{Fotografie} Icy Nature

Ich hatte ja erzählt, dass ich mir für dieses Jahr vorgenommen habe, meine Kamera auch endlich mal wieder fernab von Beauty & Co. einzusetzen. Als es vor kurzem wieder eiskalt war, bin ich an einem frostigen Morgen einfach mal in unseren Garten gegangen und habe ein paar Frostimpressionen eingefangen. Schauen die Pflanzen nicht wie gezuckert aus (vor allem die Blätter)? Es ist so klasse, die Schönheit der Natur mit der Kamera festzuhalten und einfach bewusster durch die Welt zu gehen und die Augen offen zu halten für (winzige) Besonderheiten.
Dazu wird es ganz bald auch noch eine grandiose Aktion auf dem Blog geben, aber mehr wird noch nicht verraten. Lasst euch überraschen. 😉

Habt ihr schon mal ein gefrorenes Spinnennetz gesehen? Ich bisher noch nicht (bewusst), und obwohl ich Spinnen überhaupt nicht mag (um es noch nett auszudrücken), war ich total fasziniert von diesem Anblick.

Seid ihr dieses Jahr schon mit eurer Kamera vor der Tür gewesen?

PS: Eigentlich wollte ich in diesen Beitrag ja noch ein schönes Gedicht über den Winter, besser gesagt über Eis und Frost einbauen, aber ich habe absolut nichts passendes gefunden. Schade eigentlich. Oder fällt euch eins ein?

15 Kommentare

  1. Nein, leider nicht. Das Bild mit der Rose ist wundervoll <3

    • Merci! :* Das zu schießen hat am längsten gedauert, weil ich vor Kälte so gezittert hab, dass die Bilder alle verwackelt sind. ^^

  2. Das sind wunderschöne Bilder, liebe Nani ♥ ich bin gespannt auf deine Aktion. LG Lydi

  3. Ein paar wirklich tolle Fotos! ♥

    ach, ich habe seit fat einem halben Jahr meine Kamera sträflichst vernachlässigt. lediglich im Urlaub kam sie mal zum Zug – ich hoffe, ich finde bald wieder mehr Zeit und Muse dazu, so wie du!

    Liebst,
    Melon

    • Na dann auf, auf! 🙂 Ich kenn es ja selbst – außer im Urlaub hab ich im letzten Jahr auch so ziemlich nix außer Beauty fotografiert. Total schade. Das soll sich wieder ändern. 🙂

  4. ganz tolle Impressionen ♥

  5. Hallo Nani,

    das sind richtig tolle Bilder geworden! Gefrorene Spinnennetze habe ich schon gesehen, gefrorene Blüten und Blätter habe ich mir allerdings noch nie so genau angeschaut.

    Viele Grüße
    Judith

  6. Wunderschöne Bilder! Klar war ich schon mit der Kamera unterwegs. Das neue Tele musste im Zoo getestet werden und gestern erst ging es mit einer Gruppe durch die Hannoveraner Nacht. Auch mal etwa ganz besonderes 🙂

    • Dankeschön! :*
      Ich will dieses Jahr auch unbedingt mal wieder einen Fotokurs machen. Deine Nachtfotos sind so klasse, so ein Kurs wäre auch echt was für mich. 🙂 Mal schauen, was hier so angeboten wird.

  7. Die Bilder sehen traumhaft aus!

  8. Sehr schöne Bilder, gerne mehr davon! Ich ziehe mit meiner Kamera auch regelmäßig in den Garten. Neulich war das Wetter ähnlich wie auf deinen Fotos, da musste ich auch einfach raus. Ein Teil unserer Rosen hatte auch vor kurzer Zeit getrieben, die auch wunderbar gezuckert aussahen. Auch wenn sie leider dann nächstes Jahr nicht blühen werden.

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*