[Nani-Mani] Korres – 44 „Coral Hibiscus“

Koralle, Koralle, Koralle – wohin man auch schaut, man wird dieses Jahr förmlich damit überflutet. Koralle scheint die Trendfarbe des Sommers zu sein, also setze ich noch eins oben drauf und halte euch diesen Nagellack aus meiner → Hawaii-Bestellung unter die Nase: Korres „Coral Hibiscus“.

Meine kleine Hawaii-Sammlung wächst derzeit stetig – ich glaube, irgendwann ist mal ein Extra-Post dafür fällig, indem ich euch alle Nagellack-, Lippen- und Pflegeprodukte mit Hawaii-Bezug zeige. 🙂

Tageslicht

Dass Korres auch Lacke herstellt wusste ich gar nicht, bis ich durch Zufall bei HQhair darüber gestolpert bin. Bestellt habe ich ihn dort für ~ 11,29 € bei 11 ml Inhalt. Mittlerweile habe ich aber festgestellt, dass es ihn bei Parfumdreams** um einiges günstiger gibt, nämlich für schlappe 6,95 €. Hätte ich das mal eher gewusst, naja. ^^

Der Nagellack befindet sich in einem kleinen Glasflakon, in dem sich ganz vorbildlich auch ein Kügelchen befindet (Täusche ich mich oder machen das immer weniger Hersteller?). Der Deckel ist aus dunkelbraunem Plastik und glitzert.

Tageslichtlampe

Die Farbe ist ein astreines Koralle mit deutlichem Pinkstich, der auf den Fotos gar nicht so richtig rüberkommt, leider. Je nach Lichteinfall kommen auch ganz andere Töne zum Vorschein: Im Kunstlicht drängt sich Orange mehr in den Vordergrund, im Schatten eher ein Rotton und in der knalligen Sonne die Koralle. Das Finish ist Creme mit einem starken jellyartigem Glanz.

Interessant finde ich die Beschreibung auf dem Lack:

„Bright nail colour with myrrh extract, oligoelements and provitmain B5 for strong, healthy nails.
Silcone free – acetone free – phtalate free  – formaldehyde free – camphor free – toluene free – xylene free“

Tageslichtlampe

Wie ihr schon auf dem ersten Bild sehen konntet, hat der Lack einen langen, schmalen Pinsel, dessen Borstenende rund ist. Solche Pinsel mag ich eigentlich nicht so gerne – mit breiten Pinseln finde ich das Lackieren einfacher. Dennoch ging es mit diesem recht gut, da sich der Pinsel beim Lackieren auffächert. Der Auftrag war leicht, streifenfrei und der Lack bereits mit einer Schicht recht gut deckend, mit der zweiten dann aber perfekt.

direktes Sonnenlicht

Die Trockenzeit war super, binnen weniger Minuten waren die Schichten hart. Basecoat: ANNY, Topcoat: butter LONDON Hardwear.

direktes Sonnenlicht

Die Haltbarkeit konnte mich bei dem hohen Preis den ich bezahlt habe leider nicht so ganz überzeugen. Ich hatte bereits am Tag nach dem Lackieren die erste Absplitterung. Diese blieb dann auch die einzige für die nächsten zwei Tage, danach wurden es immer mehr und immer größere. Am 6. Tag habe ich dann ablackiert, weil es echt nicht mehr gut aussah. Große Belastung der Nägel hält der Lack also nicht gut aus, er fliegt einem dann förmlich um die Ohren.

direktes Sonnenlicht
Fazit
Die Farbe von „Coral Hibiscus“ ist genial, keine Frage. Sie lässt sich kaum exakt auf Bildern einfangen, diese Mischung aus Orange, Rot und Pink. Einfach eine sehr interessante Nuance, die gerade auch durch das Jelly-Finish immer wieder auf die Nägel starren lässt. Ich liebe solche Finishes!
Umso trauriger macht mich die Haltbarkeit, die leider nicht ganz überzeugen konnte. Wer seine Nägel oft umlackiert, wird sich daran nicht sonderlich stören. Für mich ist ein Lack gut, wenn er mindestens fünf Tage auf meinen Nägeln durchhält, ohne dass ich die Krise bekomme durch all die Absplitterungen.
Trotzdem zählt der Lack zu den Schätzen in meiner Hawaii-Sammlung und wird definitiv diesen Sommer noch einmal meine Nägel zieren.
Besitzt ihr Lacke von Korres?

**Affiliate Link

6 Kommentare

  1. Das ist ja ne schicke Farbe 🙂 Für den Preis ist der auf jeden Fall echt ne Überlegung wert.

    Liebe Grüße

  2. super schöne farbe 🙂 die marke ist auch echt gut. lg Di Ana

  3. Schade, dass die Haltbarkeit nicht so prall ist 🙁 … der Lack gefällt mir nämlich wirklich gut!

  4. Die Farbe ist echt schön, ich liebe Korall! lg Lena

  5. Korres war jetzt gar nicht so sehr auf meinem Nagellackradar. Aber ist auch ok so, wie ich bemerke. Die Farbe ist ganz schön, aber Haltbarkeit ist bei mir einfach der wichtigste Faktor (faules Lackiermädchen).

  6. Das ist eine schicke Farbe.

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*