[Nani-Mani] Illamasqua „Speckle“ – meine Oster-Maniküre

Als ich die ersten Fotos der Speckled Nails im Internet sah, war ich sofort begeistert davon. So eine interessante Art Lacke hatte ich bisher noch nicht gesehen. Vor allem zwei der Lacke von Illamasqua hatten es mir besonders angetan: „Speckle“ (lila) und „Scarce“ (rosa). Bei Asos waren die Farben leider schon ausverkauft, also nahm ich → Sarahs Personal Shopping Service in Anspruch und sie besorgte mir die beiden Lacke in den USA. Letzte Woche kamen sie dann bei mir an und ich musste sie natürlich gleich ausprobieren. Meine Wahl fiel hierbei als erstes auf den lilanen „Speckle“ – der perfekte Lack für Ostern.

Mich erinnern die Farben der Lacke ja irgendwie an Milkshakes mit Stückchen. Gerade der rosane Lack der Kollektion schaut aus wie Erdbeer-Milkshake. ^^ Das Finish schaut sehr nach Wachtelei aus, und passt dadurch natürlich wunderbar in die Osterzeit. Vor allem „Speckle“ finde ich hierfür sehr schön geeignet, da ich zu Ostern solch zarte Lilatöne auch in meiner Dekoration habe.

Die Grundfarbe ist hierbei ein zartes Pastell-Lila mit Creme-Basis, das durchsetzt ist mit schwarzen Mikropartikeln und größeren schwarzen Partikeln in Hexagon-Form. Nach der ersten Schicht ist die Deckkraft schon gut, wird aber mit der zweiten Schicht perfekt. Der Auftrag gelang trotz schmalem Pinsels leicht und streifenfrei. Der Lack selbst hat eine schöne Konsistenz – weder zu flüssig noch zu zäh, was bei Pastelllacken ja oftmals der Fall ist. Was mir sehr gefallen hat ist, dass sich die schwarzen Glitterpartikel beim Auftrag sehr schön verteilen und man die größeren Glitterpartikel auch an bestimmte Stellen setzen kann, ohne dadurch die Maniküre kaputt zu machen, zu klecksen oder Ähnliches.

Was mich jedoch etwas enttäuscht hat, ist die Haltbarkeit. Der Lack wirbt damit, „chip-resistant“ zu sein und auch bei Temptalia habe ich gelesen, dass sie Illamasqua Lacke ca. 10-14 Tage mit nur minimaler Tipwear tragen kann. Das hat mich schon sehr beeindruckt, aber leider kann ich es nicht bestätigen. Die ersten Tage verliefen super. Ich hatte die ersten drei Tage keinerlei Probleme mit dem Lack, nicht einmal Tipwear. Die Nägel sahen aus wie frisch lackiert und ich war tief beeindruckt davon, denn das hatte bei mir bisher noch kein Lack geschafft. Am vierten Tag jedoch platzte der Lack in großen Stücken von mehreren Fingern ab. Glücklicherweise kann man solche Stellen mit dem Lack doch ganz gut ausbessern, sodass dies nicht weiter auffällt.

Fazit

Insgesamt finde ich die gesprenkelten Lacke genial. Die Farben und das Finish sind absolut außergewöhnlich, solche Lacke habe ich vorher noch nie gesehen. Da kommt auch kein Topcoat mit Glitter annähernd dran heran. Illamasqua hat sich für die Kollektion sehr schöne Farben ausgesucht, und „Speckle“ und „Scarce“ (den ich euch demnächst noch zeige) sind zwei hübsche Candy-Farben, die prima in den Frühling passen.

Die Haltbarkeit hat mich nun dennoch ein bisschen enttäuscht, denn ich hatte nach den Rezensionen im Internet und meinem euphorischen Start mit dem Lack gehofft, dass er lange hält und vielleicht sogar noch meine Dior-Lacke toppen würde. Bei einem Lack dieser Preisklasse ist es dann doch ärgerlich, wenn er so früh bereits absplittert. Ich werde ihn aber demnächst nochmal mit einem anderen Base- und Topcoat lackieren, um zu Testen, ob es vielleicht auch daran gelegen haben könnte.

