Herbstlicher Kaffeeklatsch mit Clinique

Schmuddelwetter, Herbststimmung. Am liebsten möchte man sich derzeit zuhause auf dem Sofa einmümmeln mit einer großen Tasse heißen Tees und einem guten Buch, während es draußen stürmt und wie aus Eimern schüttet. Eben war doch noch Sommer, wo ist er so plötzlich hin? Aber eigentlich freue ich mich auf den Herbst. Er ist nun mal eine sehr romantische, gemütliche Jahreszeit, auch was die Farben betrifft.

Typische Herbstfarben findet man auch in der neuen All about Shadow Palette von Clinique mit dem klangvollen Namen „Morning Java“, was soviel wie Morgenkaffee bedeuten soll. Sie gehört zu einer Reihe neuer Augenprodukte von Clinique, zu denen neben vielen anderen Quads auch Mono- und Duo-Lidschatten zählen sowie einige Chubby Stick Shadow Tints.

In einer Box befinden sich gleich vier Farben mit softem Schimmer und herbstlichen Nuancen, bzw. wenn man Bezug auf den Namen des Quads nimmt, so ähneln die Farben verschiedenen Kaffeesorten: Milchkaffee, normalem Kaffee, Latte und Espresso (Okay, ein bisschen Fantasie braucht man dafür schon. ^^) Farben zu betiteln ist immer recht schwierig. Ich würde sie von links nach rechts als helles Champagner, Kupferbraun (mit goldenen Mikropartikeln), Sonnengold und Kakaobraun (mit goldenen Mikropartikeln) bezeichnen.

Mir fiel als erstes auf, dass alle Pfännchen in der Farbe des jeweiligen Lidschattens gehalten sind. Das gab es zwar bei den alten Quads von Clinique auch schon, ist mir aber erst hier ganz bewusst aufgefallen. Neben den vier Nuancen ist auch ein großer Spiegel enthalten, auf dem sich ein Schminkvorschlag befindet, der alle vier Lidschatten kombiniert. Die Anleitung ist aufgeklebt, so dass man sie jederzeit problemlos entfernen kann. Ich finde es eine sehr nette Idee, denn mit gleich vier Lidschatten schminke ich mich eigentlich selten bis gar nicht, da ich meist nicht weiß, wie ich die Farben hierfür am besten kombinieren soll. Hiermit hat man gleich ein wenig Starthilfe in dieser Richtung.

Kommen wir zu den Swatches und der Farbabgabe der Lidschatten. Zuerst habe ich alle vier Farben ohne Base pur auf der Haut aufgetragen. Hierbei ließ sich bereits eine hohe Pigmentierung erkennen, da ich das Ergebnis ohne viel Aufwand (= viele Schichten) hinbekommen habe. Lediglich der hellste Ton schwächelte etwas. Die Lidschatten sind alle sehr buttrig und ließen sich leicht aufnehmen.

Mit einer Base (hier: MAC Paint Pot „Painterly“) wurde das Ergebnis schon um einiges intensiver und auch der hellste Lidschatten war nun deutlich erkennbar. Gerade auch der sanfte Schimmer der Nuancen kommt auf einer Base einfach noch viel besser heraus.

Eventuell denken jetzt einige „Hmmm, die Farben kommen mir doch bekannt vor“. Richtig, denn die Zusammenstellung ähnelt ganz stark der limitierten → „Splendours“ Palette von Clarins aus der Sommerkollektion 2013.

Clinique „Morning Java“ vs. Clarins „Splendours“

Um sie auf ihre Dupe-Würdigkeit hin zu überprüfen, habe ich die einzelnen Lidschatten für euch zum Vergleich geswatcht. Da die Splendours keinen ganz dunklen Lidschatten enthält, habe ich den enthaltenen Cremelidschatten als dunkelste Nuance für den Vergleich benutzt. Ihr seht, die Lidschatten haben bis auf den dunkelsten eine enorme Ähnlichkeit miteinander, gerade auch was das schimmrige Finish betrifft. Wobei ich den Schimmer und die Farbstärke bei der Clinique Palette noch etwas feiner finde. Wer von euch also die Splendours Palette nicht mehr bekommen hat, sollte sich auf jeden Fall einmal das „Morning Java“ Quad näher anschauen!

Kommen wir zum Quad in Aktion: Ich habe ein Augen Make-up genau nach den Vorschlägen im Inneren des Quads geschminkt, sprich mit allen vier enthaltenen Nuancen. Als Base kam auch hier der Paint Pot „Painterly“ von MAC zum Einsatz.

Die Lidschatten ließen sich alle ganz einfach auftragen und sehr leicht miteinander verblenden, um ein sanftes Ergebnis zu erzielen. Schön fand ich auch, dass die Lidschatten bei aller Buttrigkeit wirklich nicht krümlig waren. Beim Schminken entstand so also kein nerviges Fallout um die Augenpartie.

