Matte Samtlippen mit Lancôme

Matte Lippen sind etwas, das ich generell sehr heiß finde. Leider sind matte Farben schwer zu finden und oft Teil einer limitierten Kollektion. Bereits im vorletzten Jahr habe ich die „L’Absolu Crème de Mat“ Lippenfarben von Lancôme für mich entdeckt, als sie in der Herbstkollektion „Midnight Roses“ erschienen. Damals habe ich mir gleich zwei der drei Nuancen gekauft. In der Holiday Collection 2013 wurden die matten Lippenfarben dann in neuem Glanze und in noch mehr Nuancen unter dem Namen „L’Absolu Velours“ herausgebracht, und gehören nun sogar zum festen Sortiment. Meine kleine Lippenfarbenfamilie möchte ich euch heute zeigen.

Meine Sammlung besteht aus den Nuancen:

L’Absolu Crème de Mat 300 „Magie Pourpre“ – ein dunkles Weinrot mit pflaumigem Einschlag
L’Absolu Crème de Mat 100 „Potion d’Amour“ – ein kühles Lila-Pink
L’Absolu Velours 375 „Velours de Framboise“ – ein leuchtendes Knallpink
L’Absolu Velours 193 „Velours de Caprice“* –  ein blaustichiges Tomatenrot

Bereits der Auftrag ist so unglaublich zart, da der Applikator eine samtige Oberfläche besitzt – passend bereits zum Namen der Stifte. Trocknen die Lippenfarben an, werden sie matt, behalten aber teils noch einen leicht glossigen Glanz. Ich würde das Finish als semi-matt bezeichnen. Wie ihr sehen könnt, sind die Farben sehr hoch pigmentiert und intensiv.

Tageslicht ohne direkte Sonne

Tageslichtlampe

Mein eigentliches Highlight bei dieser Art Lippenstift ist aber vor allem das Tragegefühl: Auf den Lippen fühlen sich die Farben unglaublich cremig an, gleichzeitig decken sie aber genau wie ein normaler Lippenstift. Der Auftrag einer Lippenpflege vor der Benutzung der L’Absolu Lippenfarben ist nicht unbedingt nötig, da die Lippen damit so weich werden, dass sie sich gut durchfeuchtet und gepflegt anfühlen, und das über den kompletten Zeitraums des Tragens. Von matten Lipcreams anderer Hersteller habe ich öfters gelesen, dass sie die Lippen austrocknen würden. Mit denen von Lancôme war es nicht der Fall.

Die Haltbarkeit gefällt mir hierbei sehr, da sie deutlich länger ist, als bei den meisten Lippenstiften. Wenn die Farben verblassen, hinterlassen sie einen deutlichen Stain auf den Lippen. Die dunklesten Nuancen „Magie Pourpre“ und „Velours de Caprice“* bedürfen eines sehr präzisen Auftrages, da man ansonsten ausbessern muss. Der Auftrag der anderen beiden Nuancen „Potion d’Amour“ und „Velours de Framboise“ geht schneller von der Hand und ich muss so gut wie nie korrigieren.

Alle vier Lippenfarben sind im Onlineshop von Lancôme erhältlich, sogar noch die beiden aus der Herbstkollektion 2012. „Magie Pourpre“ und „Potion d’Amour“ findet ihr → hier, „Velours de Framboise“ und „Velours de Caprice“* → hier. Die Produkte beinhalten jeweils 6 ml und kosten um die 29 €.

Kennt ihr die samtigen Lippenfarben von Lancôme bereits?

*PR-Sample

15 Kommentare

  1. Sehr schön. Ich finde matte Farben immer so eine Sache. Bei mir sehen sie meist furchtbar aus, da meine Lippen doch etwas trockner sind. Obwohl die Kate Moss Lippenstifte von Rimmel, die legen sich bei mir nicht so furchtbar auf die Lippen, dass man jede Rille sieht.

  2. Wahnsinns Farben ^^ mal sehen, ob es die auch dezenter gibt oder eher so in Erd- und Beerentöne.

    LG Joella von http://www.joellas-day.de

  3. Wunderschöne Farben. Lancome mag ich sehr gerne =)

  4. sehr schöne Farben. Erinnern ja an die YSLGlossy stains. Nur vielleicht nicht ganz so glossy. Danke fürs Zeigen.

  5. Kannte ich noch gar nicht, aber die Farben sind echt schön!

  6. wow sehen die hübsch aus!

  7. uh… 193 ist ja wundervoll!!! SO gefallen mir solche Konsistenzen. Nur mit Glossen konnte ich nie so wirklich viel anfangen.. ich brauch irgendwie schon Farbe und ein wenig Haltbarkeit. Toll!

  8. Ich find Potion d'Amour am schönsten. Aber das Finish bei allen vier Farben ist echt schön.

  9. WoW die sehen TOLL AUS

  10. Die Farben sind sehr schön, aber matt finde ich die jetzt wirklich. lg Lena

  11. Die sehen alle richtig toll aus, deine tollen Lippen <3 Aber die 375 gefällt mir am besten!

  12. Hui – sehr hübsch!

  13. Ohh.. Die sind aber ganz schön teuer.. Was würdest du den als alternative empfehlen? 😀

    • Es kommt drauf an, was du haben willst. 😀 Matte Lippenstifte gibt es ja von vielen Marken, von Drogerie bis Highend. Beispielsweise hat Catrice zwei matte Lippenstifte im Programm, oder wenn es Highend aus dem günstigeren Bereich sein soll, gibt es viele Lippenstifte von MAC mit diesem Finish. Matte Glosse (ähnlich wie diese von Lancôme) kenne ich höchstens von uma und Manhattan (Soft mat lipcream, falls es die noch gibt), besitze aber keine davon. Daher kann ich nichts zu deren Qualität, Haltbarkeit, Pflegeeffekt, etc. sagen. Hilft dir das trotzdem ein bisschen? 🙂

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*