mittig anrichten, die Hühnchenpfanne drumherum verteilen und dann die Erdnuss-Sauce darüber geben. 

Auch wenn heute Freitag, der 13., ist, hoffe ich doch, dass ihr gut ins WE kommt und euch heute nicht ärgert. ♥ Mein Tag fing leider schon sehr chaotisch an (erst einmal geblitzt worden, dann ein Zahnarztbesuch, bei dem einiges schief lief), daher gehe ich heute nicht mehr freiwillig vor die Tür. ^^

Print Friendly

2 Kommentare

  1. Mhhhhhh Erdnusssauce, da könnte ich mich reinsetzen! Da hast du voll meinen Geschmack getroffen 🙂 Und die Bilder machen gleich richtig Lust zum Kochen.
    Liebe Grüße, Kathi

  2. Sieht super lecker aus!!! Ich probiere morgen aber erstmal den Lachs den du vorgestellt hattest. Und wegen des Mangolds der vor ein paar Wochen im Gericht war hatte ich mir den auch mal direkt zubereitet… Eine tolle Inspiration!
    Das einzige was mir mal nicht geschmeckt hatte war die Avocado im Shake, die gefällt mir besser mit Zitrone und Salz auf dem Brot:-)
    Danke!

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*