{Food Friday} Wiener Nusskuchen

Bei Instagram hatte ich es vergangene Woche schon gezeigt: Für den Geburtstag meiner lieben Oma habe ich ihren Lieblingskuchen gebacken: Wiener Nusskuchen. (Abends um 10 – als wenn es in der Bude durch das Wetter noch nicht heiß genug gewesen wäre… *lach*)
Ob er seinen Ursprung wirklich in Wien hat, kann ich euch nicht sagen. Ich kenne diesen Kuchen aber bereits seit meiner Kindheit, weil er sehr oft für Geburtstage gebacken wurde, und liebe ihn bis heute. Somit gab es an diesem besonderen Tag (immerhin ist meine Omi stolze 87 Jahre alt geworden!) ein Stück Erinnerung auf die Teller.
Auf Instagram wurde ich nach dem Rezept gefragt und möchte es heute mit euch teilen. (Da ich eigentlich keinen Post dazu geplant hatte, gibt es allerdings leider kein Zutatenfoto. Sorry!)

Ihr braucht…
250 g Zucker
300 g Mehl
250 g Butter
200 g Haselnüsse (gemahlen)
jeweils 1/2 Fläschchen (ca. 2 TL) Rumaroma, Zitronenaroma, Bittermandelaroma
2 EL Back-Kakao
5 Eier (Größe M)
1 Päckchen Backpulver
1 Päckchen Vanillepulver
1/4 Liter Milch
100 g Schokostreusel
Puderzucker zum Bestäuben
Springform (Durchmesser 26 cm)
So wird’s gemacht…
Den Ofen auf 180° C (Umluft) vorheizen.
Erst alle trockenen Zutaten mischen und nun nach und nach die flüssigen dazugeben. Alles vermengen, bis ein schaumiger Teig entsteht.

Ganz zum Schluss werden die Schokostreusel noch leicht untergerührt.
Die Springform fetten und mehlen, dann die Teigmasse hineingießen und leicht glattstreichen.
Gute 45 Minuten auf mittlerer Schiene backen und anhand der Stäbchenprobe prüfen, ob er fest ist. 
Abkühlen lassen, stürzen und mit Puderzucker bestreuen.
Anschneiden, ein großes Stück nehmen und am besten mit einem Glas Milch genießen! 🙂

Ich wünsche euch ein super sonniges Wochenende! ♥

Print Friendly

11 Kommentare

  1. Nom *-* Der sieht ja superlecker aus! Ich backe heute auch noch was, aber zum Glück ist es nicht mehr so heiß 🙂 Die auch ein schönes Wochenende!!

  2. Sieht sehr lecker aus und davon hätte ich auch gern ein Stückchen gehabt. 😉

    Liebe Grüße

  3. Oi, der könnte ganz nach meinem Geschmack sein! Sieht super aus! 🙂

    Liebe Grüße,
    Evi

  4. Mmmmh, ich liebe solche einfachen, aber dennoch leckeren Kuchen. Der wäre vl. was für Sonntag, wenn T. wieder heimkommt, würde ihm sicherlich auch schmecken. :))

  5. Nom Nom will das auch haben jetzt 🙂

  6. Danke Dir für das Rezept. Den werde ich auf jeden Fall mal ausprobieren und natürlich auf Instagram posten ;o) Schönes Wochenende!

  7. Irgendwann steh ich Sonntags mal bei dir vor der Tür und schreie ganz laut nach Kuchen 😀 😀 das klingt mal wieder unheimlich lecker 🙂 :*

  8. Ich hab den Kuchen bereits gebacken und muss sagen, er kam bei meiner Verwandschaft gut an 🙂
    LG Änna

  9. Das sieht total lecker aus 🙂

  10. Danke für dieses wunderbare Rezept!

    Sonnige Grüße aus Wien 😉

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*