Meist geklickt im Jahr 2013

Bald haben wir’s geschafft und das Jahr 2013 ist vorbei. Bei mir war das Jahr geprägt von vielen wundervollen, unvergesslichen Erlebnissen (blogtechnisch und privat), aber auch von einigen Rückschlägen und Downs. Ich bin schon gespannt, was 2014 so alles bringen mag. Für euch gibt es aber heute erstmal eine kleine Übersicht der beliebtesten Beiträge diesen Jahres – ein kleines „Best of“ sozusagen. Passend zum Jahr 2013 gibt es die Top 13 Postings mit den meisten Klickzahlen nach Blogger, wie es auch schon Mirela gemacht hat.

Schön finde ich, dass tatsächlich ein erst vor kurzem veröffentlichtes Tutorial von mir in den Topbeiträgen gelandet ist. Über euer Feedback hierzu habe ich mich riesig gefreut und ich hoffe, es hat vielen von euch weiterhelfen können. Ich kann durch diesen Trick nun auch in Situationen mit Zeitmangel dennoch einen akkuraten „Wing“ ziehen. Mir schwirren auch schon allerlei Ideen für weitere Tutorials im Kopf herum und ich werde versuchen, sie im neuen Jahr umzusetzen.


Der von mir ins Leben gerufene Tag „Simply the Best“ war bei euch ebenfalls sehr populär. Hierbei ging es darum, die liebsten Marken in bestimmten Kategorien (z.B. Foundation, Lidschatten, Pflege, etc.) anhand der eigenen Kosmetiksammlung und des Kaufverhaltens zu ermitteln und festzuhalten. So kann man auch die eigene Entwicklung von Jahr zu Jahr beobachten. Ich würde mich freuen, wenn noch mehr von euch hierbei mitmachen würden. Fühlt euch einfach getaggt und hinterlasst mir die Links in den Kommentaren unter dem Post. 

Oft geklickt wurde von euch meine Review zur streng limitierten Palette von Laura Mercier. Ein wahrer Schatz in meiner Sammlung, und mein liebstes Make-up damit, welches den pink-gold-changierenden Lidschatten „African Violet“ enthält, habe ich euch bereits → hier gezeigt. Es werden noch weitere Looks mit der Palette im neuen Jahr folgen – sie sind schon fotografiert, aber bisher fehlte die Zeit/der richtige Zeitpunkt, um sie zu posten.

An Produkten, die einen Bezug zu Hawaii oder Hibiskus haben, kann ich schlecht vorbeigehen, wie ihr wisst. So ging es mir mit diesem Lippenstift von Givenchy – mein bisher teuerster Lippenstift. Aber das beautyverrückte Herz will, was das das beautyverrückte Herz eben will – da blickt man dann auch schon mal über Preise hinweg. ^^

Ein weiteres Highlight dieses Jahr war ein Look, den ich im Zuge der „Today I am…“-Reihe mit der lieben Claudia zum Kinostart von „Oz, the Great and Powerful“ geschminkt hatte. Ich bin damals in die Rolle der Theodora geschlüpft, bevor sie zur bösen grünen Hexe wurde, die man aus der klassischen Oz-Geschichte kennt. Clau verwandelte sich in ihr Pendant → Glinda.

Gefallen hat euch auch meine Review zum limitierten Lip Glow von Dior. Diesen besonderen Gloss verwende ich unglaublich gerne, und er ist mittlerweile schon halbleer. Mir bangt ein bisschen davor, wenn er sich endgültig dem Ende zuneigt, und ich hoffe immer noch sehr, dass er in einer kommenden Kollektion repromoted wird. In meinem → Silvester Glamour Look für dieses Jahr habe ich ihn beispielsweise auch verwendet.

Noch ein „Today I am…“-Look, bei dem ich mich mit → Clau zu Ehren des Films „The Great Gatsby“ in die Goldenen Zwanziger Jahre begeben habe. Diese Schminkaktion hat mir persönlich unheimlich Spaß gemacht, da ich hier gleich mit Make-up und Frisur experimentieren konnte, und auch mein Fotoprogramm ein bisschen besser kennenlernen konnte. ^^

Dieses Jahr wurde ja leider die komplette „Eau de Paradis“ vom Markt genommen. Ich hatte Glück und konnte mir vom Duft gleich zwei Backups besorgen und habe (online) für euch nach Bezugsmöglichkeiten gesucht, denn nicht nur für mich war (und ist!) es der schönste Biotherm-Duft überhaupt. Mittlerweile sind viele Quellen versiegt, aber in so manchen Parfümerien hat man immer noch hin und wieder Glück.

