Dior • Kingdom of Colors (Spring 2015)

Es wird Frühling und man wünscht sich frische Farben herbei – ob nun als Dekoration in der Wohnung oder auch im Makeup-Bereich. Dior setzt mit seiner Kingdom of Colors Kollektion auf einen zarten Mix frühlingshafter Nuancen, lebendige Lippenfarben und faszinierende Lacke.

„Der Frühling kommt und Dior öffnet die Tore zu seinem Königreich. Als Virtuose unter den Farbexperten gibt das Haus in der Saison den Ton an, erfrischend und überschwänglich. Das Licht entspringt einer Palette, die Halbtöne und leuchtende Nuancen, schimmernde Pastelltöne und kontrastierende Blockfarben vereint. Fröhliche Farbtupfer, die sich unendlich kombinieren lassen, vom Sonnenaufgang bis zum Sonnenuntergang. In diesem Palast der farblichen Vielfalt erblühen lebendige Veilchen, schillernder Mohn und ein umwerfendes Grün, unterstrichen von einem Hauch weißer Blütenblätter. Die Natur erwacht wieder zum Leben, und ihre Nuancen erhellen das Gesicht.“

„Zwei neue limitierte 5 Couleurs Paletten stellen die Farbe auf den Kopf! Das Grün erstreckt sich in all seinen Nuancen auf den Lidern, vollendet von einem hellen Rosa und einem schillernden Beige. Als unvergängliches Symbol der Fröhlichkeit und des Neuanfangs von Dior schmeichelt das Rosa jeder Iris – ob matt oder perlartig, kräftig oder zurückhaltend.“

Die 5 Couleurs Palette 466 „House of Greens“ besteht aus vier schimmernden und einem matten Lidschatten. Sie beinhaltet einen irisierenden Rosaton, ein silbriges Beige, ein schillerndes Moosgrün, ein mattes Schwarzgrün und mit edler Prägung in der Mitte befindet sich ein schimmerndes Hellgrün. Die Lidschatten haben alle eine schöne Farbabgabe, kommen teilweise auf der Haut aber anders rüber als in der Palette: das Hellrosa wirkt auf der Haut eher weißlich mit rosa Einschlag. Als Highlighter im Augeninnenwinkel oder unter der Braue ist es daher super geeignet, oder für dezente Make-ups. Auf der matte Ton wirkt in der Palette richtig schön dunkelgrün, kommt auf der Haut aber fast schwarz rüber. Die schimmernden Töne wirken auf der Haut sehr metallisch. Beim Schminken ließ sich mit den Lidschatten einfach arbeiten – Auftragen und Verblenden ging beides leicht von der Hand. 

Inhalt: 7,2 g (0.25 oz.) // Preis: 57,99 € // erhältlich: hier** bei Douglas

„Der neue Feuchtigkeit spendende Rouge Dior Baume, der so leicht und frisch ist wie der Morgentau, ist der ideale Begleiter für sonnige Tage. Seine fünf Frühlingsnuancen verschönern das Lächeln und sorgen für einen zarten Glanz in frostigem Beige, Fuchsia, Mohnrot, leuchtendem Rosa oder Rosenholz.“

Der Rouge Dior Baume 650 „Fleur de Lys“ hat nicht nur einen wunderschönen Namen, sondern auch eine ebenso schöne Farbe. Es handelt sich hierbei um einen Rosenholzton mit cremigem Finish. Die Textur ist recht dick-cremig und man bekommt viel Produkt auf die Lippen – quasi wie bei einem Lipbalm mit intesiver Farbe. Die Deckkraft ist sehr hoch und so reicht schon eine Schicht, um die Lippen in eine hübsche Farbe zu tauchen. Der Rosenholzton ist absolut alltagstauglich und so dezent, dass man beim Schminken den Fokus durchaus auf die Augen legen kann. Das Tragegefühl ist angenehm, allerdings merkt man, dass sich eine Schicht auf den Lippen befindet. Dafür fühlen sich die Lippen geschmeidig und sehr weich damit an.

