[Food Friday] Überbackene Zucchini-Schiffchen

Vergangene Woche hatte ich einen riesigen Japp auf Zucchini – fragt mich nicht warum. Oftmals verwenden wir sie als Bestandteil einer Sauce zu Spaghetti, aber darauf hatte ich so gar keine Lust. Ein Gericht mit wenig Kohlenhydraten sollte es sein, also wurde die Sauce spontan in ein mit Käse überbackenes Gericht umgewandelt (die Sauce enthält normalerweise u.a. auch noch Rotwein, den haben wir hierfür aber weggelassen). Käse geht ja schließlich immer und es hat wahnsinnig lecker geschmeckt!

Überbackene Zucchini-Schiffchen

Zutaten
(für 4 Portionen)
2 relativ dicke Zucchini
300 g Rinderhackfleisch
1 Mozzarella
20 g Parmesan (gerieben)
1 Dose stückige Tomaten (mit Basilikum)
1 Knoblauchzehe
1 kleine Schalotte
Basilikum und Oregano
Salz & Pfeffer
Paprikapulver edelsüß & scharf
Cayennepfeffer
1 EL Olivenöl
Auflaufform

Zubereitung

Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen. 
Das Hackfleisch mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver und Cayennepfeffer würzen, in einer Pfanne das Olivenöl erhitzen und dann darin das Fleisch anbraten. Dazu kommt nun die Schalotte, die vorher in kleine Würfel geschnitten wurde.
Ist das Fleisch relativ durchgebraten, kommen die stückigen Tomaten dazu. Die Knoblauchzehe wird gepresst und zum Tomaten-Fleisch-Mix gegeben. Das Ganze würzt ihr nun noch mit Oregano und Basilkum und schmeckt es mit Salz und Pfeffer ab.
Die Zucchini gut waschen, trocknen und dann der Länge nach aufschneiden. Die Enden unbedingt dran lassen, damit die Füllung nicht herausfällt (beim Essen könnt ihr sie dann immer noch abtrennen).
Das Innere der Zucchinis trennt ihr nun mit einem Löffel (ich habe einen Melonenlöffel verwendet) heraus und stellt es beiseite. Nun habt ihr kleine Zucchini-Schiffe, die ihr in eine Auflaufform legt. Das Innere der Zucchinis befüllt ihr nun mit der Tomaten-Fleisch-Masse. 
Wenn etwas von der Masse übrig bleibt, gebt ihr es einfach zum Auffüllen in die Form neben die Schiffchen. Über das Ganze verteilt ihr nun das Innere der Zucchinis. Die Schiffchen belegt ihr nun noch mit dünn geschnittenen Mozzarella-Scheiben und streut den Parmesan über alles.
Das Ganze wandert nun für ca. 25 Minuten in den Backofen.

Lecker, einfach, schnell. 🙂
Pro Portion hat das Gericht um die 350 kcal.

Guten Appetit und einen schönen Start ins WE für euch! 🙂

PS: Bei Clau findet ihr ein ähnliches Gericht. *klick*

Print Friendly

11 Kommentare

  1. sehr lecker, das rezept habe ich mir gleich aufgeschrieben. 🙂 lg Di Ana

  2. Lecker – muss ich auch mal wieder machen! Sooo gut!

  3. Mjam, delicious as usual würd ich mal sagen *-*

  4. Super lecker, ich liebe gefüllte Zucchini! ♥
    Schönes Wochenende & liebe Grüße 🙂

  5. Sieht total lecker aus, doof nur, dass mein Freund da nicht mag… lg Lena

  6. Lecker, ich mag Zucchini auch total gerne. 😀

  7. oaaaaa so lecker! Ich liebe Zuchini!

  8. Habs heut nachgekocht. War sehr lecker. Nur die zucchini muss ich nächstes mal extra Würzen, die war mir ein bisserl zu fad. Aber trotzdem sehr zu empfehlen!

  9. Hey, das sieht total lecker aus. Werde ich bestimmt bald auch mal ausprobieren.

  10. Das Rezept ist echt genial, ich kochs jetzt in leichter Abwandlung (4 Schalotten statt Knoblauch, Schalotten zuerst in die Pfanne, dann das Hack, 2 Mozzarella statt 1 – ich liebe einfach Käse ;)) schon zum zweiten Mal und könnte mich da einfach nur reinlegen. Yummy!

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*