[Review] Laura Mercier – Spring Renaissance

Heute gibt es endlich die Auflösung unseres kleinen Rätselspiels, und einige von euch lagen tatsächlich seit dem ersten Tag genau richtig: Die Produkte, die wir benutzt haben, stammen aus der aktuellen Frühjahrskollektion „Renaissance“ von Laura Mercier. Um genau zu sein, haben wir vor allem die Enlightenment Palette aus dem Look benutzt.

~~~~~~~~~~~~~~

Enlightenment
Eye & Cheek Palette

Dass die Palette selbst schon ein richtiges Schmuckstück ist, muss ich euch wahrscheinlich gar nicht mehr erzählen. Sie ist überzogen mit einem braun melierten, seidigen Stoff und lässt sich durch eine kleine Schnalle, in der sich ein Magnet befindet, sicher verschließen. Sie ist ist ungefähr handgroß und flach, was sie auch zum guten Begleiter auf Reisen macht.

Im Inneren befinden sich neben einem großen, praktischen Spiegel, vier Lidschatten in schimmernden, neutralen Nuancen und zwei Rougetöne. Die vier Lidschatten beinhalten jeweils 2 g, die Cheek Colours jeweils 4,25 g. Alle Nuancen sind neu, limitiert und exklusiv nur in dieser Palette zu finden.

Die linke Seite der Palette besteht aus warmen Nuancen, die rechte Seite aus etwas kühleren, die sich aber immer noch im warmen Bereich befinden.

Ich habe euch diese Woche folgende Teile der Palette auf dem Blog gezeigt:
Blushing – ein himbeerrotes Blush mit minimalem Schimmeranteil
Angelic – ein champagnerfarbener Schimmerton mit leicht frostigem Finish
Pure Glow – ein Kupfergold

Bei Biene konntet ihr die andere Hälfte finden:
Awakening – ein kühles Rosa mit leichtem Peach-Einschlag
Grace – ein Taupe mit leicht grau-silbriger Tendenz
Innocence – ein helles, leicht rosanes Beige

Tageslichtlampe

Alle Lidschatten sind butterweich und haben eine gute Pigmentierung. Ihr seht es auf den Swatches in unterschiedlichen Lichtverhältnissen auch, da ich sie komplett ohne Base aufgetragen habe. Sie tendieren zwar dazu, etwas zu krümeln, aber beim Schminken hatte ich dennoch so gut wie kein Fallout.

Die Blushes wirken im Pfännchen farblich sehr intensiv, sind auf der Haut aber sehr viel sanfter. Sie verleihen ihr eine natürliche Frische, lassen sich einfach verblenden und durch Schichten aufbauen.

Tageslichtlampe

direktes Sonnenlicht

Tageslicht ohne direkte Sonne
Fazit
Eine sehr schöne, frühlingshafte Palette, und Laura Mercier hat allein durch das Design mal wieder voll in mein persönliches Palettenherz getroffen. Ich denke, vielen anderen geht es genauso, denn wie ich mitbekommen habe, wird die Palette sehr gehypt. 
Die Farbzusammenstellung gefällt mir sehr, gerade was die Nuancen der Blushes betrifft. Die Textur der Lidschatten und der Blushes ist fabelhaft – sie sind alle von sehr guter Qualität und hoher Pigmentierung. Man muss sich allerdings bewusst sein, dass es sich bei den Lidschatten ausnahmslos um schimmernde Nuancen handelt, und sie auch alle eher im helleren Bereich angesiedelt sind. Smokey Eyes wird man mit der Palette also nicht schminken können. Sie ist vielmehr für frische, frühlingshafte Looks (wie wir sie euch diese Woche gezeigt haben) geeignet.
Die Palette gibt es mittlerweile sogar schon online bei Douglas und ihr könnt sie → hier** finden. Kostenpunkt: 55 €.
~~~~~~~~~~~~~~
Crème Smooth Lip Colour
„Belize“

Zwar gehört dieser Lippenstift nicht explizit zur Frühlingskollektion und befindet sich im Standardsortiment von Laura Mercier, dennoch finde ich, dass er sehr gut zum Look passt.

Bei der Farbe „Belize“ handelt es sich um ein leicht peachiges Korall mit leicht schimmerndem Finish. Man erkennt es vielleicht schon auf den Bildern: Der Lippenstift ist durchsetzt mit vielen kleinen, goldenen Partikeln.

Es ist mein erster Crème Smooth Lippenstift von Laura Mercier und ich bin sehr angetan von der Textur: der Lippenstift ist sehr cremig und aufgetragen kaum spürbar. Das Tragegefühl ist sehr angenehm. Die Farbintensität lässt sich durch Schichten noch steigern, wie ihr auf dem Swatchbild erkennen könnt. Der Auftrag gelingt wunderbar „aus der Hülse heraus“ und bedarf keines Lippenpinsels. Auch gefällt mir der leicht ins goldene gehende Schimmer: Er ist nicht metallisch, sondern gleicht eher einem Perleffekt.