Inhalt: 3,2 g (0.11 oz.) // Preis: 33,99 € // erhältlich: hier** bei Douglas

„Er ist mehr als nur ein „it-Nagellack“ – er ist der Zeitgeist der Saison. Top Coat Eclosion belebt die Nägel in Frühlingsfarben. Dieses transparente Gel mit gelben, grünen und weißen Flocken schmeichelt den Nägeln und verleiht der Maniküre das gewisse Etwas. Mit jeder Schicht wird der „blossom“ Effekt schöner. Der magische Effekt ist das perfekte Accessoire für die exklusiven Dior Vernis Farben: ein delikater Malventon (Lady), ein Knospenrosa (Majesty) und ein in Licht getränktes Kapuzinerrot (Glory).“

Der Vernis 294 „Lady“ ist für mich der perfekte Nude-Ton. Eine Mischung aus sehr hellem Rosa und Grau, das in Richtung Pastell geht – Dior beschreibt es als Malventon. Der Name ist sehr schön gewählt, da die Farbe absolut elegant ist. Ich glaube, „Lady“ ist das kleine Highlight der Kollektion, neben den außergewöhnlichen Paletten. Deckend ist der Lack bereits mit einer Schicht, wirkt allerdings stellenweise etwas fleckig. Da ich aber immer zwei Schichten lackiere, war das Ergebnis danach perfekt. Auch die Trockenzeit zwischen den Schichten war wie gewohnt hervorragend. 

Inhalt: 10 ml (0.33 fl. oz.) // Preis: 24,99 € // erhältlich: hier** bei Douglas

Bei den Swatches erkennt ihr, wie unterschiedlich die Farben der Palette auf der Haut rauskommen, und dass sie teils metallisch glänzen. Die des Baume und des Lackes sind hingegen so wie erwartet.

Gerade das Hellrosa der Palette ist sehr zaghaft hervorzulocken und wirkt eher weißlich. Mir gefallen die Grüntöne am besten, aber auch der Beigeton ist sehr interessant auf den Augen.

Ich finde, die Farben der Palette harmonieren wunderbar mit dem Rosenholzton des Baume „Fleur de Lys“, und auch der Nagellack lässt sich super mit den Produkten kombinieren.

Fazit

Wie gewohnt im Frühling kommen auch in dieser Kollektion Pastellfarben vor, die allerdings sehr gelungen sind. Die Palette ist ein harmonischer Mix aus Grüntönen und dazu passenden Nuancen. Zwar wirken die Farben auf der Haut teilweise anders als in der Palette, sind aber dennoch gut pigmentiert und es lässt sich schön mit ihnen arbeiten. Der Baume „Fleur de Lys“ ist eine tolle Alltagsfarbe für den Frühling – frisch, natürlich und rosig auf den Lippen. Zudem macht er sie geschmeidig und für einen Lipbalm ist die Farbintensität beinahe so hoch wie bei einem Lippenstift. Mein Higlight  – und sicherlich auch das vieler anderer – ist der Lack „Lady“. Der perfekt Nudeton für mich, der dennoch ein sanfter Hauch Farbe auf den Nägeln ist. 

Habt ihr die Kollektion schon gesichtet?

**Affiliate Link

6 Kommentare

  1. Die Palette!!! <3

  2. OMG, die Frühlings-Kollektion ist ja bezaubernd! Tolle Farben! Die Palette muss ich mir unbedingt holen 😀

  3. Die Kollektion sieht so hübsch aus, vor allem die Lidschatten-Palette finde ich toll!

  4. Ich habe die Kollektion auch gesichtet. Ich wollte nichts kaufen und dann: Durch reinen Zufall habe ich den Mono Lidschatten Fairy Grey im Laden getestet und war sofort hin und weg. Fotos können den zauberhaften Schimmer irgendwie nicht wiedergeben, auch im Pfännchen wirkt er eher gewöhnlich und ich weiß auch nicht, warum ich ihn überhaupt getestet habe. Aber aufgetragen ist er einfach wunderschön! Dieses Loblied musste ich einfach mal loswerden. 🙂 Deine vorgestellten Sachen finde auch zauberhaft, insbesondere der Lack. Liebe Grüße Elle

  5. Die Grüntöne aus der Palette sehen toll aus 🙂

  6. Die Palette ist mir leider zu metallisch 🙁 aber der Nagellack liebe ich so sehr <3
    Finde, dass alle Lacke sind wirklich gelungen 🙂
    Liebe Grüße

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*