Artdeco • Glam, Moon & Stars (Holiday 2014)

Glitzer und Glamour gehören für mich genauso in die Weihnachtszeit wie Plätzchen und Tannenbäume. Gerade an Heiligabend macht man sich ja gerne etwas schicker, und da ist es doch schön, wenn man mit dem geschmückten Baum um die Wette funkeln kann. Artdeco hat genau die passende Kollektion dafür herausgebracht, und gerade Liebhaber von liebevollen Verpackungen und Designs werden hierbei große Augen bekommen (ich sage nur „Sternchen“!). 

„Die Schönheit eines endlosen Sternenhimmels – verträumt und romantisch. Ein Augenblick, in dem die Zeit stehen bleibt. In der neuen Kollektion „Glam, Moon & Stars“ holt ARTDECO dir die Sterne vom Himmel. Samtweiche, sanfte Texturen und funkelnder Glamour – für einen magischen Look.“

Bevor wir zu den Produkten selbst kommen, müssen wir hier aber erstmal das Design der Verpackung ansprechen. Die Umverpackungen sowie die Lidschattenbox und auch das Blush sind in einem dunkelblauen Ton gehalten, aus dem ein silbern-glitzernder Sternenhimmel wächst. Ist das nicht wunderhübsch? 

Die Monolidschatten der Kollektion sind für Fans von Glitzer wie gemacht. Beide Lidschatten haben eine Sternchenprägung, passend zum Design der Verpackung, bzw. zum Namen der Kollektion. Der Lidschatten #29 „Glamorous Meteor“ ist ein warmer Greige-Ton und #25 „Brilliant Teak“ ein warmes, mittleres Braun. Beide Lidschatten sind durchsetzt mit winzigen, silbernen Partikeln und funkeln wie wild. 
Kostenpunkt pro Lidschatten: 6,80 € für 1,5 g 
Erhältlich online hier** bei Douglas
In der zur Kollektion gehörigen Beauty Box haben zwei der Monolidschatten Platz, bzw, ein Blusher aus dem Standardsortiment. Weiterhin befindet sich auf der Innenseite des Deckels ein großer Spiegel. Die Beauty Box kostet bei Douglas** 8,95 €.

Die Lidschatten können wunderbar als Solokünstler eingesetzt werden, harmonieren aber auch in Kombination spitze miteinander. Allerdings hatte ich das Gefühl, dass sie recht stark krümeln, besonders wenn man sie auf dem Lid noch verstreicht. Auftupfen mindert das Fallout ein wenig, aber spätestens beim Verblenden hat man wieder silbernen Glitzer um das Auge. Beim Tragebild könnt ihr es ein wenig erkennen, dass ich auch unter dem Auge leicht silberne Partikel habe. Aber ihr seht auch schon bei diesen Bildern, wie herrlich die Lidschatten funkeln.
Für das AMu habe ich „Glamorous Meteor“ auf dem gesamten beweglichen Lid aufgetragen und „Brilliant Teak“ im äußeren V und zur Mitte hin verblendet, außerdem auch noch am unteren Wimpernrand. 

Der Glam Stars Liquid Eye Liner in der Farbe „Silvered Teak“ besitzt eine schmale, weiche Spitze, mit der sich bequem Lidstriche ziehen lassen. Ich finde jedoch, dass man damit eher einen regulären Lidstrich toppen kann, da „Silvered Teak“ selbst recht sheer ist. Die Farbe ist ein goldener Bronzeton mit unzähligen, winzigen Glitzerpartikeln in Silber und Bronze. Man bekommt damit einen grandiosen Glitzereffekt auf dem Lid hin, der jedoch – wie gesagt – nicht komplett deckend, bzw. dunkel genug ist. Solo auf dem Auge (ohne jegliches anderes Augen Make-up) ergibt sich ein hübscher Glitzer, aber sobald andere Lidschatten und Farben im Spiel sind, kommt der Eye Liner am besten als Topper zur Geltung. Ich finde auch, dass der Glitzereffekt besser hervor kommt, je mehr Schichten man aufträgt (mit dreien war ich zufrieden). Die Trockenzeit war in Ordnung, hätte aber durchaus noch schneller sein können. Jedoch war die Haltbarkeit gut und der Lidstrich verwischte auch nicht. 
Preis: 10,80 € für 4,5 ml
Online erhältlich hier** bei Douglas