Eines der neuen Lidschatten-Trios von Shiseido wurde von euch auch viel gesucht und geklickt. Eine sehr hübsche, zarte Zusammenstellung von Nuancen, die sich gerade für diejenigen eignet, die etwas Farbe in den Alltag zaubern wollen. Wenn ich mir meine Fotos, gerade der dazugehörigen Looks anschaue, entdecke ich eine ziemlich große persönliche Entwicklung was meine Fotografiertechnik anbelangt. In dieser Richtung habe ich dieses Jahr wirklich viel dazugelernt.

Stark interessiert hat euch auch mein Bericht über die Notwendigkeit von Augencremes und es hat mich gefreut, mich mit euch in dieser Richtung austauschen und unterschiedliche Meinungen und Blickwinkel zu dieser Thematik zu hören. Im neuen Jahr möchte ich gerne wieder mehr Diskussionsthemen ansprechen, denn ich denke, dass so etwas auch einen großen Mehrwert für euch hat.

Und noch ein „Today I am…“-Look, der sich sogar in den Top 3 befindet. Wow! Hierfür bin ich in die Rolle der frechen Max Black aus der TV-Serie „2 Broke Girls“ geschlüpft, während → Clau sich in ihre beste Freundin Caroline Channing verwandelte.

Noch ein Produkt in meiner „Liebe zu Hawaii“-Sammlung, und es wird von euch vor allem im Moment sehr viel geklickt. Der Chubby Stick Intense „Heftiest Hibiscus“ ist ein superschöner Sommerton, der frische und strahlende Lippen macht. Er passt hervorragend zu gelbstichigem Teint, wie ich es euch bereits auch in meinem → Beauty-Knowhow-Beitrag zu roten Lippen erklärt hatte.

Die absolute Nummer 1 war dieses Jahr für euch ein vegetarisches Rezept, das es bei mir mittlerweile regelmäßig zu essen gibt, da es nicht nur schnell zuzubereiten ist, sondern auch unglaublich lecker ist.

Eine schöne bunte Mischung an Postings habt ihr dieses Jahr am meisten geklickt. Ganz besonders freue ich mich, dass gerade die „Today I am…“-Looks so gut bei euch ankommen. Clau und ich werden im neuen Jahr mal etwas brainstormen, welche Looks wir für euch noch schminken können (falls ihr Ideen habt, immer gerne her damit!). In die Rolle von jemand anderem zu schlüpfen macht immer riesigen Spaß, und das nicht nur beim Fotografieren, sondern bereits die gesamte Vorbereitung und Überlegung, wie und mit welchen Produkten man das Thema am besten umsetzen kann.

Tutorials und Diskussionsthemen soll es auch viel mehr hier geben und ich habe schon einige Ideen, bzw. bin fleißig am Sammeln, was ich alles machen könnte. Ich sprudle momentan nur so vor Ideen und hoffe, dass ich auch viel Zeit für die Umsetzung haben werde.

Dass der Food Friday auf Platz 1 gelandet ist, kam für mich überraschend, aber ich finde es richtig klasse, denn mir machen diese Postings auch sehr viel Spaß. Auch hier habe ich in diesem Jahr viel gelernt was die Art zu Fotografieren angeht, und ich finde es nach wie vor toll, immer neue Rezepte auszuprobieren und euch vorzustellen.

Ich würde auch gerne sehen, welches die blogtechnischen Highlights von Dani waren. 🙂

Danke für ein wunderbares Jahr 2013 mit euch! ♥

Feiert heute schön und kommt gut und sicher ins neue Jahr 2014! ♥

8 Kommentare

  1. Buh, Du sollst doch nicht ständig die Laura Palette zeigen. Gemeines etwas 🙂

  2. Hallo Nani,
    ein schöner Jahresrückblick!
    Ich wünsche Dir einen guten Rutsch und ein gesundes neues Jahr!
    Liebe Grüße
    Janine

  3. Frohes neues liebe Nani <3 <3 <3

  4. Ein schöner Rückblick. Mein Lieblingspost war dieses Jahr glaube dein Great Gatsby Look, obwohl ich auch den Simply the Best Tag sehr gern mochte.

  5. Ich wünsche Dir ein frohes neues Jahr ♥!

  6. Von mir auch noch viele liebe Wünsche fürs Jahr 2014!
    Ich freue mich schon, wieder viel von Dir zu lesen!
    Martina

  7. Tolle Postings, die zu Recht viele Klicks bekommen haben!

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*