YSL • Fétiche Couture Eye Palette (Fall 2014)

Lange habe ich einem bestimmten Kosmetikprodukt für den Herbst ganz besonders entgegen gefiebert: der Fétiche Couture Eye Palette von Yves Saint Laurent. Ich sah die Review dazu bei Temptalia und war sofort hin und weg. Diese Farbzusammenstellung war einfach so perfekt – ich musste sie haben. Zugleich ist es meine allererste Lidschattenpalette der Marke, nachdem ich → die aus der Sommerkollektion schweren Herzens wieder zurückgeschickt hatte. Die Fétiche Palette würde ich allerdings keinesfalls freiwillig wieder hergeben! ^^

Auf der Front besitzt die Palette eine Leder-Applikation und sieht dadurch absolut edel aus. Sie liegt auch sehr geschmeidig in der Hand und fühlt sich hochwertig an. Man hat das Gefühl, hier wirklich etwas Besonderes für sein Geld bekommen zu haben. Das Design der Palette ist passend zum Namen der Kollektion „Cuirs Fétiches“ – Leder Fetisch.

Die Größe ist auch sehr angenehm – nicht zu groß und nicht zu klein. So liegt sie passend in der Handfläche. Der enthaltene große Spiegel eignet sich auch prima zum Schminken, was die Palette noch zusätzlich zu einem guten Begleiter für Reisen macht.

Kommen wir aber endlich zum Inhalt der Palette – dem Objekt der Begierde. Sind diese Farben nicht der Hammer? Ich finde die Zusammenstellung einfach grandios, auch wenn sie gar nicht mal so ausgefallen ist. Helle und dunkle Brauntöne kennt man schon aus vielen Paletten, aber die Nuancen hatten es mir trotzdem sofort angetan. Das rauchige Blau ist es, was die Kombination für mich so speziell macht.

Die fünf Nuancen sind ganz flach in verschieden eckigen Pfännchen auf der Palette angeordnet. Die Abtrennung verhindert aber nicht, dass Krümel von einem Pfännchen ins nächste kommen.

Die Palette besteht aus folgenden Nuancen:

einem karamelligen Kupferton mit starkem Schimmer und kleinen, goldenen Partikeln
einem schimmernden Champagnergold mit silbernen Partikeln
einem matten, grünlichen Rauchblau
einem semi-matten Schwarz
und in der Mitte befindet sich ein fast schwarzes Braun mit leichtem Frost-Finish und rötlich-goldenen Glitzerpartikeln

Alle Lidschatten haben eine sehr hohe Pigmentierung, sind buttrig weich und lassen sich toll verblenden. Lediglich eine Nuance tanzt hierbei aber etwas aus der Reihe, wie ihr auf dem Swatch-Foto auch sehen könnt. Der schwarze Lidschatten (in der Palette links unten, bei den Swatches der vierte) ist sehr hart und trocken gepresst. Er fühlt sich im Gegensatz zu den anderen Lidschatten der Palette sehr rau an, wenn man mit dem Finger darüber streicht. Auch ist er im Auftrag fleckig, zumindest wenn man ihn trocken aufträgt. Feucht hingegen macht er keine Probleme.

Tageslicht

Leider habe ich es nicht hinbekommen, die Finishes fotografisch richtig gut einzufangen (das Wetter war zu schlecht).

Tageslicht

Der erste Look, den ich mit der Palette geschminkt habe, beinhaltet gleich alle fünf Nuancen. Die Kamera hat nur etwas gezickt und so erkennt man das Blau auf den Bildern gar nicht als solches. In der Realität konnte man es aber sehr wohl deutlich sehen und es ergab einen tollen Akzent auf der Mitte des Lids.

Für das AMu habe ich den schimmernden Champagnerton auf das innere V aufgetragen sowie auch etwas im Augeninnenwinkel. Anschließend kam der Kupferton auf das bewegliche Lid und an den unteren Wimpernkranz. Der dunkle Braunton durfte dann ins äußere V bis in die Crease und auch an den unteren Wimpernrand. Das matte Schwarz habe ich dann etwas am äußeren Teil des unteren Wimpernkranzes aufgetragen. Zum Schluss habe ich das Blau noch etwas auf die Mitte des Lids aufgetupft und leicht verblendet.

Dann habe ich den Lidschatten „Blanc Type“ von MAC unter dem Brauenbogen benutzt um ihn optisch aufzuhellen und die anderen Lidschatten darunter zu verblenden. Den Lidstrich habe ich mit dem 3-Dot-Liner von Clarins gezogen und die Wimpern anschließend mit der Lash Power Feathering Mascara von Clinique getuscht.

Fazit

Die Palette ist meiner Meinung nach so perfekt für den Herbst von den Farben her und unter all den Herbstkollektionen bisher mein absolutes Highlight.

Der Kauf hat sich absolut gelohnt, auch wenn ich zwei kleine Kritikpunkt habe: Der matte, schwarze Lidschatten ist nicht so hoch pigmentiert wie die anderen, was gerade so dunkle Farben schnell fleckig wirken lässt. Trägt man ihn feucht auf, ist das Ganze überhaupt kein Problem mehr, aber im trockenen Zustand ist er eben etwas zickig. Das zweite kleine Manko ist, dass die Lidschatten recht stark bröseln und ich nach dem Schminken meist super viel Fallout unter den Augen habe. Das geht meiner Meinung nach absolut noch besser und sollte bei so einer hochpreisigen Palette nicht in dem Ausmaß passieren.

Dennoch bin ich richtig happy mit meinem Kauf, da die Fétiche Palette ansonsten alle meine Erwartungen, was die Farben und auch deren Intensität betrifft, erfüllt hat. Ich liebe den Schimmer der Lidschatten – vor allem der Karamellton ist neben dem matten Blau mein Liebling der Palette. Auch finde ich es toll, dass YSL es geschafft hat, den Lidschatten einen so feinen und zarten Schimmer zu verleihen ohne jegliche grobe Partikel. Das macht sie selbst als Solokünstler auf den Augen zu einem Hingucker.

In den kommenden Tagen zeige ich euch noch ein weiteres Augen-Makeup damit.

Weitere Reviews findet ihr bei Ommorphia Beauty Bar, the Sunday Girl, Perilously Pale und Café Makeup.

Bei Douglas** gibt es die Palette für 56,95 € bei 3 g Inhalt. Bei Pieper kostet sie 58 €. Bei Parfumdreams konnte ich sie bislang noch nicht entdecken, aber vielleicht kommt sie demnächst noch dort online. Ihr solltet während der Glamour Shoppingweek mal danach schauen, denn dann könnt ihr bei PD 16 % Rabatt bekommen.

Wie gefällt euch die Palette?

BLOGLOVIN // FACEBOOK // TWITTER // INSTAGRAM

**Affiliate Link

7 Kommentare

  1. Tolle Farben *_*
    Nur leider nicht gerade kostengünstig :/

  2. Soooo ansprechend finde ich die Palette jetzt von den Farben her nicht, aber das Make Up dazu gefällt mir richtig gut =)

  3. Was für wunderschöne Farben *__* Dein AMU sieht toll aus =)

  4. Schönes Blau… Und sehr treffend, wie du es als 'rauchig' beschreibst! 🙂

  5. Schöner Look, aber leider nicht so meine Farben.

  6. stehen dir gut die Farben

  7. Wunderschön <3 hach…die ist soooo toll!

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*