Nun noch das ganze Gesicht zum Augen Make-up: Ich wollte passenderweise einen herbstlichen Gesamtlook kreieren, wobei die vorrangige Betonung auf den Lippen liegen sollte. Die Augen wirken durch das dunkle Make-up tiefer und intensiver. Nur beim Augenaufschlag erkennt man das dunkle Augen-Make-up genauer. Die Wangen habe ich nur dezent betont mit einem hellen Pfirsichton und etwas Bronzer, damit der Fokus nur auf der oberen und unteren Gesichtshälfte liegt und eine Abgrenzung durch die helle Wangenpartie entsteht.

Für den Look verwendet habe ich:

MAC Paint Pot „Painterly“ → Base
Clinique „Morning Java“ Quad* (alle vier Farben nach Anleitung im Spiegel) → hellster Ton unter der Braue, zweiter Lidschatten auf dem beweglichen Lid, dritter Lidschatten im Augeninnenwinkel, vierter Lidschatten am unteren und oberen Wimpernrand bis zur Mitte
Clarins Be Long Mascara*
Shiseido Augenbrauenstift BR 602 „Deep brown“
MAC Studio Sculpt Foundation NC 25
MAC Pro Longwear Concealer NW 20
MAC Prep + Prime Puder
benefit „Hoola“ Bronzing Powder
Bobbi Brown Blush 28 „Nude Peach“
Dior Addict Extreme 986 „Bonne Aventure“*

Fazit
Ein hübsches, herbstliches Quad mit butterweichen Lidschatten, die eine hohe Pigmentierung besitzen. Die Lidschatten krümeln nicht und besitzen alle einen soften Schimmer. Wer die Splendours Palette von Clarins nicht mehr erwischen konnte, sollte auf jeden Fall einen Blick auf dieses schöne Stück werfen.

Erhältlich bereits seit August 2013 für 39,00 € UVP. Bei Jadeblüte findet ihr eine Übersicht über alle neuen Lidschattenprodukte von Clinique. Im Onlineshop von Clinique könnt ihr diese und alle anderen neuen Paletten bereits finden, bei Douglas** wird sie demnächst verfügbar sein. Mich spricht das Quad „Jenna’s Essentials“ auch sehr an, was ich mir demnächst einmal vor Ort in einer Parfümerie anschauen möchte.

Wie gefallen euch das Quad und mein dazugehöriger Look?

*
**Affiliate Link

25 Kommentare

  1. Wunderschöner Look, gerade auch mit dem Lippenstift dazu, sieht super aus bei dir! lg Lena

  2. Das ist ja echt ein 1A Dupe! Und auch noch so schöne Farben – herrlich herbstlich und alltagsfähig. Ich find´s toll 😀

  3. Schön, dass du wieder da bist 🙂

    Schönes Quad, ich werde es mir auch mal ansehen

  4. Sehr schöne, herbstliche Farben und schönes AMU 🙂

  5. Sehr schöne Farben- genau richtig für den Herbst.
    Ich mag Clinique- Lidschatten sowieso super gerne ( die Teddy- Bear und die Pink Chocolate- Palette nutze ich dauernd.)
    Außerdem… Deine Augenbrauen sind traumhaft schön!!!
    Liebe Grüße,
    Martina

  6. Ein wunderschöner, herbstlicher Look

  7. Die herbstlichen Farben stehen dir ausgezeichnet! Besonders gefällt mir der Lippenstift von Dior an dir!

    Kaufen werd ich mir die Clinique-Palette eher nicht (trotz meiner "Paletten-Sucht" :-D), da ich mit meiner Urban Decay Naked2 bisweilen sehr zufrieden bin 🙂

    Lg, Doris

    (von Pretty Clover)

    • Die Naked 2 ist ein Traum! Ich liebe die Lidschatten von UD sehr und die Naked 1 und basics gehören zu meinen liebsten Paletten und sind absolute Klassiker. Die Naked 2 brauche ich irgendwann auch noch. 🙂

  8. Sehr schöne, herbstliche Farben und schönes AMU 🙂
    Hair cut at Shanty Beauty

  9. Du bist so hübsch! Die Farben stehen Dir wundervoll!
    Zu den Paletten an sich möchte ich nichts schreiben, weil ich einfach das Interesse daran verloren habe – irgendwann hat man als Normalsterbliche genug oder gar zu viel und muss zusehen, wie man den ganzen Kram wieder los wird 😉

    Liebe Grüße!

    • Wow, vielen vielen Dank für das Kompliment! ♥
      Du hast Recht, man häuft echt Unmengen an Paletten an, die man nie im Leben alle aufbrauchen kann. Bei mir ist diese Übersättigung mittlerweile bei Nagellacken eingetreten, davon habe ich einfach zu viele. Aber Paletten machen mich immer noch total an. 🙂

  10. da kann der herbst ja kommen – dein geschminknter look ist klasse

  11. Schönes Quad und toller Look, den du damit gezaubert hast 🙂

  12. Schöne Farben und schöner Look 🙂

    Ich find das total süß, dass die Applikatoren beschriftet sind, damit man sich die Farben nicht einsaut *g*

  13. Schöne Farben, genau mein Ding und ein schöner Look. Steht dir gut, besonders der dunkle Lippenstift ist auch toll.

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*