Leider sind Illamasqua Lacke bei uns recht schwer zu bekommen und kosten recht viel. Jeder Lack enthält 15 ml und ich habe pro Lack $16 gezahlt – sie sind noch etwas teurer als die regulären Lacke von Illamasqua.

Wie gefällt euch „Speckle“?

PS: Sorry für meine Nagelhaut – sie schaut momentan wieder sehr mitgenommen aus vom Wetter. :-/ Aber ich wollte euch den Lack so gerne zeigen.

20 Kommentare

  1. Ich fand die Lacke von Illamasqua schon die ganze Zeit so schön :)! Auch der Rosane hat was finde ich =)

  2. Ich lieeeeebe diese Optik! Die Illamasqua Lacke sind da wirklich die Schönsten.

  3. sieht sehr schön aus. lg Di Ana

  4. Der sieht echt toll aus! Illamasqua hat ja das Porto auf 15Pfund erhöht, das macht das Kaufen nicht einfacher…

  5. Ein wunderschöner Lack! Ich habe gerade eine Saran Wrap Maniküre gemacht und damit sind meine Nägel auch fertig für Ostern. lg Lena

  6. So hübsch! Und die Haltbarkeit ist doch toll, ich wäre schon glücklich wenn ein Lack 3 Tage halten würde – Dior eingeschlossen!
    LG und ein schönes Osterfest

  7. Was für ein toller Lack! Da spart man sich den Topper. Sieht super aus 🙂

  8. gefällt mir sehr gut!

  9. Hallo Süße,
    ich finde den Lack wunderschön, wirklich auch besonders hübsch zu Ostern ;o)
    Hach, meiner Nagelhaut geht es momentan ähnlich wie Deiner ;o(
    Lieben Gruß und frohe Ostern!
    Janine

  10. Ich finds sehr hübsch. Sollte ich vllt. mal als Sandwichmaniküre mit dem L'Oréal Topper versuchen.

  11. ahhhh ich find ihn sooo schön! Hätt ihn auch gern! 🙂

  12. gefällt mir gut
    meine sind gerade im galaxystyle

    Lady-Pa

    xoxo

  13. Der sieht schon sehr lustig & putzig aus 🙂
    Liebe Grüße & schöne Feiertage
    bussi

  14. Sehr schöner Lack. Ich hab für meine Ostermani eigene Speckled Nails kreiert.
    http://lackliebe.blogspot.de/2013/03/osterspeckledskittletattonails.html
    Viele liebe Grüße und ein schönes Osterfest!

  15. Ich find die Lacke sehr schön, ich überlege mir, den Grünen zuzulegen.

  16. Das sieht richtig toll aus!

  17. Meine Nagelhaut sieht momentan auch nicht gerade gut aus… aber bald wird's sicher wärmer und dann gibt sich das wieder *hoff* der Lack gefällt mir gut, sieht echt süß aus 🙂 ich hab mir den Confetti-Lack von Loreal gekauft, der könnte als Sandwich auch in die Richung gehen. Der hat aber noch weiße Pailetten und Schimmer drin 🙂

    LG Anna

  18. Ich finde die Lacke so traumhaft schön! Aber der Preis schreckt mich schon sehr ab… Aber vielleicht kann ich mich ja nochmal durchringen 😉 Auf jeden Fall ein perfekter Frühlingslack 🙂

  19. Mir gefallen sie gar nicht. Ich finde das sieht so "abgelaufen" aus, als ob der Nagellack nicht mehr gut wäre. 😀

  20. Die Grundfarbe gefällt mir unheimlich gut und passt perfekt zum Frühling 🙂 Aber ich muss Frau Schattlein ein bisschen recht geben, etwas seltsam sieht es aus.

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*