Douglas Home Spa • Beauty of Hawaii

Nani und Hawaii – das gehört einfach zusammen wie Zimt und Zucker, Peanutbutter und Jelly, Tag und Nacht… Ihr wisst ja, dass ich wirklich versessen auf Hawaii und Hibiskus bin, und entsprechend auch Produkte zu diesem Thema sammle. Vor kurzem hat mich die liebe Yoosie darauf aufmerksam gemacht, dass Douglas nun eine eigene Reihe an Produkten mit dem Namen „Beauty of Hawaii“ herausgebracht hat. Hallo, wie kann ich da bitte widerstehen?! Also bin ich gleich in den Onlineshop und habe mir die Sachen angeschaut. Die offizielle Beschreibung klingt ja schon mal, wie für mich gemacht, oder? 
„Leuchtende Blütenmeere, das Rauschen des Meeres, Sonnenuntergänge und spürbar positive Energie: Die Linie „Beauty of Hawaii“ von Douglas Home Spa hat die exotische Schönheit Hawaiis eingefangen und verwöhnt Körper und Geist mit Schönheitselixieren wie der Frangipaniblüte, Hibiskus, Monoiöl und Macadamianussöl. Der fruchtig-florale Duft verwandelt jeden Ort in ein kleines Südseeparadies. Die parabenfreien Pflegeprodukte sind für alle Hauttypen geeignet.“

Das Design der Produkte enttäuschte mich dann aber irgendwie gleich: ein seltsamer Gelbton mit oranger Aufschrift. Da hätte man meiner Meinung nach viel mehr rausholen können, denn immerhin ist Hawaii so farbenfroh – selbst wenn das Design minimalistisch wirken soll. Immerhin wurde aber ein hübscher Hibiskus in das Logo integriert. 
Was mir jedoch so gar nicht gepasst hat, waren die Preise der Produkte, denn die haben es in sich: 14,99 € für ein Body Spray mit 100 ml, 12,99 € für ein Peeling mit 200 g Inhalt, 10,99 € für eine In-Dusch Body Lotion oder auch 12,99 € für eine Duftkerze. Uff! Dennoch habe ich mir ein paar Dinge herausgepickt und bestellt, da sich die Duftrichtungen richtig gut anhörten und ich einfach neugierig war. 
Die Sachen kamen an und es war leider auch hier Enttäuschung auf der ganzen Linie: Als ich den Karton aufmachte, strömte mir direkt ein sehr unangenehmer, künstlicher Geruch entgegen. Ich kann ihn nicht mal richtig beschreiben – irgendwie eine Mischung aus Ananas und Kokos, gemischt mit Blumen, aber leider eben total künstlich. Ich kann jetzt nicht für alle Produkte sprechen, da die beiden Lotions versiegelt sind, der komische Geruch stammt aber von der Duftrichtung „Frangipani & Hibiscus“ (Duschgel und Body Spray). Schade, denn gerade darauf hatte ich mich am meisten gefreut. Normalerweise bin ich nicht sonderlich empfindlich was Düfte betrifft, aber diesen ertrage ich absolut nicht. Mir wird regelrecht schlecht davon! Und wie Frangipani oder Hibiskus duften die Sachen schon mal gar nicht.
Es geht also alles wieder zurück, was ich ja irgendwo echt schade finde, denn wann gibt es schon mal eine ganze Produkt Range zu Hawaii? Aber sie hauen mich nun mal einfach nicht vom Hocker. Ich hatte überlegt, auf gut Glück wenigstens die Handcreme zu behalten, da sie eine andere Duftrichtung besitzt („Hibiscus & Macadamia“) und auch das „günstigste“ Produkt mit 4,99 € ist, aber mir ist das Risiko dann doch zu groß, dass sie auch furchtbar riechen könnte. Falls euch die Sachen dennoch interessieren, hier** geht’s zur Produktlinie.

Was war das letzte Produkt, das euch so richtig enttäuscht hat?

Bloglovin // Facebook // Twitter // Instagram

**Affiliate Link

4 Kommentare

  1. Echt schade, dass die Produkte so enttäuschend sind. Sowas ist dann immer doof, vor allem, wenn man sich auf die produkte freut.

  2. Ach schade, hatte mich so auf die Reihe gefreut 🙁 hast du schon die Preview der neuen Balea Limited Edition gesehen? Ab Februar/März gibt es nämlich karibisch angehauchte Produkte und vielleicht ist das ja auch was für dich!? Liebste Grüße, Lydi

  3. Das ist wirklich extrem schade 🙁
    Oft geht es mir so mit Bodylotions: sie versprechen viel, dann nutzt du sie und es kommt nur Mist bei rum 🙁
    Liebe Grüße
    Jenny

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*