Fazit

Ich finde, insgesamt wirkt die Farbe „Belize“ sehr frisch, weshalb sie sich für mich eben prima als Frühlingsbegleiter eignet. Das Tragegefühl ist top, ebenso wie die Haltbarkeit auf den Lippen. Die Farbe verschwindet nach einiger Zeit gleichmäßig von den Lippen, d.h. man hat keine unschönen Ränder. Auffrischen (gerade unterwegs) geht einfach und schnell und bedarf keiner Helferlein wie Wattestäbchen oder Lippenpinsel. Einziger Kritikpunkt meinerseits ist, dass er in die Lippenfältchen kriecht und diese betont.

Den Lippenstift findet ihr online bei Douglas → hier**, ebenso wie die beiden Versionen der Frühlingskollektion („Brigitte“ und „Palm Beach“). Der Lippenstift enthält 4 g und kostet 29 €.

~~~~~~~~~~~~~~

Spring Renaissance Look

Biene und ich hatten euch ja versprochen, dass ihr nach der ganzen Schnitzeljagd natürlich auch noch den kompletten Look zu sehen bekommt. Und ta-daaaah, hier ist meine Version des Frühlingslooks.

Die verwendeten Produkte im Einzelnen:

Augen
MAC Paint Pot „Painterly“ → Base
Laura Mercier „Enlightenment“ Palette* → „Angelic“ auf dem beweglichen Lid und „Pure Glow“ im äußeren V bis zur Mitte des Lids
MAC Fluidline Eyeliner „Dipdown“ → Lidstrich
Bobbi Brown Long-Wear Eye Pencil „Black Chocolate“ → obere Wasserlinie
MAC Technakohl Liner „Seasonally Spicy“ (limitiert) → unterer Wimpernrand
Manhattan Supersize Volume Delight Mascara*
Shiseido Augenbrauenstift BR 602 „Deep brown“

Teint
Dior Diorskin Nude BB Creme „002 Fair“
MAC Pro Longwear Concealer NW 20
Dior Capture Totale Poudre Libre 001 „Rose Lumière“
Laura Mercier „Enlightenment“ Palette Blush „Blushing“*

Lippen
Laura Mercier Crème Smooth Lip Colour „Belize“*

~~~~~~~~~~~~~~
Wie gefallen euch die Produkte und der dazugehörige Look?

Schaut auch bei Biene vorbei, die euch heute neben einer Review ihrer Produkte auch noch einen sehr schönen Gesamtlook präsentiert.

**Affiliate Link

11 Kommentare

  1. Das hätt ich jetzt nicht gedacht, dass es sich hierbei um Laura Mercier handelt. Die Palette gefällt mir total gut!

  2. Die beiden hellen Lidschatten finde ich jetzt nicht so toll, die anderen zwei und Blushes dafür aber umso mehr, auch der Lippi gefällt mir echt gut. Im gesamten wirklich ein schöner frischer Look! lg Lena

  3. Auf die Palette hatte ich die ganze Zeit schon ein Auge geworfen 🙂
    Danke für die Vorstellung – habe sie eben bei Douglas bestellt 😀
    Als Paletten-Fan ist sie für mich einfach ein Highlight

  4. <3 Wahnsinnig tolle Faaaaaaarben <3

  5. der Lippenstift gefällt mir sehr die Farbe sieht sehr schön aus,

  6. Hammer Palette, mein Geld schreit schon wieder danach ausgegeben zu werden 😀

    LG Aleks ♥

  7. Sieht klasse aus :)! Die Palette ist aber auch ein Träumchen ♥

  8. Wahnsinn Ö_Ö
    Ich hatte die ganze Zeit Shiseido im Kopf xD

  9. Habe die Palette heute in Natura gesehen. Sieht wirklich sehr gut aus.

  10. Den Lippenstift find ich ja nicht so wie du weißt, aber die Palette ist toll. Ich hoffe, dass Sleek irgendwann mal eine Palette mit Blush & Lidschatten rausbringt, das wäre mein Traum. So eine Multitasking Palette such ich nämlich schon lang, aber bisher gefiel mir noch keine teure voll und ganz leider 🙁

  11. Wow, die Palette ist ja äußerlich schon wirklich ein Träumchen. Laura Mercier kenne ich zwar, aber ich hatte es persönlich noch nie großartig auf dem Schirm, ich glaube das ändert sich jetzt. Auch wenn diese Palette farblich nicht zu mir passt (zu warm) finde ich sie einmalig schön und hoffe einfach, dass es demnächst mal eine ähnlich schöne Palette mit kühleren Tönen gibt=)
    Dir steht dein geschminkter Look ganz ausgezeichnet, gefällt mir unheimloich gut =)

    Liebe Grüße
    JuJu

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*