[Food Friday] Erbsensuppe mit Minzöl und Garnelen

Eigentlich bin ich ja gar kein Suppenkasper. Wenn ich die Wahl habe zwischen Suppe und etwas „Handfestem“, würde meine Wahl so gut wie nie auf die Suppe fallen. Es sei denn, sie ist etwas wirklich Besonderes. Geht es euch da auch so? Jedenfalls gibt es heute eins dieser Rezepte, bei denen ich mich doch davon überzeugen lassen kann, dass Suppe eigentlich etwas richtig Feines sein kann. 😉

Zutaten 
(für 2 Portionen)
12 TK-Garnelen (küchenfertig)
1 kleine Zwiebel
1 Packung TK-Erbsen (400 g)
50 ml Weißwein
300 ml Gemüsebrühe (instant)
2 EL Crème Fraîche
Salz & Pfeffer
4 EL Olivenöl
Minzblätter
1 TL Thymian
Öl zum Anbraten

Pürierstab / Mixer

So wird’s gemacht…
Zurerst die Garnelen in einer Schüssel mit heißem Wasser übergießen und einige Minuten stehen lassen, damit sie auftauen. Dann abgießen.

Die Zwiebel häuten und in feine Würfel schneiden. Diese werden dann in einer Pfanne mit 2 EL des Olivenöls und dem Thymian angedünstet. Nun kommen die Erbsen hinzu. Das Ganze noch etwas salzen und dann mit dem Weißwein ablöschen. Die Gemüsebrühe dazu gießen und dann darf die Suppe ca. 15 Minuten vor sich hin köcheln.

In der Zwischenzeit kann man das Minzöl zubereiten. Hierfür einfach einige frische Minzblätter von den Zweigen zupfen (ca. 2 EL) und zusammen mit 2 EL Olivenöl pürieren.

Nach der Kochzeit die Suppe im Mixer fein pürieren und anschließend durch ein Sieb gießen. Danach wird noch die Crème Fraîche untergerührt und die Suppe mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt.

Nun die Garnelen mit etwas Öl (z.B. Sonnenblumenöl) anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Suppe dann auf Schalen verteilen, einige Garnelen darüber geben, einen Klecks Crème Fraîche dazu und noch mit einigen Tropfen Minzöl beträufeln. Den restlichen Weißwein kann man wunderbar dazu trinken.

Diese Erbsensuppe schmeckt wirklich komplett anders, als man es sonst von Erbsensuppe kennt. Zum Glück! Denn so schmeckt sie auch mir, und ich habe mir beim Essen sogar noch einen Nachschlag gegönnt. Das will was heißen! 😉

Habt ein grandioses Wochenende! ♥

Print Friendly

7 Kommentare

  1. Mhhh…. das habe ich so und so ähnlich schon in vielen Kochbüchern gesehen, mich aber immer noch nicht getraut es mal zu probieren!

  2. hmmm die Suppe sieht echt lecker aus!

  3. Uiii…das sieht echt gut aus *-*

  4. Awww die sieht toll aus, ich habe gerade tierischen Hunger auf deine Suppe bekommen! Ich werde das Rezept mal ausprobieren. Es klingt simpel und macht was her. Tolle Bilder hast du geschossen.

    Liebste Grüße Bib

  5. die sieht und hört sich total lecker an.
    werde wen ich das nächste mal lust auf suppe habe machen.

    ♥♥♥
    lg,
    Majka

  6. Erbsensuppe mal anders 🙂 ich liebe ja die traditionelle von Oma 🙂 Deine sieht sehr gut aus, aber wäre nichts für mich , mag keine Garnelen 🙁

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*