Das Highlight-Produkt der Kollektion ist eindeutig der Moonlight Blusher, bestehend aus vier verschiedenen Pinknuancen und einem leichten Perl-Finish. Gemischt erhält man einen zarten, frischen Pinkton mit seidigem Schimmer. Natürlich können die Farben aber auch einzeln aufgetragen werden, je nachdem, auf welche Farbe oder Intensität man Lust hat. Der hellste Ton ist zudem auch ein sehr hübscher Highlighter. Ebenso wie die Lidschatten besitzt auch das Blush eine Prägung mit Sternchen-Design. Im Inneren der Schatullendeckels befindet sich ebenso wie bei der Beauty Box ein praktischer Spiegel. Geht man mit einem Pinsel hinein, staubt das Blush ein wenig, aber nicht übermäßig. Es lässt sich leicht auftragen und schön verblenden. Man sollte es allerdings eher schichten, da man sonst schnell overblushed ausschaut, wenn man zu viel der Nuance aufnimmt. Ich glaube, die Farbe des Blushes steht so ziemlich jedem, aber besonders hellere Typen dürften damit ganz bezaubernd ausschauen. Auch ist es von der Farbe her nicht an eine Jahreszeit gebunden und kann so das ganze Jahr eine natürliche Frische ins Gesicht zaubern. 
Preis: 19,50 € für 10 g Inhalt
Online immer noch erhältlich hier** bei Douglas

In der Kollektion enthalten sind auch zwei glitzernde Glam Stars Top Coats: 415 „Baby Sparks“ und 401 „Moonlight Sparks“. 

Die Nuance „Baby Sparks“ ist ein klarer Basislack mit winzigen Glitzerstückchen in rosé-beige, die je nach Lichteinfall in den unterschiedlichsten Facetten glitzern. 

Man bekommt schon mit einer Schicht einen sehr schönen Glitzereffekt auf den Nägeln hin, mit zwei Schichten gefiel mir das Ergebnis allerdings am besten. Auf dem Foto trage ich „Baby Sparks“ in zwei Schichten über „Dress to kilt“ von essie. Trockenzeit und Haltbarkeit waren beide klasse: Die Schichten sind flott durchgetrocknet und der Topper hat ebenso lange auf den Nägeln gehalten, wie der Farblack.
Preis: 6,80 € für 6 ml
Online erhältlich hier** bei Douglas

Hier seht ihr die Swatches aller Produkte. Ihr seht, dass ich nicht übertrieben habe, als ich euch vom Funkeln erzählte. 😀 Ich finde vor allem den Effekt der Lidschatten so wunderschön! Von links nach rechts seht ihr: die Monolischatten „Glamorous Meteor“ und „Brilliant Teak“, Liquid Eye Liner „Silvered Teak“, Top Coat „Baby Sparks“ und Moonlight Blusher.

Rechts seht ihr alle Farben des Blushes einzeln aufgetragen und ganz rechts außen alle Farben gemischt. Auch das Perl-Finish des Blushes ist erkennbar. 

Fazit

Mein persönliches Highlight sind die Monolidschatten. Ich liebe die Farben und das schillernde Finish und finde auch, dass die Nuancen etwas Besonderes sind, obwohl sie ja eher in die „normale“ Farbrichtung gehen. Der Glitzereffekt auf dem Auge ist super schön und ich bin sogar schon auf die Lidschatten angesprochen worden, was mir sonst so gut wie nie passiert. 
Der Eyeliner hat eine sehr edle Farbe und kann jeden Festtagslook noch toppen – im wahrsten Sinne, denn als Topper über einem dunkleren Lidstrich macht er sich am besten. 
Das Moonlight Blush ist nicht nur optisch wunderschön, sondern besitzt eine absolute tragbare, natürliche Farbe mit einem leichten Perl-Finish, das nicht zu übertrieben glänzt. Ich bin froh, dass die Farben recht warm sind, da ich bei dem Namen „Moonlight Blusher“ eher an kühlere Nuancen gedacht hatte. 
Der Topcoat hat einen hübschen Glitzereffekt, gute Trockenzeit und Haltbarkeit, auch wenn die Farbe jetzt nicht wirklich ausgefallen ist.
Insgesamt eine sehr stimmige Kollektion, die mit einem liebevollen Design besticht, das jedes Beautyherz schneller schlagen lässt. Für die Festtage sind die Produkte wie gemacht, aber gerade auch das Blush eignet sich als ganzjähriger Begleiter. 

Wie gefällt euch die Kollektion? Steht ihr zwischen Weihnachten und Neujahr auch ganz besonders auf Glitzer?

**Affiliate Link

3 Kommentare

  1. Hallo Nani,
    na, auf jeden Fall gehört Glitzer in die Weihnachtszeit und zu Sylvester!
    Ich besitze auch ganz wunderbare Glitzerlidschatten von ARTDECO, diese hier würden mir aber auch noch gefallen ;o)
    Lieben Gruß
    Janine

  2. Die e/s sehen toll aus!

  3. Ich freunde mich gerade mit Glitzerlacken aufgrund einer Inspiration einer ganz tollen Bloggerin (Mrs. Petruschka) an, sie zeigt zu oft zu schönes Funkeln 🙂 Vorher war ich immun, Mist^^

    Ich muss sagen, ich bin auch definitiv kein Artdeco-Fan, mir ist die Marke seit Jahren unsympathisch, frag mich wieso, ich weiß es selbst nicht. Allerdings sah ich gerade in diesem Jahr sehr schöne LE-Produkte. Die beiden Lidschatten sowieo der Blush hier gefallen mir farblich sehr, sehr gut. Liebe Grüße

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*