Narciso Rodriguez • „For Her“ EdT (Limited Edition)

Der Klassiker von Narciso RodriguezFor Her – wurde nun passend zu Weihnachten als limitierte Sonderedition mit Pumpzerstäuber herausgebracht. Das Parfum gibt es in zwei Varianten als Eau de Toilette (schwarzer Flakon) und Eau de Parfum (rosa).

„Der Ursprung von for her, voller Anmut und Leidenschaft. Der blumige Akkord von Osmanthus pulsiert im Rhythmus des Moschusherzens. Eine perfekte Harmonie mit der Haut.

Der limited Edition Eau de Toilette Luxus-Zerstäuber von Narciso Rodriguez nutzt eine spritzige und auf den Punkt gebrachte Kopfnote, in der die Orangenblüte zusammen mit Bergamotte harmoniert. Osmanthus bildet einen außergewöhnlichen und extravaganten Rahmen, der einfach hervorragend zu dem feinen for her Damen Parfum passt. Die Herznote ist nicht weniger außergewöhnlich, denn hier arbeiten Moschus und Amber miteinander – zwei Ingredienzien, die normalerweise eher im Fond genutzt werden. In diesem kommt stattdessen eine Kombination von Vetiver und Vanille zum Einsatz, die dem gesamten Duft einen floralen und süßlichen Unterton beschert. Genau das macht auch seinen ganz besonderen Anreiz aus, wobei die bestechende Optik natürlich ein weiterer, nicht zu vernachlässigender Grund ist.“

Kopfnote
Bergamotte, Orangenblüte, Osmanthus
Herznote
Amber, Moschus
Basisnote
Vanille, Vetiver

Der Duft
Beim Aufsprühen vernimmt man direkt eine pudrige, vanillig-süße Note, die einen Hauch Fruchtigkeit besitzt. Der Duft ist wie ein zartes Seidentuch, das über die Haut gleitet. Bereits hier kommt der Moschus ganz deutlich hervor, ist aber nicht zu dominant. Er vermittelt eine sehr schön würzige Wärme.
Sobald sich der Duft mit der eigenen Körperwärme verbindet, wird er noch einen Tick weicher und ganz klassisch pudrig. Vanille und hölzerne Noten sind die Komponenten, die ich am stärksten herausrieche und die für mich am längsten auf der Haut erhalten bleiben. Morgens aufgesprüht vernehme ich ihn fast den ganzen Tag, und selbst wenn ich abends noch einmal am Handgelenk schnuppere, ist immer noch ein Hauch davon vorhanden. Da der Duft sehr intensiv ist, reichen für mich bereits zwei Pumpstöße aus: einer auf das Handgelenk und einer auf den Hals. Mehr braucht es nicht, um angenehm und mit einer ausgewogenen Intensität zu duften.
Der Duft ist sehr warm und und sinnlich, dabei aber nicht zu schwer und überladen. Eine sehr angenehme, winterliche Mischung. Genau das richtige für einen eiskalten, verschneiten Wintertag. 

Fazit

Ich kannte den Klassiker „For Her“ bisher nicht, aber wie ihr ja wisst, ist der Duft „Narciso“ mein liebster Herbstduft gewesen und kommt auch jetzt immer wieder zum Einsatz (meine Review findet ihr → hier), daher war ich sehr gespannt auf den Vorgänger.

Der Flakon wirkt durch das schwere, schwarze Glas hochwertig und edel, der Zerstäuber schenkt einen Hauch Nostalgie. Ich mag solche Spielereien sehr gerne. Für mich ist so etwas bedeutender als ein ausgefallener oder bunter Flakon, da ich das Gefühl bekomme, etwas sehr wertvolles in Händen zu halten, und es mich eben auch an die Parfums anderer Epochen erinnert. Mit der Sonderedition von „For Her“ bekommt man also eine Mischung aus Moderne und Klassik.

Die Bedienung ist mehr als einfach: Dreht man den Pumpzerstäuber nach hinten, kann man das Parfum aufsprühen. Zum „Sichern“, dass also nicht versehentlich Parfum versprüht wird, dreht man ihn einfach wieder auf die rechte Seite.

Der Duft ist für mich weiblich, sinnlich und erwachsen. Ein recht markanter und absolut unverwechselbarer Duft (ich wüsste spontan auch keinen vergleichbaren), der jedoch meiner Meinung nach nichts für ganz junge Mädchen ist – passender finde ich ihn für Damen ab 30 aufwärts. Für richtig kalte Tage ist der Duft durch seine Wärme und die duftenden Holzakkorde wie gemacht – ich denke da auch gerade an verschneite Tage (auch wenn der Schnee aktuell ja auf sich warten lässt) – und besonders schön ist er abends zu tragen. Wer würzig-süße Düfte im Winter liebt, sollte auf jeden Fall einmal an „For Her“ schnuppern und sich verlieben… 

„For Her“ Eau de Toilette (75ml) mit Luxus-Pumpzerstäuber: bei Douglas** 90 €, bei Breuninger** 90 €, bei Parfumdreams** 71,95 € 
„For Her“ Eau de Parfum (75ml) mit Luxus-Pumpzerstäuber: bei Douglas** 100 €, bei Parfumdreams** 79,95 €

Vielleicht wäre das Parfum noch eine schöne Geschenkidee für Weihnachten?

2 Kommentare

  1. Liebe Nani!

    Ich liebe fro her jetzt im Herbst und Winter über alles und rette mich mit einigen Proben durch diese Zeit, aber ich hoffe, dass mir ein liebes Christkind diesen Duft villeicht unter den Weihnachtsbaum legt 🙂
    Allerdings die "herkömmliche" Version, auch wenn dieser Zersteuber sehr nett aussieht…

    Lieben Gruß,
    ulli ks

  2. Hallo liebe Nani, schöner Bericht. Narciso Rodriguez hatte ich bisher noch nicht so wirklich auf dem Schirm. Lustigerweise habe ich gestern erst eine Probe von diesem Duft bekommen und ich sollte wohl nun dringend mal daran schnuppern. Für die Winterzeit liebe ich ja Armani Si Intense abgöttisch, das habe ich mir vor ein paar Tagen endlich mal gegönnt bzw. vorzeitig von meinem Freund zu Weihnachten bekommen <- nachdem ich monatelang gejammert habe wie toll ich es doch finde, aber der Preis mich total fertig macht 😀 hihi. Liebste Grüße und einen schönen vierten Advent wünsche ich dir ♥

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*