Dior Addict 751 „Exotique“ (Bird of Paradise)

Ihr wundert euch nun vielleicht über den Titel: „Exotique? Den hatte sie aber nicht angekündigt…“. Es gab ja ein kleines Durcheinander mit den Farben der Addict Lippenstifte, als die Pressemeldung zur → Bird of Paradise Kollektion von Dior herauskam. „On the Beach“ sprach mich direkt an: toller Name, tolle Farbe. Als er ankam, wunderte ich mich schon ein wenig, dass er dem Pressebild so gar nicht entsprach und anstelle von pink auf einmal apricotfarben war. Auch eine Leserin sprach mich darauf an, woraufhin ich nachforschte und sich herausstellte, dass es bei der Betitelung der Bilder wohl zu einem kleinen Verwechslungsfehler gekommen war, denn „On the Beach“ und „Exotique“ wurden vertauscht.

Tageslichtlampe

Lustigerweise ging es Dalla ähnlich wie mir: Sie hatte „Exotique“ zum Testen erhalten und sich auf das Apricot gefreut, aber nun einen pinken Lippenstift bekommen. Also haben wir kurzerhand vergangenen Freitag vor dem Sisley Event am Frankfurter Flughafen die Lippenstifte getauscht, sodass jede von uns ihren Wunschkanditaten doch noch bekommen hat. 🙂 Bei ihr könnt ihr heute also → hier die Review dazu sehen.

Ich zeige euch morgen aber auch noch einige Swatches und Tragebilder von „On the Beach“, wie ich es euch ja versprochen hatte.

Lange Rede, kurzer Sinn: Heute kommen wir erstmal zum Dior Addict 751 „Exotique“.

Tageslicht

Dior sagt…

„Dior Addict Lipstick
Der „easy chic“ Lippenstift von Dior ist in vier neuen, sehr sommerlichen Nuancen erhältlich. 
In explosiven Korallenfarben, Bonbonrosa, Sommerfuchsia oder „Highlighter“-Rosa bezaubern die Lippen durch ihr Strahlen.“

Tageslicht + Blitz

Mir fiel als erstes beim Anblick des Lippenstifts auch das Wort „Bonbonrosa“ ein. Er wirkt in der Hülle zwar sehr knallig pink (Erdbeerpink sogar), ist aufgetragen farblich aber eher zart. Ein sehr softer Pinkton, der für meinen Typ weder zu dezent noch zu knallig ist. Ich denke, bei helleren Typen wird er entsprechend intensiver wirken. Erst durch viele Schichten kommt die Farbe annähernd an den Ton in der Hülle heran.

Der Lippenstift gehört zwar zur Reihe der klassischen Addicts, die sich in einer transparent-regenbogenschimmernden Hülle befinden, hat aber einen recht sheeren Auftrag. Die Textur des Lippenstifts ist sehr zart. Er gleitet wunderbar über die Lippen und verschmilzt förmlich mit ihnen. Die Textur erinnert sehr an einen Balm und man sollte man aufpassen, dass man ihn auf eher gepflegten Lippen aufträgt, denn er betont Unebenheiten sofort (was ihr auf dem zweiten Tragebild etwas sehen könnt). Die Farbe ist ohne jegliche Schimmerpartikel und ich konnte auch keinen Duft beim Lippenstift feststellen.

Tageslichtlampe

Bei den Swatches erkennt ihr die Textur und Farbintensität recht gut. Links ist der Lippenstift in einer Schicht aufgetragen, rechts in mehreren. Mit nur einer Schicht entsteht nur eine leichte Farbgebung. Wer es also lieber dezent mag, wird damit sehr gut bedient sein. Für mehr Farbe lässt sich die Intensität durch Schichten des Lippenstifts noch um einiges steigern.

Tageslicht

Tageslichtlampe
Auf den Lippen kann man ihn also als zarte Farbgebung verwenden, oder auch ein bisschen mehr Intensität zaubern, ohne dabei unnatürlich zu wirken (ich trage auf den Fotos nur drei zarte Schichten des Lippenstifts). Wer hier auf eine richtige Knallfarbe auf den Lippen hofft, so wie der Lippenstift in der Hülle wirkt, wird diese nicht direkt bekommen. Allerdings wirken die Lippen knalliger, je mehr Schichten man aufträgt.
Er lässt sich so auch problemlos ohne Spiegel auftragen. Die Lippen glänzen nach dem Auftrag leicht glossig – ein Finish, das ich sehr mag.  Die Haltbarkeit war in Ordnung, bedenkt man, dass der Lippenstift so eine softe Farbe besitzt. Ist er abgetragen, hinterlässt er einen leichten Stain auf den Lippen, vorzugsweise am Rand.
Farblich passt der Lippenstift übrigens auch hervorragend zum hibiskusrosa Nagellack aus dem → Duo „Bahia“, das es ebenfalls in dieser Kollektion gibt.

Tageslichtlampe

Tageslichtlampe, mit Nagellack aus dem Duo „Bahia“


Fazit

„Exotique“ ist ein Lippenstift in einem Pinkton („Bonbonrosa“), der sicherlich vielen Typen stehen wird. Eine intensive Knallfarbe wie in der Hülle wird auf den Lippen nicht erreicht, dennoch ist die Farbgebung sehr hübsch und sommerlich. Trägt man wirklich viele Schichten auf (wenn man beispielsweise öfters Farbe nachlegt), bekommt irgendwann eine intensiv pinke Farbe auf den Lippen, die ungefähr an die in der Hülle herankommt. Sobald ich wieder gesund bin, werde ich einen Look mit diesem Lippenstift für euch schminken, damit ihr euch ein besseres Bild der steigerbaren Farbintensität machen könnt.
Wer es lieber direkt intensiv mag, ohne viel Schichten zu müssen, sollte sich den Addict „Passionnée“ aus dieser Kollektion anschauen, der in einem knalligen Fuchsia ist.

Die Textur hat mir sehr gut gefallen, denn ich mag leicht sheere, balmartige Lippenprodukte am liebsten. Man erhält dadurch auch eine gewisse Pflegewirkung, da die Lippen nicht beim Tragen austrocknen.
Bei diesem Lippenstift sollte man etwas darauf achten, ihn auf gepflegten Lippen aufzutragen, da sonst Unebenheiten hervorgehoben werden.
Die Haltbarkeit war in Ordnung und man sollte bedenken, dass der Lippenstift einen Stain hinterlässt, gerade am Lippenrand. Man sollte ihn also hin und wieder auffrischen. Dies ist aufgrund der Farbgebung auch ohne Spiegel möglich, wodurch sich der Lippenstift super für unterwegs eignet.

Ich bin sehr froh, mit Dalla getauscht zu haben, denn dieses Pink passt eindeutig besser zu mir und meinem Typ, was ihr morgen beim Blogpost über „On the Beach“ noch sehen werdet.

Erhältlich ab Mitte Mai zum Preis von ~ 32 €. Enthalten sind 3,5 g. Weitere Ausführungen: 431 On the Beach, 471 Flamingo, 771 Passionnée.

Welcher Farbtyp seid ihr: 
Mögt ihr lieber pink oder apricot?

Weitere Produkte dieser Kollektion:

13 Kommentare

  1. Ich bin dann eher der apricot typ 😀
    Pink ist nicht so meins.

    Ich mag dior addict lippenstifte x3

  2. Ich bin der Pink-Typ – sagt mir absolut zu (=

  3. Wow, eine tolle Farbe!!

  4. Ein schönes Ergebnis, ich mag solche sheeren Farben auch sehr gerne. Allerdings bin ich mehr der Apricot-Fan 🙂

  5. Oh doch, das ist meine Farbe!!

  6. Definitiv lieber pink. Der Lippie gefaellt mir sehr gut, und ich mag die Dior Addict Lippenstifte generell sehr gerne. 🙂

  7. Ja, der steht Dir viel besser als mir, gut, dass wir getauscht haben :-*

  8. Exotique steht dir sehr gut. Mir gefällt der korallige aber besser 🙂

  9. unglaublich schön. Ich bin seit einger Zeit auf dem Pinktrip und das wäre eine super Ergänzung für miene kleine Sammlung 🙂

  10. Ich mag beides sehr gerne ! Und die Dior Lippenstifte LIEBE ich unendlich, absolut jeden Cent wert ! <3

  11. Der sieht ja mal geil aus. Ich habe mich verliebt!! 😀 <3

  12. Der ist wirklich hübsch! Bin ja auch Team Pink, der würde mir gut gefallen…
    LG

  13. Das ist eine schöne Farbe! *_* Ich gehör auf jeden Fall auf die pinke Seite:D

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*